Industrial Design, Einführung (SE)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Mag. (FH)

 Thomas Saier
LV-NummerM2.07850.10.080
LV-KürzelIDE
Studienplan2015
Studiengangssemester 1. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS1,0
ECTS Credits1,5
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden kennen die gestalterischen Grundlagen. Sie können Zusammenhänge im Industrial Design verstehen und die Erwartungen, Bedürfnisse und Handlungen des Menschen analysieren. Die Studierenden wissen über Produktausrichtungen (Nachhaltigkeit im Design: Material, Funktion, Produktion, Ästhetik und Kommunikation, CD, CI und CB) Bescheid. Sie erlernen einfache Visualisierungstechniken für Design Thinking.

Keine Daten verfügbar

Ethische u. sozial vertretbare Umsetzung von Design und ökologische Vertretbarkeit, die Integration mehrerer Gestaltungsvorgaben, die Wirtschaftlichkeit einer Umsetzung, Nachhaltigkeit im Denken und Handeln, die Verständlichkeit und Bedienbarkeit einer Umsetzung, die technische Funktionalität und ihre ästhetische Wahrnehmung, die Entwicklungen möglicher Konzeptionen durch konkrete Übungsbeispiele, Design Thinking (Produktgenerierung im Industrie Design und Produktgestaltung), Innovative Visualisierungstechniken (wie 3D Druck, 3D Photographie...), Design im Zeitalter von Crowd Sourcing und Crowd-Design, Professionelles Briefing für Designer

Design Basics, Gerhard HeuflerKompendium des Industrie -Design. Von der Idee zum Produkt Grundlagen der Gestaltung, Heinz HabermannDesign Basics: Von der Idee zum Produkt, Gerhard HeuflerSchwungrat: Wie Design- Strategien die Zukunft der Wissenschaft gestalten, Hartmut EsslingerProduktveralterung und Industrie- Design, Manuel Zalles- ReiberEnergy Design for Tomorrow, Klaus Daniels u. Ralph HammanEcological Design, Manuela RothThink Green. Design to Save The World, Henning Otto u. Elisabeth PlassEcodesign, Silvia Barbero, Brunella Cozzo, Paolo Tamborrini und Michelle Tarnopolsky

LV-immanenter Prüfungscharakter