Master-Thesis Seminar (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

FH-Prof. Dr.

 Wolfgang Eixelsberger

image
LV-NummerM4.08500.40.440
LV-KürzelME
Studienplan2019
Studiengangssemester 4. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits2,0
Unterrichtssprache Deutsch

Im Rahmen des Master Thesis Seminar identifizieren die Studierenden für die Digitale Transformation relevante Problemstellungen, die sie im Rahmen ihrer Master Thesis bearbeitet werden.
Die Studierenden sind in der Lage,
- für die Digitale Transformation relevante Problemstellungen zu identifizieren,
- damit zusammenhängende Forschungsfragen und Forschungsziele zu formulieren,
- die zur Bearbeitung der Problemstellung geeigneten Methoden auszuwählen,
- eine Synopsis zu entwickeln, die folgenden Anforderungen gerecht wird:

  • Klare Formulierung der Problemstellung im Kontext mit der aktuellen Forschungsliteratur,
  • Aufzeigen der praktischen Relevanz des Themas,
  • präzise und verständliche Darstellung sowie kritische Diskussion der gewählten Methoden
  • Entwicklung einer schlüssigen Struktur der Arbeit,
  • Identifikation und Abgrenzung der forschungsrelevanten Literatur

  • Entwicklung von Forschungsdesigns
  • Entwicklung und Testen von Hypothesen

  • Ebster, C. & Stalzer, L. (2013): Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler. 5. Auflage. UTB
  • Heesen, B. (2014): Wissenschaftliches Arbeiten: Methodenwissen für das Bachelor-, Master- und Promotionsstudium. 3. Auflage. Springer Gabler
  • Bortz, J. & Döring, N. (2004): Forschungsmethoden und Evaluation für Human- und Sozialwissenschaftler. 4. Auflage. Springer

Vortrag, Einzelarbeiten, Präsentation durch die Studierenden, Diskussionen

Schriftliches Exposé ("Synopsis")