Zum Inhalt springen

Jede Maschine, jeder Apparat und jede Anlage - ob Kraftfahrzeug oder Gasverflüssigungsanlage, Mobiltelefon oder Raumfahrzeug - durchlaufen die Prozesse Entwicklung, Konstruktion, Fertigung, Vertrieb und Betrieb. Die Anforderungen auf jedem dieser Gebiete werden zunehmend komplexer. Das Kernwissen sowie zeitgemäße Verfahren, die zur Realisierung dieser Prozesse nötig sind, werden im Studiengang "Maschinenbau" vermittelt. Der Schwerpunkt liegt auf Entwicklung und Realisierung mechanischer/elektromechanischer Maschinen und Anlagen im Rahmen übergeordneter Systeme und unter Beachtung wirtschaftlicher Gesichtspunkte.

Was ist MASCHINENBAU?

Der Maschinenbau ist als klassische Ingenieurwissenschaft eine der ältesten Ingenieursdisziplinen. Als Maschinenbauer befassen Sie sich mit Verständnis, Funktion, Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Betrieb von Maschinen und Anlagen und deren Komponenten, mit dem Fahrzeugbau zu Lande, zu Wasser, in der Luft und im Weltraum, mit der Fertigungstechnik, der Fördertechnik, vielen weiteren Spezialisierungen sowie mit den zugehörigen ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen.

Niveau der Qualifikation
  • 1. Zyklus (Bachelor)
Studiendauer
  • 6 Semester
ECTS Credits
  • 180
Organisationsform
  • Vollzeit
  • berufsbegleitend
Studienbeitrag
  • € 363,36
ÖH-Beitrag
  • € 19,20
Akademischer Grad
  • Bachelor of Science in Engineering
Unterrichtssprache
  • Deutsch
Top