Zum Inhalt springen

Familienrat

Der Zertifikatslehrgang im Überblick:

Dauer: 4 Module, 1 Semester
Umfang: 4 SWS bzw. 60 Unterrichtseinheiten
zeitliche Organisation: berufsbegleitend (Freitagnachmittag und Samstag)
Start: Oktober 2019

Zugangsvoraussetzungen:

  • abgeschlossene psychosoziale Ausbildung (mind. Bachelor) und einschlägige Berufserfahrung oder
  • Abschluss einer Sozialakademie/Kolleg und mehrjährige Berufserfahrung oder
  • eine studiengangsbezogene fachliche Eignung, die von der Lehrgangsleitung festgestellt wird

Kosten: 1.500,- Euro für den gesamten Lehrgang

Der Zertifikatslehrgang "Familienrat" wird in Kooperation mit levelUp (Psychosoziale und Psychologische Dienste) durchgeführt und vom Land Kärnten unterstützt.

 

Der Familienrat - Die Methode

Empowerment, Ressourcenaktivierung und Partizipation sind im psycho- sozialen Feld oft inflationär verwendete Überschriften. Beim Familienrat erreichen diese Begriffe eine völlig neue Qualität. Der Familienrat ist ein bis dato in Österreich noch revolutionäres, aber äußerst vielversprechendes Setting der Kinder- und Jugendhilfe.
Ziel der Methode ist es, bei bestehenden familiären Problemstellungen einen guten und sicheren Plan zu entwickeln, der die Sorgen der Familie und jene der Sozialarbeiter/Innen entkräftet, insbesondere auch bei Entscheidungen über das Wohlergehen der Kinder und Jugendlichen im Familiensystem. Das Familiennetz wird dahingehend aktiviert, individuell passende Lösungen zu entwickeln und diese auch umzusetzen.

Top
Bewerbung