Wissenschaftstheorie in der Sozialen Arbeit (SE)

Zurück

LehrveranstaltungsleiterIn:

FH-Prof. Mag. Dr.

 Hubert Höllmüller

image
LV-NummerB3.0520v.10.100
LV-KürzelWisTh-SA
Studienplan2014
Studiengangssemester 1. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS1,0
ECTS Credits1,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden sind dazu in der Lage, die Soziale Arbeit aus einer wissenschaftstheoretischen Perspektive zu beleuchten.

Keine Daten verfügbar

In der LV werden die wissenschaftstheoretischen Ansätze und Erklärungen auf die Fragestellungen der Sozialen Arbeit übertragen und kritisch-reflexiv diskutiert.Die Frage nach der wissenschaftstheoretischen Grundlage Sozialer Arbeit wird herausgearbeitet.

Chalmers, Alan F. & Bergemann, Niels (Hrsg.) (2007). Wege der Wissenschaft. Einführung in die Wissenschaftstheorie (6. Auflage). Berlin: Springer.Popper, Karl R. (1935). Logik der Forschung: Zur Erkenntnistheorie der modernen Naturwissenschaft (Vol. 9). Wien: Springer.Konegen, Norber & Sondergeld, Klaus (1985). Wissenschaftstheorie für Sozialwissenschaftler. Eine problematische Einführung. Opladen: Leske und Budrich.Kuhn, Thomas S. (2001). Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen (2. Auflage). Frankfurt am Main: Suhrkamp.

LV-immanenter Prüfungscharakter und LV-abschließende Prüfung