Zum Inhalt springen

Verkehrsverbindungen

Flugzeug
Kärnten ist urch den Alpen-Adria-Flughafen Klagenfurt sehr gut im Luftverkehr erschlossen. Der Flughafen ist nur vier Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Zug
Das österreichische Zugnetz ist sehr gut entwickelt und ausgebaut – all unsere FH-Standorte sind via Zug erreichbar, z.B. von München oder Wien. Für Verbindungen, Fahrpläne und Ticketpreise besuchen Sie bitte die Website der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB): www.oebb.at
Tipp: Die ÖBB bieten die Vorteilscard für circa EUR 20,00 (26 Jahre und jünger) oder circa EUR 100,00 (über 26) an, die es dem Besitzer für ein Jahr erlaubt, Rabatte von 50% auf gültige innerstaatliche Fahrkarten und bis zu 25% auf grenzüberschreitende Fahrkarten wahrzunehmen. Ein reguläres Zweite-Klasse-Ticket von Villach nach Wien sollte in etwa EUR 50,00 kosten, mit Vorteilscard-Rabatt nur EUR 25,00.

Bus
Busverbindungen sind gängigerweise nicht so gut ausgebaut wie Zugverbindungen. Jedoch kann die Busreise in manchen Fällen eine bessere Option sein, zum Beispiel zwischen Villach und Feldkirchen. Die Busstationen befinden sich normalerweise in der Nähe der Hauptbahnhöfe.

Auto
Klagenfurt is situated at the traffic junction of the southern route (Vienna-Rome) and the Tauern axis (direction Germany, Switzerland, and Slovenia). Spittal lies on the A10 motorway between Salzburg and Villach. For Feldkirchen take Route 94 from Villach or Route 95 from Klagenfurt.

 

Wir freuen uns Sie persönlich an der FH Kärnten begrüßen zu dürfen!

Damit Sie die einzelnen Standorte der FH Kärnten auch so rasch als möglich erreichen, finden Sie hier die genauen Anfahrtspläne: 

Die junge Bezirksstadt Feldkirchen in Kärnten, Tor zu den Kärntner Nockbergen und dem Ossiacher See, liegt im Zentrum Kärntens, in Österreichs südlichstem Bundesland. Neben intakter Natur und freundlichen Menschen stellt Feldkirchen mit seinen modernen Geschäften, flotten Boutiquen, gemütlichen Restaurants und Kaffeehäusern einen idealen Standort für Studentinnen und Studenten dar. Sowohl die Berge und Seen in der Umgebung als auch die Nähe zu Slowenien und Italien bieten jede Menge an Sport- und Freizeitaktivitäten für Jung und Alt. Schwimmen, Surfen, Segeln oder Bergwandern bzw. Schifahren, Eislaufen oder Snowboarden machen Feldkirchen als Campus attraktiv und beliebt!

Nehmen Sie das Auto, es ist so verführerisch.
Von Klagenfurt kommend: Sie fahren auf der Umfahrung von Feldkirchen bis zur 3. Ampel (Baumax) und biegen dort links ab(Ossiacher See Süduferstraße). Folgen Sie dem Straßenverlauf ca. 1km und biegen nach links Richtung Zentrum, in die Ossiacher Straße, ab(vor der Bahnüberführung). Auf der linken Seite kommt nach ca. 200m ein gebührenfreier Parkplatz, fahren Sie ca. 200m gerade weiter kommen Sie zum Hauptplatz. Am unteren Ende links befindet sich das Gebäude der Fachhochschule. Es gibt vor dem Haus ein paar Kurzparkzonen-Stellplätze.

Von Villach kommend:
Biegen Sie bei der ersten Ampel rechts ab in die Ossiacher See Süduferstraße. Folgen Sie dem Straßenverlauf ca. 1km und biegen dann nach links Richtung Zentrum, in die Ossiacher Straße, ab (vor der Bahnüberführung). Auf der linken Seite kommt nach ca. 200m ein gebührenfreier Parkplatz, fahren Sie ca. 200m gerade weiter kommen Sie zum Hauptplatz. Am unteren Ende links befindet sich das Gebäude der Fachhochschule. Es gibt vor dem Haus ein paar Kurzparkzonen-Stellplätze.

