Zum Inhalt springen

Weiterbildungszentrum

Weiterbildungszentrum

 

Die FH Kärnten setzt mit dem WBZ – Weiterbildungszentrum im Sinne von Lebenslangem Lernen (Lifelong Learning) neben Lehre und Forschung einen weiteren Schwerpunkt im Bereich Weiterbildung auf hohem wissenschaftlichen Niveau in enger Kooperation mit Partnern aus der Berufspraxis sowie auf internationaler Ebene.

Mit dem derzeitigen Lehrgangsangebot, welches Lehrgänge mit Master Abschluss, Lehrgänge mit Akademischem Abschluss und Zertifikatslehrgänge umfasst, werden aktuelle Themenbereiche und Entwicklungen sowie berufliche Herausforderungen und daran gebundene Qualifizierungsbedarfe aufgegriffen.

 

Der Fortbildungakatalog 2018 bietet Ihnen einen Einblick in unser Angebotsspektrum.
Hier geht's zu unserem Fortbildungskatalog.

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen

Das Weiterbildungsangebot der FH Kärnten

Moderationswerkstatt

Werkstatt aus der Fortbildungsreihe "15 Jahre Gesundheit & Soziales an der FH Kärnten"

Termin: Freitag, 14. September 2018 von 14:30 - 19:30 Uhr (6 Einheiten)
Ort: FH Kärnten, Campus Feldkirchen, Hauptplatz 12, Seminarraum 9
Kosten: Euro 75,-/Person; 20% Ermäßigung für Studierende und AbsolventInnen der FH Kärnten und für OBDS Mitglieder
Anmeldefrist: Montag, 27. August 2018
Achtung: begrenzte TeilnehmerInnenanzahl!

Sie stehen kurz davor, eine Projektgruppe oder eine Fachtagung zu moderieren? Sie fragen sich: Was muss ich bei der Begrüßung von Ehrengästen beachten? Wie verhalte ich mich als ModeratorIn richtig? Welche Hilfsmittel gibt es? Wie sieht die professionelle Vorbereitung aus? Was muss ich bei der Durchführung beachten? Dann sind Sie in diesem Workshop richtig!

Hier lernen Sie Methoden (z.B. Karten- und Punkt-Abfragen) kennen, mit welchen Sie die Partizipation der Teilnehmenden fördern können! Die praktische Umsetzung und die Reflexion stehen dabei im Mittelpunkt!

Zum Referenten:
FH-Prof. Dr. Martin Klemenjak: Professur für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Erwachsenenalter und Erwerbsleben an der FH Kärnten; Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Lehrlingsausbildung, Politische Bildung, Sozialpolitik; Bezug zum Thema: Moderation von Sponsionen der FH Kärnten, Vernetzungstreffen, Arbeitskreisen und Workshops

Anmeldungen bitte mittels Anmeldeformular an weiterbildung(at)fh-kaerntenat
Broschüre Fortbildungsreihe "15 Jahre Gesundheit & Soziales an der FH Kärnten"


Wasserkraft und Ökologie, 17. - 19. September 2018

Termine: Montag, 17.09.2018 bis Mittwoch 19.09.2018
Start: Montag, 17.09.2018 um 12:00 Uhr
Ort: FH Kärnten Campus Spittal/Drau, Villacher Straße 1, 9800 Spittal/Drau, Österreich
Kosten (inkl. Arbeitsunterlagen, Begrüßungsgetränke und Snacks, Pausenerfrischungen,
Mittagessen und Zertifikat): Euro 890,-- pro Person
Preisvorteil bei Kombi-Buchung mit Seminar "Wasserkraft und Ökonomie" (gesamt 5 Tage): Euro 1.640,-- pro Person
Die Details zum Seminarprogramm, Inhalten und Anmeldung finden Sie hier


An unsere Fließgewässer werden sehr unterschiedliche Nutzungsansprüche gestellt. Insbesondere der Flussbau und der Hochwasserschutz aber auch die Wasserkraftnutzung haben nennenswerte Veränderungen nach sich gezogen. Fischauf- und Abstieg, Pflichtwasserabgabe und die EU Wasserrahmenrichtlinie sind unverändert “heiße” Themen. Der angebotene „Crashkurs“ bietet allen Interessierten die Möglichkeit, die vielfältigen Herausforderungen aber auch Lösungen kennen zu lernen und diese im eigenen Wirken anzuwenden.

