Bewertung von Fertigungsverfahren (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Mag. DI Dr.

 Bernhard Heiden , MBA

image
VertiefungIndustrietechnik
LV-NummerB2.00000.51.450
LV-KürzelBFV
Studienplan2015
Studiengangssemester 5. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits2,5
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden wissen Bescheid überdie Grundelemente und Arten von Fertigungsmaschinen.Sie sind in der Lageanhand von verschiedenen Anforderungskriterien ein Grundkonzept für Fertigungsmaschinen bzw. Fertigungssysteme zu erstellen.

B2.00000.32.300 - Maschinenelemente 1B2.00000.32.940 - Technische Mechanik 2B2.00000.72.290 - MaschinendynamikB2.00000.42.360 - Gießen und TrennenB2.00000.42.370 - Umformen und Fügen

Einleitung und BegriffsbestimmungFertigungsverfahren, Fertigungsmaschinen, WerkzeugmaschinenAnforderungen an FertigungsmaschinenArbeitsgenauigkeit, Wirtschaftlichkeit, Flexibilität, Umweltverträglichkeit, Mengenleistung, Integrationsfähigkeit, SicherheitAufbau und Baugruppen von FertigungsmaschinenGrundlagen, Gestell, Führungen, Hauptantrieb, Vorschubantrieb, Hauptspindel, Schnittstellen für Werkezuge und Spannmittel, Spannmittel, Positionsmesssysteme, Steuerungstechnik, NC-ProgrammierverfahrenEinteilung von Fertigungsmaschinen - ÜberblickAusgewählte Fertigungsmaschinen nach FertigungsverfahrenUmformen, Trennen, Fügen, Laserabtragmaschinen, Rapid-Prototyping-AnlagenEinzelmaschinen und MehrmaschinensystemeEinzelmaschinenStarre und flexible MehrmaschinensystemeEinlegegeräte und Industrieroboter

Weck, M.: Werkzeugmaschinen Band 1 - 5: Werkzeugmaschinen 1 - Maschinenarten und Anwendungsbereiche, Auflage: 6, Springer Berlin Heidelberg 2005Conrad, K.J.(Hrsg.): Taschenbuch der Werkzeugmaschinen, Hanser Verlag GmbH & CO. KG; Auflage: 2., München 2006

Integrierte Lehrveranstaltung (ILV)

Gesamtprüfung