Kinderheilkunde (VO)

Zurück
LV-NummerB3.06670.40.520
LV-KürzelKinderhk
Studienplan2016
Studiengangssemester 4. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS1,5
ECTS Credits1,5
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden kennen klinische Bilder im Fachbereich Kinderheilkunde, kennen die Therapie bei Kinderkrankheiten, kennen die klinischen Bilder und Diagnosen und wissen wie sich diese auf PatientInnen auswirken. Ebenso kennen sie die Heilungsverläufe und Kontraindikationen für physiotherapeutische Maßnahmen. Sie verstehen ärztliche Diagnosen und Befunde, können diese richtig interpretieren und wissen, wie sich diese auf die Physiotherapie auswirken.

Ursachen, Symptome, Diagnostik, Verlauf, Pathophysiologie, ärztliche Therapie folgender Funktionsstörungen:zentrale Bewegungsstörungen (z.B. Zerebralparese, Hydrocephalus)neuromuskuläre ErkrankungenSpina bifidaGeburtstraumata (z.B. Plexusparese, Torticollis, Facialisparese...)Problematik des zu früh geborenen Kindes, Problematik der Entwicklungsretardierung, WachstumsstörungenFehlbildungen des Haltungs- und Bewegungsapparates (z.B. Kiss-Syndrom, Skoliose)Physiotherapie bei ausgewählten Pathologien (z.B. Asthma bronchiale, Cystische Fibrose, juvenile chronische Arthritis, onkologische Erkrankungen, Mehrfachbehinderungen

Flehming, I. (2007). Normale Entwicklung des Säuglings und ihre Abweichungen, Früherkennung und Frühbehandlung, 7. Auflage. Stuttgart: Thieme Verlag.

Keine Daten verfügbar

Abschließende Prüfung