Argumentations- und Fragetechniken Gruppe 2 (SE)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Mag.

 Peter Guggenberger

image
LV-NummerM3.05190.30.070
LV-KürzelAuFTechn
StudienplanGM16
Studiengangssemester 3. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS1,0
ECTS Credits1,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Lernenden erarbeiten die persönlichen Voraussetzungen für souveränes Argumentieren und Fragestellen.
Sie entwickeln Strategien gegen Angriffe, manipulierte Frage- und Interviewtechniken, Dominanz- und Machtspiele
Sie beurteilen welche Argumentations- und Fragestrategien in konfrontativen Gesprächssituationen zu souveränem Auftreten und Schlagfertigkeit verhelfen
Die Studierenden erhalten die Möglichkeit die erarbeitete Theorie in Form eines realen Planspiels der Großgruppenmoderation in einer Organisation oder wahlweise als Argumentationsdarstellung bei der Präsentation ihrer Case Studies in der Praxis umzusetzen

LV: Organisationsveränderung durch Großgruppenmoderation

Welche persönlichen Voraussetzungen sind für souveränes Argumentieren und Fragestellen erforderlich
Verschiedene Strategien in Konfrotationssituationen mit GesprächspartnerInnen, die Arroganz, Dominanz, Machtspiele, manipulierte Frage- und Interviewtechniken und aggressives Konkurrenzverhalten einsetzen
Fünfsatztechnik
Harte Schlagfertigkeitstechniken
Praktisches Planspiel der Großgruppenmoderation oder Argumentationstraining der Case Studies

Berckhan Barbara, Hütter Mathias: Judo mit Worten: Wie gelassen Kontra geben. Kösel Verlag, 8. Auflage 2008.
Thiele Albert: Sag es stärker. Das Trainingsprogramm für den verbalen Schlagabtausch. Campus Verlag, 2012.
Ryborz Heinz: Geschickt kontern. Nie mehr sprachlos! Schlagfertigkeit trainieren und angemessen einsetzen. Walhalla und Praetoria Verlag. 9. Auflage, 2012.

Seminar und moderierte Gruppenarbeit
Praktisches Planspiel der Großgruppenmoderation oder Argumentation

Referate 25%, Mitarbeit 25% und Mitwirkung beim Praktischen Planspiel 50%"