Zum Inhalt springen

What´s new

HTL meets FH mehr

Projektraum

Niveau der Qualifikation
  • 2. Zyklus (Master)
Studiendauer
  • 4 Semester
ECTS Credits
  • 120
Organisationsform
  • Vollzeit
Studienbeitrag
  • € 363,36
ÖH-Beitrag
  • € 19,70
Akademischer Grad
  • Diplom-Ingenieur für technisch-wissenschaftliche Berufe
  • Diplom-Ingenieurin für technisch-wissenschaftliche Berufe
Unterrichtssprache
  • Deutsch

Aufbauend auf dem Curriculum des Bachelorstudiums Architektur vermittelt der Masterstudiengang weitere Schwerpunkte im Bereich "Soziales Bauen" und "Regionale Wertschöpfung". Ebenso sind die vielfältige Organisation im Aufbau von Planungsprozessen, die vorrangig ökologische und energieeffiziente, jedoch auch soziale, ökonomische, rechtliche und technische Entwicklungen bei architektonischen und städtebaulichen Aufgaben Inhalt des Curriculums. Weitere Besonderheiten im Masterstudium am Campus Spittal sind:

Bauen im Maßstab 1:1
Projekte und Umsetzungen im Maßstab 1:1 verknüpfen die gelehrte Theorie mit der Praxis und den Hörsaal mit der Realität.

Soziales Bauen
Lebensraum zu schaffen ist die ursprünglichste Aufgabe der Architektur. Der Schwerpunkt besteht in der Verbesserung des Lebensumfeldes durch Bauen, der sozialen Verantwortung und eines gesamten nachhaltigen Denkens. Projekte zu sozial relevanten Themen vermitteln den Studierenden eine Haltung, die zum friedvollen Zusammenleben einer zunehmend heterogenen Gesellschaft beitragen.

Regionale Wertschöpfung
Immer mehr Menschen ziehen in Städte. Abwanderung des ländlichen Raumes ist die Folge. Wir sind vor Ort und fokussieren uns auf regionale Entwicklungsstrategien, Baukultur des ländlichen Raumes, Material und Handwerk sowie regionale Wertschöpfungsketten.

Exkursionen
Im Zuge des Studiums werden zahlreiche Exkursionen durchgeführt: Baukulturelle Rundgänge, Baustellenbesichtigungen, Ausstellungen, Kongresse, Messen und Firmenbesuche im In- und Ausland sind Bestandteil unserer Ausbildung. Höhepunkt ist jeweils eine einwöchige Architekturexkursion.

Vorträge & Ausstellungen
Ausstellungen und Vorträge vermitteln neue Sichtweisen und Zugänge und erweitern den Horizont. ExpertInnen aus Lehre und Praxis und bekannte Architekturausstellungen ergänzen das Semesterprogramm am Campus Spittal mit neuen Perspektiven und Inhalten.

Netzwerk
Der Praxisbezug des Studiums wird durch ein hervorragendes FH-Netzwerk unterstützt. Dieses reicht von lokalen Baukulturschaffenden bis zu europaweit agierenden Architekturinstitutionen.

EU-weit anerkanntes Architekturstudium
Das Architekturstudium an der FH Kärnten ist laut EU-Berufsqualifikationsrichtlinien (2005/36/EG) europaweit anerkannt und das einzige FH Studium Österreichs, das zur Ziviltechnikerprüfung-Zulassung berechtigt.

Projektraum
Entwurfs- und Selbstbauprojekte und projektorientiertes Arbeiten, Ausstellungen, Vorträge und interdisziplinäre Zusammenarbeit auch mit anderen in- und ausländischen Hochschulen/Universitäten bilden den Schwerpunkt des Masterstudiums am Campus Spittal. Finden Sie alle Projekte und Themen im Projektraum.

 

 

  • Bewerbungsfrist:

    Die Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2019 beginnt mit 1. Dezember und ist in 3 Perioden gegliedert:
    Periode I    01.12. - 15.03.2019
    Periode II  16.03. - 15.05.2019
    Periode III 16.05. - 31.07.2019

    Wir empfehlen eine frühzeitige Bewerbung!

  • Studienbeginn:

    Das Semester beginnt in der Woche vom 1. Oktober.

  • Unterrichtszeit:

    Montag – Freitag ganztägig und teilweise samstags

  • Events:

    FH DAY
    1. Februar 2019
    9-14 Uhr Campus Villach 

    FH Campus Day
    8. März 2019
    10-18 Uhr am jeweiligen Campus

Das ist Ihr Studienort - Virtueller Rundgang

Campus Spittal

Villacher Straße 1
A-9800 Spittal a.d. Drau
+43 5 / 90500-5101
bau(at)fh-kaerntenat

Top
Bewerbung