Forschungspraxeologie III /Qualitativ Gruppe 2 (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Mag.a Dr. phil.

 Solveig Haring
LV-NummerMaster LGB-4.01
LV-KürzelFPraxIII
Studienplan2017
Studiengangssemester 3. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits3,0
Unterrichtssprache Deutsch

Auseinandersetzung mit qualitativen Methoden und der dazugehörigen Methodologie Festigen der Güterkriterien qualitativer Forschung Experimentieren mit Design und Prozess qualitativer Forschung Theoretische und praktische Anwendung qualitativer Methoden (mit Auswahlverfahren, Sampling und Dokumentation) Wissenschaftliche Dokumentation des Forschungsprozesses

Keine Daten verfügbar

In diesem Kurs werden Sie ein zu Ihrem Masterthema passendes empirisches Werkzeug theoretisch erarbeiten und praktisch anwenden. Der Kurs ist auf die individuellen Bedürfnisse der Studierenden zugeschnitten und setzt bei den bereits vermittelten Kenntnissen zur empirischen Forschung aus bereits absolvierten Kursen des Lehrgangs an. Folgende qualitative Methoden stehen zur Auswahl: qualitative Interviewtechniken (ExpertInneninterview, Fokusgruppe, Leitfadengestützes Interview Biographisches Interview, Teilnehmende Beobachtung, Photo-, Film- und Videoerhebung), eine Auswahl an Analysewerkzeugen (Inhaltsanalyse, biographische Analyse, Dokumentenanalyse, Bild- und Videoanalyse). Die Software MAXQDA2018 zur Darstellung der Analyse wird vorgestellt. Dafür werden auch die Grundlagen der Grounded Theory wiederholt.

Flick, Uwe/Kardorff, Ernst/Steinke, Ines (Hrsg.) (2004): Qualitative Forschung. Ein Handbuch. Hamburg, Rowohlts Enzyklopädie. Strauss, Anselm/Corbin, Juliet (1996): Grounded Theory. Grundlagen Qualitativer Sozialforschung. Weinheim, Beltz.

Analyse- und Reflexionsgruppen, Einzelübungen, selbständige Einzelarbeit, einige Einheiten finden im Computerraum bzw. mit Ihrem PC statt. Vereinzelte können Vorträge (Inputs der Kursleiterin) die gesamte Gruppe betreffen.

Im Kurs wird von Ihnen erwartet, dass Sie einen methodologischen Text (wie von der Lehrenden vorgeschlagen) lesen und ausarbeiten, dass Sie ein empirisches Forschungsdesign ausarbeiten, dass Sie nach dem Motto: „learning in the field“ (Flick et al 2004, S. 601) die ausgewählte Methode anwenden (z-B ein Interview/eine Beobachtung (o.a.) durchführen, transkribieren und analysieren, dass Sie die Vorbereitung, Durchführung und Analyse unter Verwendung der methodologischen Literatur dokumentieren und in einem Forschungsbericht verschriftlichen. Kriterien methodologischen Text (wie von der Lehrenden vorgeschlagen) lesen und ausarbeiten, 25 Punkte empirisches Forschungsdesign ausarbeiten und Methode durchführen und Transkipt 25 Punkte Ad hoc Praesentation des Zwischenstands 15 Punkte Schriftliche Forschungsdokumentation (zusammenführen aller erarbeiteten teile, einarbeitungde des Feedbacks) 35 Summe 100 Note % 1 93-100 2 83-92 3 66-82 4 51-65 5 0-50