Rechte und Normen medIT KLU (VO)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Dipl.-Ing. (FH) Dipl.-Ing.

 Markus Haring

image
VertiefungMedizintechnik
LV-NummerB2.08512.50.010
LV-KürzelRe&Norm
Studienplan2019
Studiengangssemester 5. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits2,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden beherrschen die Grundzüge des Vertragsrechtes, Datenschutzrechtes und des Medizinproduktegesetzes. Die Studierenden sind in der Lage, einfache Rechtsprobleme im Zusammenhang mit modernen Technologien, insbesondere dem Internet zu erkennen und Grundkenntnisse des IT-Rechtes und des Medizinproduktegesetzes richtig einzusetzen.

Die Lehrveranstaltung beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

  • EU-weite Richtlinien und Verordnungen im Zusammenhang mit Medizinprodukten
  • Medizinproduktegesetz
  • EMV
  • Zulassungsprozedere eines in-Verkehr-zu-bringenden Medizinproduktes
  • relevante und aktuelle Normen für das Design von Hardware (z. B. Niederspannungsrichtlinie)
  • Verordnung für das Betreiben von Medizinprodukten (MPBetreibV)
  • Risikomanagement in medizinischen IT-Netzwerken (EN ISO 80001-1)

Folgende Basis-Literatur wird in der Lehrveranstaltung verwendet:

  • Koziol/Welser, Grundriss des Bürgerlichen Rechts I und II, 2006
  • Krejci, Einführung in die Rechtswissenschaften und ihre Methoden - Privatrecht, 2009;
  • Kletecka et al., Handbuch Medizinrecht für die Praxis, 2018;
  • Rechtsinformationssystem des Bundeskanzleramtes in der aktuellen Fassung
Weitere relevante Literatur wird falls erforderlich im Rahmen der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Abschließender Charakter mit

  • Mitarbeit
  • Abschlussprüfung