Therapeutische Eigenkompetenz: Atmung, Stimme und Sprechen I Gruppe 1 (UE)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

 Jutta Chibidziura-Priesching , MSc.

Mag.a

 Elisabeth Thallinger
LV-NummerB3.06660.20.300
LV-KürzelL-ASS-1
Studienplan2015
Studiengangssemester 2. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS3,5
ECTS Credits3,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden können ihre bisherigen theoretischen Kenntnisse im Bereich umsetzten und sammeln praktische Erfahrungen zur kritischen Beurteilung und Optimierung der eigenen Selbstkompetenzen. Sie werden befähigt, ihre Stimme vorbildhaft, wirkungsvoll und ökonomisch einzusetzen.

Vertieftes Eingehen auf die eigene Sprech- und Singstimme
Übungen zu Körperwahrnehmung, Tonus, Haltung, Atmung und Artikulation zur Verbesserung der eigenen Sprech- und Singstimme
Übungen zur Verbesserung der Beurteilung der Sprech- und Singstimmen anderer Menschen

Aderhold E., Wolf E. (2009) Sprecherzieherisches Übungsbuch. Henschel, 15. Auflage.
Coblenzer H., Franz Muhar (2006) Atem und Stimme. öbv&hpt.
Faller N., Vetter N. (2009) Atem und Bewegung. Springer, 2. Auflage.
Fiukowski H. (2010) Sprecherzieherisches Elementarbuch. De Gruyter, 8. Auflage.
Nollmeyer O. (2005) Die souveräne Stimme. Gabal, 4. Auflage.
Schürmann U. (2010) Mit Sprechen bewegen. Reinhardt, 2. Auflage.
Stengel I., Strauch T. (2005) Stimme und Person. Klett-Cotta, 5. Auflage.
Loschky E. (2009) Gut klingen - gut ankommen: Effektives Stimmtraining mit der Loschky-Methode. Goldmann.

Fachzeitschriften und Fachartikel:
Diese sind als Arbeitsmedium vorgesehen und orientieren sich am "State of the Art" des Fachgebietes.

Übungen, moderierte Gruppenarbeiten (3 Gruppen)

LV-immanenter Prüfungscharakter oder LV-abschließende Prüfung