Anmeldungen sind noch möglich! Bitte per Mail an weiterbildung(at)fh-kaerntenat


Wasserkraft und Ökonomie, 19. - 21. September 2018

Termine: Mittwoch, 19.09.2018 bis Freitag 21.09.2018
Start: Mittwoch, 19.09.2018 um 12:00 Uhr
Ort: FH Kärnten Campus Spittal/Drau, Villacher Straße 1, 9800 Spittal/Drau, Österreich
Kosten (inkl. Arbeitsunterlagen, Begrüßungsgetränke und Snacks, Pausenerfrischungen,
Mittagessen und Zertifikat): Euro 890,-- pro Person
Preisvorteil bei Kombi-Buchung mit Seminar "Wasserkraft und Ökologie" (gesamt 5 Tage): Euro 1.640,-- pro Person
Die Details zum Seminarprogramm, Inhalten und Anmeldung finden Sie hier

Wasserkraftwerke bauen ist kein Hobby sondern Business. Ein erfolgreiches Kraftwerk erfordert die geeigneten natürlichen Gegebenheiten, eine qualitativ hochwertige und kompetente Planung sowie genaue Kenntnisse über die Kosten und die zu erwartenden Erträge. Um klare rechtliche Verhältnisse zu erreichen, spielen das Vertragswesen, Garantien, Finanzierung und Risikoanalyse eine wichtige Rolle. Alle genannten Themenbereiche werden in komprimierter Form den Teilnehmern näher gebracht und ermöglichen dadurch insbesondere dem Kraftwerkserrichter aber auch –betreiber die bessere Einschätzung der Güte seiner Investition.

Anmeldung sind noch möglich! Bitte per Mail an weiterbildung(at)fh-kaerntenat


Applying for a job in an english speaking environment

Date: Friday, 28th September 2018
Time: from 14:30 to 19:30 (6 units)
Location: Carinthian University of Applied Sciences, Hauptplatz 12, 9560 Feldkirchen, seminar room 9
Price: Euro 85,- per person; 20% CUAS student and alumni reduction
Registration Deadline: Monday, 3rd September 2018
Mind: limited number of participants

Participants will get an insight into what needs to be considered in terms of cultural differences to produce professional application documents for a British or American employer or one that runs his/her application process in English. Participants will not only produce their own CVs and cover letters but will also get the chance to do a short job interview – as employer or employee.

About the course instructor
FH-Prof.in Mag.a Sabine Spanz
Professor of English, International Coordinator, School of Health Sciences and Social Work

Registration: Please use the application form and send it to weiterbildung(at)fh-kaernten.at
Overview: Broschüre Fortbildungsreihe "15 Jahre Gesundheit & Soziales an der FH Kärnten"


Rechtliches Update für Mitarbeiter/innen der Kinder- und Jugendhilfe

Vortrag und Diskussion aus der Fortbildungsreihe "15 Jahre Gesundheit & Soziales an der FH Kärnten"

Es stehen zwei Termine zur Auswahl:
Montag, 01. Oktober 2018 von 8:30 bis 12:00 Uhr oder
Freitag, 05. Oktober 2018 von 14:30 bis 18:00 Uhr
(jeweils 4 Einheiten)
Ort: FH Kärnten, Campus Feldkirchen, Hauptplatz 12, Raum wird per Aushang bekannt gegeben
Kosten: Euro 50,-/Person; 20% Ermäßigung für Studierende und AbsolventInnen der FH Kärnten sowie Mitglieder des OBDS Kärnten
Anmeldefrist: Mittwoch, 5. September 2018

Zum Inhalt
Gesetzliche Änderungen mit Auswirkungen auf die Kinder- und Jugendhilfe werden in dieser Veranstaltung erläutert und in ihrer möglichen Anwendung besprochen. Weiters sollen praktizierte aktuelle Gesetzesanwendungen auf ihre Rechtmäßigkeit hin diskutiert werden. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Zusammenhang auf Bereichen wie Kinderschutz, freiheitsentziehende Maßnahmen und Zwang, Vertretungshandlungen und dergleichen.

