Zum Inhalt springen

Praxisorientierung

Mirjam Neuhold, Bachelorstudiengang Hebammen

Gemeinsam mit zwei Studienkolleginnen nutzte ich im Herbst 2015 die Chance an der Marienambulanz in Graz zu arbeiten.

Die Marienambulanz ermöglicht medizinische Erst- und Grundversorgung für Menschen ohne Versicherung bzw. für Menschen die zwar versichert sind, allerdings aus verschiedenen Gründen die Schwelle in das öffentliche Gesundheitswesen nicht überwinden können.

Wir durften Nomawethu, eine Hebamme aus Südafrika, in der geburtshilflichen Ambulanz begleiten. So erhielten wir Einblicke in gynäkologische und geburtshilfliche Versorgung von Frauen, denen es nicht so gut geht und durften beeindruckende Menschen kennenlernen. Von Nomawethu’s Wissen haben wir viel gelernt, ihre soziale Kompetenz hat uns tief beeindruckt. Wir nehmen für unseren beruflichen weiteren Weg sehr viel Wertvolles mit.

Top
Bewerbung