Zum Inhalt springen

Villach Grundlagen-Labor I + II    

Grundlagen-Labor I + II

  • Kennenlernen und Verstehen grundlegender elektronischer Komponenten.

  • State of the Art Gerätepark

  • Messequipment mit Ethernet Hochgeschwindigkeits-Schnittstelle.

  • Lernen und „Gelerntes behalten“ wird am effizientesten bei den „hands-on trainings“ sichergestellt.

  • In der Gruppe geht es einfach leichter! Typische Gruppengrößen bestehen aus 8 bis 10 Personen. So ist eine individuelle und kompetente Betreuung durch den Laborleiter möglich.

  • Von der Theorie zur Praxis. Die in den Lehrveranstaltungen vermittelte Theorie wird in den Labors mit praktischen Beispielen vertieft.

Alle Arbeitsplatzmessgeräte besitzen eine LAN-/LXI-Schnittstelle, sind über einen Ethernet-Switch an den Desktop-Rechner angebunden und somit fernsteuerbar. Mit Programmpaketen wie MATLAB, Keysight-VEE Pro, LabView, C++ etc. ist somit an jedem Arbeitsplatz die Möglichkeit einer automatisierten Messdatenerfassung gegeben.

Vertiefung des theoretischen Wissens durch praxisorientierte Laborübungen. Selbstständiges Arbeiten anhand von Aufgabenstellungen.

Erlernen des Umgangs mit elektrischen:

  • Messgeräten
  • Bauelementen
  • computerunterstützten Mess- und Schaltungsentwurfsmethoden

Anwendung und Eigenschaften von Messvorrichtungen für die Strom- , Spannungs-, Leistungs- und Widerstandsmessung sowie die elektrische Messung von nichtelektrischer Größen (Temperatur).

Eigenschaften von Strom- und Spannungsquellen. Bauformen, Kenngrößen und Kennlinien von elektronischen Bauelementen und ihre Zusammenschaltung (R, L, C, Dioden, Bipolar- und Feldeffekttransistoren, Operationsverstärker, DAC / ADC-Wandler etc.). Analyse linearer und nichtlinearer elektrischer Netzwerke. Schaltungsdesign und Schaltungssimulation mit modernen Software-Tools.

Vorhandene Geräte

  • Desktop-PC mit zusätzlicher LAN-Schnittstelle
  • Labortisch inkl. Aufbau (Netzfeld- /Notaus- /Schuko-Einschübe)
  • Lötstation inkl. Werkzeug
  • Experimentierplatine inkl. Messleitungen und Bauteilsortiment
  • Digital-Speicher-Oszilloskop, 2 Kanal, 100MHz, 2GS/s
  • Arbitrary Funktionsgenerator, 30MHz
  • Netzgerät, 2x30V / 2x3A
  • 2 Stk. Digital-Tisch-Multimeter
  • Handmultimeter

Lehrveranstaltungen in beiden Labors bzw. Laborübungen, begleitend zu den Lehrveranstaltungen

  • Elektrotechnik  
  • Elektronik
  • elektrische Messtechnik
  • Mechatronik
  • Signalverarbeitung
  • Mikrocontroller
  • Leistungselektronik / Schaltungstechnik
  • Geräteentwicklung
  • Nachrichtentechnik
  • Mess- und Testmethoden
Top
Bewerbung