Zum Inhalt springen
  • Bauingenieurwesen & Architektur

    3 Bachelor-Studiengänge, 2 Master-Studiengänge,
    3 Weiterbildungslehrgänge
    Infomaterial  | Bewerbung

Erfolge und Highlights im Studienbereich

 

Bauen in Afrika
Das Studierendenprojekt „mzamba HALL“in Südafrika wurde vom Entwicklungspolitischen Beirats des Landes Kärnten für eine Förderung durch das Land Kärnten genehmigt. Die durch Studierende und Lehrende durchgeführte Umsetzung vor Ort wird im ersten Quartal 2018 erfolgen.

BAUFORUM
Die zweite Auflage der vom Studienbereichs initiierten und organisierten Eventveranstaltung „BauForum“ fand im November im Rahmen des „Innovationskongresses 2017“ statt. Im Mittelpunkt des BauForums 2017 standen der technologische Wandel, Technologien und Management der Zukunft aber auch Aspekte wie Nachhaltigkeit, Ökologie und Soziologie.

Ausstellung PETER NIGST
Im Oktober fand abends am Campus Spittal die Ausstellungseröffnung und Buchvorstellung von Peter Nigst „ANNÄHERUNG AN DAS MÖGLICHE – Arbeiten und Lehre“ statt. Zu diesem Anlass und als Würdigung seiner Arbeiten haben sich an die 150 Gäste in der Aula des Spittls versammelt.

HOLZBAUPREIS
Unter den insgesamt sechs Auszeichnungen im Rahmen des Holzbaupreises 2017 befindet sich als einziges Studierenden-Projekt in der Kategorie Sonderbauten die Umsetzung des „Palliativ Pavillons“ am Areal des Landeskrankenhauses in Klagenfurt. Wir freuen uns mit unseren KollegInnen Sonja Hohengasser und Jürgen Wirnsberger über zwei von drei Holzbaupreisen für die
„Kaslab‘n Nockberge“ und das „Gartenhaus Winkler“, sowie eine zusätzliche Anerkennung für das „Haus mit Hof“.

IDEEN WETTBEWERB
Der Studienbereich hat bereits zum sechsten Mal einen österreichweiten und grenzüberschreitenden Wettbewerb für Schüler der Höheren Technischen Lehranstalten (HTL)
diesmal unter dem Projekttitel „spielWERK17“ ausgelobt. Von insgesamt 87 Entwurfsideen
für kreative Spielgeräte präsentierten die zwanzig besten Projektteams auf dem Campus Spittal im April ihre Modellarbeiten vor einer Fachjury.

LANDESBAUPREIS UND Constructive ALPS
DI Sonja Hohengasser und DI Jürgen Wirnsberger wurden für ihr Projekt
„Kaslab‘n Nockberge“ zusätzlich mit dem Landesbaupreis Kärnten 2017 sowie mit dem 2. Preis im Rahmen des internationalen Wettbewerbs „Constructive Alps“ ausgezeichnet. Letzterer honoriert jene Architekten und Bauherren, die mit ihrem Objekt sowohl die ökologischen und ökonomischen, wie auch die sozialen und kulturellen Kriterien der nachhaltigen Entwicklung umgesetzt haben.

Leben am Limit!?
Soziales Bauen Siebenhügelsiedlung. Die Ergebnisse dieses interdisziplinären Studienprojektes der FH Kärnten (StG Architektur und Disability & Diversity Studies) in Zusammenarbeit mit der Stadt Klagenfurt wurden im Februar im Architektur Haus Kärnten vorgestellt und ausgestellt.

ALLES SPITTAL - regionales Bauen
Das Sommersemester der Architekturstudiengänge wurde nach dem Motto „Alles Spittal
ausgerichtet. Die Studierenden und Lehrenden des Masterstudienganges Architektur haben sich
dabei ein Semester lang planerisch mit der Stadt Spittal auseinandergesetzt. Mit verschiedenen
Aufgabenstellungen, Workshops, Wettbewerben und Impulsvorträgen mit zahlreichen ExpertInnen
sind alle Spittaler eingeladen worden, dabei mitzuwirken.

ALLE PROJEKTE DER HOCHSCHULE finden Sie im PROJEKTRAUM

 

 

 

Top
Bewerbung