Nehmen Sie Bus oder Bahn, es ist sicher und bequem.Vom Bahnhof kommend: Wenn Sie aus dem Bahnhofsgebäude kommen gehen Sie links Richtung Zentrum. Biegen Sie in die Obere Tiebelgasse links ab und dann rechts in die Bürgergasse, die Sie zum Hauptplatz führt. Das Gebäude links von Ihnen ist die Fachhochschule, wählen Sie den Eingang am Hauptplatz.Gehzeit: ca. 10 Min.Gehen Sie zu Fuß - entdecken Sie die Stadt!Vom Busbahnhof kommend:  Gehen Sie die 10. Oktober-Strasse entlang Richtung Zentrum bis zum Schillerplatz. Dort biegen Sie rechts in die Kirchgasse ab, bis die Straße eine Gabelung macht. Gehen Sie links in die Ossiacher Straße, die Sie gleich nach ein paar Schritten zum Hauptplatz führt. Die Fachhochschule ist am unteren Ende des Hauptplatzes gelegen, gehen Sie also links hinunter und dann stehen Sie auch schon direkt vor dem Eingang. Gehzeit: ca. 5 Min.Gehen Sie zu Fuß - entdecken Sie die Stadt!

Fachhochschule Kärnten
Studienbereich Gesundheit & Soziales

Hauptplatz 12
A-9560 Feldkirchen i. K.
T: +43 (0)5 / 90 500-4101
F: +43 (0)5 / 90 500-4110
gesundheit-und-soziales(at)fh-kaerntenat

 

 Erkunden Sie den Campus Villach bei einer 360° Tour.

Mit dem Auto aus Richtung Klagenfurt/Wien
Autobahnabfahrt Wernberg, dann auf der B 83 ca. 2 km Richtung Villach, nach dem Ortsschild Villach führt die B83 unter der Autobahn A2 durch, und dann gleich rechts die erste Abfahrt Richtung MAGDALENEN SEE. Der Beschilderung Magdalenen See folgend, führt die Strasse durch ein kleines Waldstück, immer der Straße nach, geht es nach einer S-Kurve vorbei am Magdalenen See (links) immer gerade aus, die Südbahn wird überquert und es geht bergauf direkt ins Zentrum von St. Magdalen. Auf der Kuppe rechts abbiegen, die Straße bergab, es ist bereits in Richtung Süden das Gelände des Technologieparks sichtbar, Schornstein des Heizkraftwerkes, und direkt in der scharfen Rechtskurve links abbiegen auf das Gelände des Technologieparks.

Mit dem Auto aus Richtung Salzburg/München
Autobahnabfahrt Villach/Ossiacher See, dann ca. 2 km Richtung Villach, rechts kommt der Gasthof Seehof, links liegt der Vassacher See, weiter auf der B33 links Richtung Osten, Wernberg, Klagenfurt, immer der B33 nach, nach ca. 4 km rechts abbiegen Richtung Magdalenen See. Die Strasse führt durch ein kleines Waldstück, immer der Straße nach, geht es nach einer S-Kurve vorbei am Magdalenen See (links) immer gerade aus, die Südbahn wird überquert und es geht bergauf direkt ins Zentrum von St.Magdalen. Auf der Kuppe rechts abbiegen, die Straße bergab, es ist bereits in Richtung Süden das Gelände des Technologieparks sichtbar, Schornstein des Heizkraftwerkes, und direkt in der scharfen Rechtskurve links abbiegen auf das Gelände des Technologieparks.
 
Mit dem Bus
Das Busunternehmen Kowatsch fährt in ca. alle 40 min. vom Bahnhof Villach zur FH. Die Fahrpläne sind mit den Fahrplänen der ÖBB abgestimmt.

Campus Villach
Europastraße 4
A-9524 Villach
T: +43 (0) 5 / 90500 - 2002
F: +43 (0) 5 / 90500 - 2110
engineering-it(at)fh-kaerntenat

Klagenfurt ist die südlichste Hochschulstadt Österreichs und liegt direkt am Wörthersee. Die Kärntner Landeshauptstadt liegt am Schnittpunkt verschiedener Kulturen, hier lässt sich das südliche Lebensgefühl genießen! Außerdem ist man in kurzer Zeit am Meer oder kann das mediterrane Flair in Slowenien, Italien oder Kroatien genießen. Nach der Vorlesung noch zum See? Kein Problem in Klagenfurt! Studium und Bildung lassen sich hier mit Lebensqualität, Spaß und Atmosphäre verbinden. Klagenfurt ist die Eventhauptstadt, bekannt für seine Großveranstaltungen, wie beispielsweise das Beachvolleyball- Turnier oder den Ironman Austria. Aber auch im Winter hat die Stadt viel zu bieten: zahlreiche Berge für Skiläufer, Langläufer und Snowboarder in unmittelbarer Nähe, sowie Eislaufen am Lendkanal oder auf den vielen Teichen – und wenn im Winter der Wörthersee zufriert – tummeln sich die Eisläufer auf der größten Freieislauf-Fläche Österreichs.

