Hygiene und Infektionslehre Gruppe A (VO)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Mag.a

 Birgit Münzer

image
LV-NummerB3.08180.10.090
LV-KürzelHygInf
Studienplan2019
Studiengangssemester 1. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits2,5
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden erläutern Mikroorganismen, die die menschliche Gesundheit beeinflussen. Sie können Vorkommen, Vermehrung und Resistenzen beschreiben. Sie stellen die Übertragungswege und Gefahren in den unterschiedlichen Settings dar, erkennen infektionsgefährdete Personen und können Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten begründen und setzen. Die Studierenden sind in der Lage, Eigenschaften und Bedeutung einer gesunden Umwelt zu erklären und können Wechselwirkungen zwischen Mensch und Umwelt darstellen.

Medizinische Grundlagen 1

Grundbegriffe (Bakteriologie, Virologie, Mykologie) und Aufgabengebiete der Infektionshygiene, Umwelthygiene, und Epidemiologie, der Immunologie und Immunprophylaxe. Maßnahmen zur Infektionsverhütung - Prophylaxen, Impfungen/Immunisierung, Reinigung/Desinfektion/Sterilisation als auch die Aufbereitung von Medizinprodukten. Nosokomiale Infektionen und Krankenhaushygiene inklusive angewandte Hygiene in den Arbeitsfeldern der Gesundheits- und Krankenpflege.

Bierbach E., Georgi P. (2007): Infektionslehre für Pflegeberufe.
Dülligen M., Kirov A., Unverricht H. (2016): Hygiene und medizinische Mikrobiologie.
Handl G. (2014): Angewandte Hygiene, Infektionslehre und Mikrobiologie.
Möllenhoff H. (2015): Hygiene für Pflegeberufe.

Vorlesung mit interaktiven Elementen

Schriftliche Abschlussprüfung