Professionelles Handeln (VO)

Zurück
LV-NummerB3.0520v.40.010
LV-KürzelProf.Ha
Studienplan2014
Studiengangssemester 4. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS2,0
ECTS Credits2,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden kennen die klassischen Methoden der Sozialen Arbeit und die sich daraus ergebenden Handlungsanforderungen. Sie sind in der Lage, fachspezifische und fallübergreifende und fallunabhängige Methoden zu erkennen und auf die Praxis umzulegen.

Keine Daten verfügbar

In der Lehrveranstaltung werden klassische Methoden professionellen Handelns Sozialer Arbeit, wie die Einzelfallhilfe, die soziale Gruppenarbeit und Gemeinwesenarbeit auf ihre Anwendbarkeit diskutiert und auf Handlungsdilemmata hingewiesen. Im Fokus stehen dabei unterschiedliche Handlungskompetenzen, die im Kontext von Erziehung, Bildung, Begleitung, Unterstützung, Beratung und Intervention für die Soziale Arbeit notwendig sind. Eine Ausgestaltung von fachspezifischen und fallübergreifenden Prozessen bedarf des Einsatzes begründeter innovativer Methoden. Handlungszusammenhänge und Methoden werden auch im Bereich des fallunabhängigen organisatorischen Handelns sowie in der Planung von Hilfs- und Unterstützungsangeboten vermittelt.

Bauer, Karl-Oswald (1997). Professionelles Handeln in pädagogischen Feldern. Ein Übungsbuch für Pädagogen, Andragogen und Bildungsmanager. Weinheim: Juventa.Becker-Lenz, Roland, Busse, Stefan & Ehlert, Gudrun (Hrsg.) (2011). Professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit. Materialanalysen und kritische Kommentare. Wiesbaden: VS Verlag.Dewe, Bernd, Ferchhoff, Wilfried, Scherr, Albert & Stüwe, Gerd (2013). Professionelles soziales Handeln. Soziale Arbeit im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis(3. Auflage). Weinheim: Juventa.

LV-immanenter Prüfungscharakter und LV-abschließende Prüfung