Kasuistik Gruppe 2 (SE)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

 Jutta Chibidziura-Priesching , MSc.
 Marlies Jobstmann , BSc MSc.
 Julia Schwarzl-Lever , BSc MSc

image

Mag.a

 Elisabeth Thallinger
LV-NummerB3.06660.50.500
LV-KürzelL-Kasu
Studienplan2015
Studiengangssemester 5. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS3,0
ECTS Credits2,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden verfügen über breites Wissen aller logopädischer Störungsbilder und sind in der Lage die im Seminar besprochenen Falldarstellungen kritisch zu hinterfragen und reflektieren.

Die Studierenden verfügen über breites Wissen aller logopädischer Störungsbilder und sind in der Lage die im Seminar besprochenen Falldarstellungen kritisch zu hinterfragen und reflektieren.

[M1-MG], [M2-ELF], [M3-FMK-Päd], [M4-FMK-CCFT], [M5-FMK-Audio], [M6-FMK-Phon], [M7-FMK-SSRF], [M8-FMK-Neuro]

Interdisziplinäre Falldiskussionen: Vorstellen von PatientInnen und deren Störungsbildern aus dem Bereich der Logopädie unter besonderer Berücksichtigung von Evaluierungsinstrumenten, Diagnoseableitung, Zielformulierung, Therapieform und Methodenauswahl, Effektivität therapeutischer Maßnahmen und Interdisziplinarität

Interdisziplinäre Falldiskussionen: Vorstellen von PatientInnen und deren Störungsbildern aus dem Bereich der Logopädie unter besonderer Berücksichtigung von Evaluierungsinstrumenten, Diagnoseableitung, Zielformulierung, Therapieform und Methodenauswahl, Effektivität therapeutischer Maßnahmen und Interdisziplinarität

Wernet A. (2006) Hermeneutik - Kasuistik - Fallverstehen: Eine Einführung. Kohlhammer.

Fachzeitschriften und Fachartikel:
Diese sind als Arbeitsmedium vorgesehen und orientieren sich am "State of the Art" des Fachgebietes.

Seminar, moderierte Gruppenarbeiten (2 Gruppen)

Seminar, moderierte Gruppenarbeiten (2 Gruppen

LV-immanenter Prüfungscharakter oder LV-immanente Prüfung

LV-immanenter Prüfungscharakter