Allgemeine Pathologie (VO)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Dr.

 Martin Hyden
LV-NummerB3.00000.80.130
LV-KürzelAllPatho
Studienplan2016
Studiengangssemester 2. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits2,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden entwickeln ein grundlegendes Verständnis über die wesentlichen pathologischen Veränderungen bzw. Zustände des menschlichen Körpers und können die Erkenntnisse für ihr jeweils spezifisches Handlungsfeld übertragen.

Allgemeine Begriffsklärung (z.B. Gesundheit/Krankheit, Entzündung, Infektion, Tumor, Nekrose, Hyperplasie, Atrophie, epidemiologische Grundlagen); Verlaufsformen von Erkrankungen (z.B. akute und chronische Erkrankungen, Heilung, Tod);
Krankheitsursachen (belebte und unbelebte);
Krankhafte Veränderungen an Zellen und Geweben (Morphologie des Zellschadens, Entzündung, Mechanismen des Entzündungsprozesses, Erscheinungsformen der Entzündung), allgemeine Tumorpathologie (Konzept der Neoplasie, Malignitätskriterien, Tumorsystematik, Metastasierung, Tumorstaging, Tumorgrading), Störungen der Vitalfunktion und Pathologie des Herz-/Kreislaufsystems und Wasserhaushaltes (z.B. Ödem, Thrombose, Embolie, Arteriosklerose, Infarkt, Schock).

allgemeine und spezielle Pathologie (Riede,
Werner, Schäfer; Thieme)

Modulprüfung