Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens (TWA) II Gruppe II (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

 Claudia Regina Morocutti , BA MA

image
LV-NummerB4.06360.40.010
LV-KürzelM&TWA2
Studienplan2019
Studiengangssemester 4. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS0,9
ECTS Credits1,5
Unterrichtssprache Deutsch

Am Ende der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage:

  • die Grundlagen und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens anzuwenden,
  • gezielt und effizient Literatur zu recherchieren und die Ergebnisse entsprechend zu dokumentieren, zu systematisieren und darzustellen,
  • eine Fragestellung zu entwickeln,
  • wissenschaftliche Texte zu erfassen, unterschiedliche Standpunkte zu verdeutlichen, zu vergleichen und aufzubereiten,
  • verschiedene Formen wissenschaftlicher Publikationen zu unterscheiden, nach ihrer Literaturart einzuordnen und deren wesentliche Inhalte zu verstehen und miteinander zu verknüpfen,
  • die Quellen (Schwerpunkt Internet) kritisch zu prüfen,
  • die in der School of Management beziehungsweise Studienbereich Wirtschaft & Management verwendeten Zitierregeln anzuwenden und
  • selbstständig eine wissenschaftliche Arbeit zu erstellen

  • Im Mittelpunkt der Lehrveranstaltung steht die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen und Fähigkeiten, die für wissenschaftliches Arbeiten - speziell das Schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten - notwendig sind
  • Die Studierenden setzen sich mit den Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens auseinander
  • Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung lernen die Studierenden den Ablauf von Forschungsprozessen (Aufbau und Gliederung einer wissenschaftlichen Arbeit, Wahl und Konkretisierung des Themas, Literaturrecherche und Informationsbeschaffung, Quellen und Zitate, Literaturverarbeitung und Paraphrasieren) kennen. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Informationsgenerierung (Literaturrecherche, Vorstellung und Demonstration relevanter Datenbanken, Suchstrategien) sowie die Informationsverarbeitung (Auswertung, Interpretation und Zitation) und deren adäquate, sachlogisch strukturierte Darstellung in Berichten, Thesenpapieren, und Präsentationen
  • Im Rahmen kleiner Arbeitsaufträge werden die einzelnen Aspekte wissenschaftlichen Arbeitens vertiefend geübt und anschließend diskutiert
  • Nach Absolvierung dieser LV kennen die Studierenden die grundlegenden Merkmale wissenschaftlicher Arbeiten
  • Sie können die verschiedenen Arten von Publikationen (Fachlexika, Handbücher, Metanalysen, Reviews, etc.) und deren Beitrag zum Erkenntnisgewinn zuordnen.
  • Sie können eine wissenschaftlich zu bearbeitende Problemstellung formulieren, eine Literaturrecherche durchführen und eine strukturierte schriftliche Ausarbeitung anfertigen

Balzert, H.; Schröder, M.; Schäfer, C. (2013): Wissenschaftliches Arbeiten. Ethik, Inhalt & Form wiss. Arbeiten, Handwerkszeug, Quellen, Projektmanagement, Präsentation (2. Aufl.). Dortmund: W3L-Verlag.
Döring, N.; Bortz, J. (2016): Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften (5. Aufl.). Heidelberg et al.: Springer.
Kornmeier, M. (2007). Wissenschaftstheorie und wissenschaftliches Arbeiten: Eine Einführung für Wirtschaftswissenschaftler. Heidelberg: Physika-Verlag.
Opp, K.-D. (2014). Methodologie der Sozialwissenschaften: Einführung in Probleme ihrer Theorienbildung und praktischen Anwendung (7. Aufl.). Heidelberg et al.: Springer.
Prim, R.; Tilmann, H. (2000). Grundlagen einer kritisch-rationalen Sozialwissenschaft. Studienbuch zur Wissenschaftstheorie (8. Aufl.). Heidelberg: Quelle und Meyer.
Sedlmeier, P.; Renkewitz, F. (2013). Forschungsmethoden und Statistik. Ein Lehrbuch für Psychologen und Sozialwissenschaftler (2. Aufl.). München et al.: Pearson.

Vortrag, moderierte Gruppenarbeit, Bearbeitung von Fallbeispielen aus der Praxis

Integrative Modulprüfung

  • Prüfungscharakter: immanent
  • Prüfungsform: Mitarbeit, schriftliche Tests, Präsentation
Gewichtung der Modulteilprüfungen:
30 % "Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens II": Multiple Choice Test