Rechtliche Rahmenbedingungen und Bewertung von M&A (ILV)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

Mag. (FH)

 Bernd Eder
LV-NummerM4.07740.20.010
LV-KürzelReRB
Studienplan2015
Studiengangssemester 2. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits4,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden sind in der Lage,

Arten von M&A-Transaktionen zu erläutern
den Ablauf von M&A-Transaktionen zu strukturieren
Methoden der Unternehmensbewertung anzuwenden,
Unterschiede zwischen Unternehmenskauf und Anteilskauf (asset deal, share deal) zu bewerten,
Vor- und Nachteile von Unternehmens- und Anteilskäufen zu bewerten
Kaufverträge zu interpretieren und zu analysieren,
Haftungen des Erwerbers und Veräußerers für unternehmensbezogene Verbindlichkeiten, Steuerschulden, rückständige Sozialversicherungsverträge nach ASVG, UGB, BAO, ABGB wiederzugeben,
Auswirkungen von Unternehmenskäufen auf bestehende Verträge wie Lieferverträge, Lizenzverträge, Mietverträge, Versicherungsverträge, Dienstverträge zu beurteilen und einzuschätzen, ob bzw. wie diese Verträge vom Erwerber übernommen werden sollen
Bedeutung von MAC-Klauseln zu beurteilen
Arten, Anlässe und Inhalte von Due Diligence Prüfungen zu erläutern,
Vorteile von Due Diligence Prüfungen zu erklären,
einen idealtypischen Ablauf von Due Diligence Prüfungen zu konzipieren,
Konsequenzen von Due Diligence Prüfungen für Gewährleistungsansprüche des Erwerbers beurteilen

Die Veranstaltung greift die Interdisziplinarität von M&A-Transaktionen auf und umfasst Fragen der Unternehmensbewertung sowie rechtliche und regulatorischen Fragestellungen. Dabei ist die Veranstaltung in folgende Bereiche gegliedert:

Im ersten Teil der Lehrveranstaltung erhalten die Studierenden Informationen über die grundlegenden Arten von M&A-Transaktionen und sie lernen den Ablauf von M&A-Transaktionen zu strukturieren.

Im zweiten Teil lernen die Studierenden die Mehtoden der Unternehmensbewertung erklären und anzuwenden.

Im dritten Teil der Lehrveranstaltung wird ihnen ein Überblick über die wichtigsten rechtlichen Rahmenbedingungen für M&A-Transaktionen gegeben.

Im vierten Teil der Lehrveranstaltung lernen die Studierenden anhand konkreter Fallbeispiele die ökonomischen Konsequenzen von alternativen rechtlichen Ausgestaltungsmöglichkeiten für M&A-Transaktionen zu bewerten.

Picot, G. (2012), Handbuch Mergers & Acquisitions, 5. Auflage, Stuttgart.
Müller-Stewens, G., Kunisch, S., Binder, A. (2010), Mergers & Acquisitions, Stuttgart.
DePamphilis, D. M. (2013), Mergers, Acquisitions and other Restructuring Activities, 7th Ed.
Fleischer, H., Hüttemann, R. (2015), Rechtshandbuch der Unternehmensbewertung, Köln.

Kurzvorträge, Praktikerinputs, Fallstudien

Fallstudienausarbeitung und schriftliche Klausur