Zum Inhalt springen

Das Wunder des Lebens professionell begleiten

Hebammen begleiten Frauen vor, während und nach der Geburt. Als ExpertInnen leisten sie wichtige Unterstützungsarbeit in dieser einzigartigen Lebenssituation und sind MultiplikatorInnen für Frauengesundheitsthemen. Eine hohe soziale Kompetenz ist, neben dem fundierten Wissen der Geburtshilfe und Geburtsmedizin, eine Grundvoraussetzung um die psychologischen und sozialen Vorgänge rund um das „Elternwerden“ verstehen und einschätzen zu können.

Das Studium ist sehr praxisnah und durch die ständige Weiterentwicklung der medizinischen Fähigkeiten sowie der Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, erwerben unsere Studierenden Schritt für Schritt die nötigen Fähigkeiten zur Beratung und Begleitung von werdenden Eltern.

Das Erkennen der Einzigartigkeit jeder Frau und ihres Kindes sind zentrale Bestandteile der Hebammen-Tätigkeit. Jede Frau hat das Recht auf eine natürliche, selbst bestimmte Geburt – unter Wahrung ihrer individuellen Bedürfnisse. Somit begleiten Hebammen eigenverantwortlich Frauen bei der natürlichen Geburt, bei erkennbaren Abweichungen werden Mutter und Kind in Zusammenarbeit mit ÄrztInnen weiterversorgt.

Niveau der Qualifikation
  • 1. Zyklus (Bachelor)
Studiendauer
  • 6 Semester
ECTS Credits
  • 180
Organisationsform
  • Vollzeit
Studienbeitrag
  • € 363,36
ÖH-Beitrag
  • € 19,70
Akademischer Grad
  • Bachelor of Science in Health Studies
Unterrichtssprache
  • Deutsch
Top
Bewerbung