Multiprofessionalität im Lebensalter (SE)

Zurück
LV-NummerB3.0520v.20.080
LV-KürzelMP-Ju
Studienplan2014
Studiengangssemester 2. Semester
LehrveranstaltungsmodusPräsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS1,0
ECTS Credits2,0
Unterrichtssprache Deutsch

Die Studierenden kennen die Aufgaben der benachbarten Disziplinen und die der Sozialen Arbeit in Bezug auf die Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie sind in der Lage die Position der Sozialen Arbeit in einem multiprofessionellen Kontext zu bestimmen.

Keine Daten verfügbar

In der Lehrveranstaltung werden die Aufgaben und Kompetenzen der benachbarten Professionen behandelt, die im Kinder- und Jugendbereich tätig sind und die in einem Kooperationsrahmen mit der Sozialen Arbeit stehen, bzw. stehen sollten.In der Lehrveranstaltung wird der aktuelle Diskurs zur Suchthilfe kritisch dargestellt. Im Besonderen werden die Grenzen medizinischer und psychotherapeutischer Interventionen diskutiert.Weiters wird das Konzept der Prävention im Sinne von Problemvermeidung auf seine Relevanz für die Soziale Arbeit vorgestellt und dessen sozialpolitische Rahmung vermittelt.

Brosch, Renate (Hrsg.) (2004). Sucht und Suchtbehandlung. Problematik und Therapie in Österreich. Wien: LexisNexis-Verlag ARD Orac.Dewe, Bernd, Ferchhoff, Wilfried, Scherr, Albert & Stüwe, Gerd (2013). Professionelles soziales Handeln. Soziale Arbeit im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis(3. Auflage). Weinheim: Juventa.Schulz von Thun, Friedemann (Hrsg.) (2008). Impulse für Beratung und Therapie. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Taschenbuch-Verlag.Viethen, Maja (2004). Was erreichen Methadonbehandlungen? Historische Rekonstruktion gesellschaftlichen Umgangs mit Drogenkonsum und kritische Beurteilung von Substitutionsverläufen und Therapiezielen. Augsburg: Maro-Verlag.

LV-immanenter Prüfungscharakter und LV-abschließende Prüfung