Lineare Algebra und analytische Geometrie KLU (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Mag. Dr.

 Orthulf Prunner
LV-NummerB2.08510.10.012
LV-KürzelLinAlgeb
Studienplan2019
Studiengangssemester 1. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS3,0
ECTS Credits4,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden verstehen und beherrschen den Umgang mit Vektoren und Matrizen; sie beherrschen elementare Operationen der analytischen Geometrie (Erzeugung von Räumen, Projektionen, Koordinatentransformationen etc.); sie beherrschen den Umgang mit linearen Gleichungssystemen; sie verstehen und beherrschen den Umgang mit Eigenwerten und -vektoren.

Die Lehrveranstaltung beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

  • Vektorräume (Vektoren, lineare Unabhängigkeit, Erzeugendensysteme und Basen, Dimension, Teil- und Unterräume)
  • Vektorprodukte (Skalar- und Vektorprodukt, Norm, Orthogonalität und Orthogonalprojektionen)
  • Matrizenrechnung (Grundrechnungsarten, Determinante und inverse Matrix, Rang, lineare Abbildungen)
  • Lineare Gleichungssysteme (homogene und inhomogene Systeme, Lösbarkeit, Gaußsches Eliminationsverfahren)
  • Eigenwerte und -vektoren (Definition und Berechnung)

Folgende Basis-Literatur wird in der Lehrveranstaltung verwendet:

  • Teschl, G., Teschl, S., Mathematik für Informatiker, Band 1, Springer, 2006; Meyberg, K., Vachenauer, P., Höhere Mathematik 1, Springer, 2003;
  • Burg, K., et.al., Höhere Mathematik für Ingenieure, Band II: Lineare Algebra, Springer, 2012;
Weitere relevante Literatur wird falls erforderlich im Rahmen der
Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Vorlesung, Behandlung von Übungsbeispielen, begleitend angebotenes Tutorium (siehe Studienbegleitendes Repetitorium LVNr: B2.09100.10.014), begleitender Einsatz von Computeralgebra-Systemen (MATLAB) sowie digitaler Medien zum Selbst-Studium.

Prüfungsimmanenter Charakter mit

  • Mitarbeit,
  • Teil- oder Abschlussprüfung