Projektionsradiographie - Aufnahmetechnik 2 inklusive Mammadiagnostik Gruppe 1 (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Mag.a

 Michaela Gollner , MSc.

image
 Franz Schlögl
LV-NummerB3.06700.20.030
LV-KürzelPR-AT 2
Studienplan2017
Studiengangssemester 2. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits3,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden können indikationsbezogen und fachgerecht spezielle Röntgenaufnahmen, inklusive Mammographien, mit korrekter Belichtung unter Berücksichtigung der Einstelltechnik und des Strahlenschutzes anfertigen und diese hinsichtlich der Bildqualität analysieren, dokumentieren und argumentieren. Sie sind in der Lage indikations- und patientenabhängig alternative Aufnahmetechniken anzuwenden und kennen pädiatrische und orthopädische Spezifika.

Modul 1; Modul 2;
LV "Projektionslehre - Physik und Technik"
LV "Projektionslehre - Radiologische Bildver- und bearbeitung"
LV "Projektionslehre - Projektionslehre und Aufnahmetechnik 1"

Normierte Spezialröntgenaufnahmetechniken inklusive Strahlenschutzmaßnahmen folgender Organbereiche: Schädel, Wirbelsäule, Becken und Hüftgelenke, Schultergürtel, obere Extremitäten und Gelenke, untere Extremitäten und Gelenke unter besonderer Berücksichtigung der Pädiatrie und Orthopädie; Mammae inklusive weiterführender Untersuchungen

Nowak H.P. (2011), Kompendium der Röntgen Einstelltechnik und Röntgenanatomie, ixray GmbH
Möller T.B. (2004), Taschenatlas Einstelltechnik - Röntgendiagnostik, Angiografie, CT, MRT, Thieme-Verlag
Zimmer-Brossy M. (2009), Lehrbuch der röntgendiagnostischen Einstelltechnik, Springer-Medizin-Verlag
Roth-Ganter G. (2002), Mammographie-Handbuch für die tägliche Praxis - Ein Technik-, Einstellungs- und Qualitätsleitfaden für Radiologen, Gynäkologen und MTRA, Thieme-Verlag
Reiser M. et al. (2011), Duale Reihe - Radiologie, Thieme-Verlag
Skripten, Bücher, Fachzeitschriften, fachbezogene Internetseiten, etc.

Demonstrationen und Übungen in Kleingruppen im Übungslabor am Phantom

LV-abschließende Prüfung