Zum Referenten
Mag. Bernd Suppan: Professur für Recht in der Sozialen Arbeit, sowie am Studiengang Disability&Diversity Studies der FH Kärnten; Schwerpunkte: Kinder- und Jugendhilfe, Grenze zwischen Autonomie und Autonomieverlust und der damit verbundenen Konsequenz des Zwangs in der Sozialen Arbeit

Anmeldungen bitte mittels Anmeldeformular an weiterbildung(at)fh-kaerntenat
Broschüre Fortbildungsreihe "15 Jahre Gesundheit & Soziales an der FH Kärnten"


Fallwerkstätte: Kinder- und Jugendhilfe

Werkstatt aus der Fortbildungsreihe "15 Jahre Gesundheit & Soziales an der FH Kärnten"

Achtung Terminänderung!
Termin:
Dienstag, 23. Oktober 2018 von 8:30 bis 12:00 Uhr (4 Einheiten)
Ort: FH Kärnten, Campus Feldkirchen, Hauptplatz 12, Raum wird per Aushang bekannt gegeben
Kosten: Euro 95,-/Person; 20% Ermäßigung für Studierende und AbsolventInnen der FH Kärnten sowie Mitglieder des OBDS Kärnten
Anmeldefrist: Mittwoch, 19. September 2018

Zum Inhalt
In Zusammenarbeit mit den TeilnehmerInnen werden Fallvignetten der Kinder,- Jugendhilfe erstellt und analysiert. Dabei werden besonders die Aspekte von Zwang, Partizipation und rechtlicher Rahmung unter dem systemischen Paradigma beleuchtet. Es werden Instrumente der sozialen Diagnostik und Falldarstellung vorgestellt und erprobt. Es werden Fallverläufe in Bezug auf konkrete Interventionen analysiert und diskutiert. Ein Schwerpunkt liegt auf systemischen Fragetechniken und ihren Effekten in Unterstützungsprozessen. Analyse und Diskussion werden mit selbstreflexiven Sequenzen durchsetzt, um die jeweils eigene Perspektive präsent zu halten.

Zu den Referenten
FH-Prof. Dr. Hubert Höllmüller: Professor für Wissenschaftstheorie, Methoden der Sozialen Arbeit und niederschwellige Ansätze (insbes. im Jugendalter)
Mag. Bernd Suppan: Professur für Recht in der Sozialen Arbeit; Schwerpunkte: Kinder- und Jugendhilfe, Grenze zwischen Autonomie und Autonomieverlust, Zwang in der Sozialen Arbeit

Anmeldungen bitte mittels Anmeldeformular an weiterbildung(at)fh-kaerntenat
Broschüre Fortbildungsreihe "15 Jahre Gesundheit & Soziales an der FH Kärnten"


Wie geht es Dir heute, Toni? - gesellschaftliche Perspektiven auf Kinder(er)leben.

Zwei-tägige Veranstaltung aus der Fortbildungsreihe "15 Jahre Gesundheit & Soziales an der FH Kärnten"

Termine
: Donnerstag, 22. November 2018 und Freitag, 23. November 2018
Uhrzeit: jeweils von 14:30 bis 18:00 Uhr (gesamt 8 Einheiten)
Ort: FH Kärnten, Campus Feldkirchen, Hauptplatz 12, Seminarraum 9
Kosten: Euro 95,-/Person; 20% Ermäßigung für Studierende
und AbsolventInnen der FH Kärnten sowie für Mitglieder des OBDS Kärnten
Anmeldefrist: Montag, 24. Oktober 2018
Achtung: begrenzte TeilnehmerInnenanzahl

Zum Inhalt
Wie leben Kinder und Jugendliche heute? Mit welchen Chancen, Risiken und Herausforderungen sind sie konfrontiert? Und wie begegnen Erwachsene, in ihrer Funktion als erziehende, lehrende, helfende, unterstützende, manchmal therapierende ältere Generation, der zu erziehenden, lernenden und manchmal hilfebedürftigen, überforderten jüngeren Generation? Anhand des fiktiven Porträts von Toni wird in einer kleinen Zeitreise die Lebensphase zwischen 0 und 18 Jahren mit ihren gegenwartstypischen Unsicherheiten abgeschritten. Gelingende professionelle Handlungsoptionen werden gemeinsam entworfen.

Die Fortbildungsveranstaltung findet an zwei Nachmittagen statt. Begonnen wird mit einem theoretischen Input um zum Thema hinzuführen. Daran schließt ein Seminar mit Werkstattcharakter an - Projektarbeit und Reflexion werden einen wesentlichen Teil der Veranstaltung einnehmen.

Zur Referentin
FH-Prof.in Dr.in Regina Klein: Professur für Gesundheits/Kultursoziologie, Schwerpunkte: Health, Social and Cultural Care; Gender and Diversity; Frühe Hilfen, Professionelle Identitätsbildung; Partizipative Gesundheitsforschung

Anmeldungen bitte mittels Anmeldeformular an weiterbildung(at)fh-kaerntenat
Broschüre Fortbildungsreihe "15 Jahre Gesundheit & Soziales an der FH Kärnten"

Termine für kommende Tagungen und Konferenzen werden demnächst bekannt gegeben.

Top
Bewerbung