Zum Inhalt springen

Studium

Blended Learning / Moodle

Die Lernplattform Moodle wird als Werkzeug zur Unterstützung der Lehre eingesetzt. Die Nutzungsszenarien reichen dabei vom Bereitstellen von Informationen und Unterlagen für Lehrveranstaltungen bis hin zu umfangreichen Workflows, E-Tests, Online-Kollaborationen sowie Virtual Classroom/Virtual Lab. Durch die Einbindung von diversen internen Services und beliebten externen Anwendungen, wird Lehrenden und Studierenden effizientes Arbeiten im akademischen Umfeld ermöglicht.

Über den Kaltura Media Server kann Videomaterial – unabhängig von Dateiformat oder Dateigröße – gestreamt werden. Für Virtual Classrooms oder ortsunabhängige Prüfungen steht das webbasierte Audio- und Videokonferenzsystem Adobe Connect zur Verfügung. Zur Überprüfung von Abschlussarbeiten auf Plagiate kommt die Software Turnitin als Moodle-Plug-in zum Einsatz.

Unsere Philosophie lautet: „Das System muss leben!“ Die Moodle-Plattform an der FH Kärnten ist erweiterbar, dynamisch und flexibel. Das ‚Anytime-Anywhere-Learning‘-Konzept wird durch eine Mobilapplikation für die Betriebssysteme Android und iOS sowie durch die Bootstrap-Kompatibilität für Tablet- und Smartphone-Browser umgesetzt.

Das Moodle-Team ist verantwortlich für:

  • Organisation des E-Learning-Bereichs
  • Systemadministration (inklusive Programmierung und Serverbetreuung)
  • Software-Updates (Moodle Major Release alle sechs Monate)
  • Plug-ins: Updates, Kompatibilitätsprüfung, Entwicklung
  • Konzeption und Durchführung von Schulungen
  • Erstellung von Schulungsunterlagen/Handbooks
  • Moodle-Helpdesk, technischer und didaktischer Support

Kontakt: moodle(at)fh-kaerntenat

Top