Zum Inhalt springen

3D-Drucker-Labor & Werkstatt

3D-Drucker-Labor & Werkstatt

  • Der Einsatz der 3D-Druck-Technologien unterstützt Studierende bei ihren Projekten. Von einfachen Gehäusen bis zu innovativen Sensorhalterungen mit eingebetteter Elektronik ist alles möglich.

  • Unsere FDM (Fused Deposition Modeling) Drucker werden für Studierendenprojekte als auch für Forschungsprojekte eingesetzt.

  • Anschließend an unser 3D-Drucker-Labor befindet sich unsere Werkstätte. Hier haben die Studierenden die Möglichkeit, Arbeiten an umfangreicheren Projekten zu erledigen.

  • Es besteht die Möglichkeit, Prototypen für Tests oder längere Messungen während des regulären Semesterbetriebes aufgebaut zu lassen.

  • Prototypen-Platinen können von den Studierenden mit unserem Fräsbohrplotter hergestellt werden.

Das 3D-Druck-Labor bzw. die angrenzende Werkstätte wird in erster Linie von Projektmitarbeitern in umfangreicheren Forschungs-/Auftragsprojekten genutzt. Es steht unter Aufsicht aber auch Studierenden im Rahmen des Bachelor-/Masterprojektes zur Verfügung.

Unsere 3D-Drucker bei der Arbeit

Vorhandene Geräte

  • 2x Ultimaker 2+
  • 1x PC (AutoCad Inventor, Slicer, etc)
  • 5x Labortisch inkl. Aufbau (PC Arbeitsstation, Netzfeld- /Notaus- /Schuko-Einschübe)
  • 5x Lötstation inkl. Werkzeug
  • Experimentierplatine inkl. Messleitungen und Bauteilesortiment
  • 1x Standbohrmaschine
  • 1x Drehbank
Top