Anreise

Auto von Westen kommend (von A10, A11) entlang der Südautobahn A2:
Abfahrt Klagenfurt/Wörthersee (Minimundus), entlang Südring etwa 7 km, bei Kreuzung Südring/Gerberweg (BP-Tankstelle) stadteinwärts abbiegen (links), nach 150 m rechts abbiegen zur FH Kärnten - Standort Klagenfurt, Primoschgasse 10.

von Osten kommend entlang der Südautobahn A2: 
Abfahrt Klagenfurt-Ost, stadteinwärts abbiegen (links), Richtung Klagenfurt-Zentrum nach 1 km auf die Völkermarkterstrasse (rechts) nach etwa 2.5 km Kreuzung in den Südring links abbiegen (Kika), bei Kreuzung Südring/Gerberweg (BP-Tankstelle) stadteinwärts abbiegen (rechts), nach 150 m rechts abbiegen zur FH Kärnten - Standort Klagenfurt, Primoschgasse 10.

von Süden kommend entlang der Rosentalerstrasse B91: 
bei Kreuzung Rosentalerstrasse/Südring (PSK) in den Südring rechts abbiegen, entlang Südring etwa 2.5km. bei Kreuzung Südring/Gerberweg (BP-Tankstelle) stadteinwärts abbiegen (links), nach 150 m rechts abbiegen zur FH Kärnten - Standort Klagenfurt, Primoschgasse 10.

von Norden kommend entlang der St. Veiterstrasse B83:
stadteinwärts bis Kreuzung St.Veiterstrasse/St.Veiterring, links abbiegen,  den St. Veiterring folgend in den Völkermarkterring (rechts) Richtung Süden, Verlängerung Völkermarkterring in die Lastenstrasse bis nach Bahnunterführung (etwa 800m),  Verlängerung Lastenstrasse in den Gerberweg, nach etwa 750m links abbiegen zur FH Kärnten - Standort Klagenfurt, Primoschgasse 10.

Zug
Klagenfurt Hauptbahnhof, Fußweg bis Südpark entlang Bahnstrasse (Richtung Osten), Fußweg entlang Gerberweg bis Primoschgasse zur FH Kärnten - Standort Klagenfurt, Primoschgasse 10 (Richtung Süden), Dauer ab Hauptbahnhof etwa 20 min.

Flugzeug
Flughafen Klagenfurt, mit Taxi zur FH Kärnten - Standort Klagenfurt, Primoschgasse 10 (Dauer etwa 20 min),  oder mit Stadtwerke Autobus bis zum Heiligengeistplatz, umsteigen zur Linie 40, 41, 42, 70 oder 71. Dauer ab Flughafen etwa 50 min.

Fachhochschule Kärnten
Studienbereich Gesundheit & Soziales

Primoschgasse 8
A-9020 Klagenfurt am Wörthersee

T: +43 (0)5 90500 – 3101
F: +43 (0)5 90500 – 3110
gesundheit-und-soziales(at)fh-kaerntenat

Klagenfurt ist die südlichste Hochschulstadt Österreichs und liegt direkt am Wörthersee. Die Kärntner Landeshauptstadt liegt am Schnittpunkt verschiedener Kulturen, hier lässt sich das südliche Lebensgefühl genießen! Außerdem ist man in kurzer Zeit am Meer in Kroatien oder Italien oder erlebt das mediterrane Flair in Slowenien. Nach der Vorlesung noch zum See? Kein Problem in Klagenfurt! Studium und Bildung lassen sich hier mit Lebensqualität, Spaß und Atmosphäre verbinden. Klagenfurt ist die Eventhauptstadt, bekannt für seine Großveranstaltungen, wie beispielsweise das Beachvolleyball- Turnier oder den Ironman Austria. Aber auch im Winter hat die Stadt viel zu bieten: zahlreiche Berge für Skiläufer, Langläufer und Snowboarder in unmittelbarer Nähe, sowie Eislaufen am Lendkanal oder auf den vielen Teichen – und wenn im Winter der Wörthersee zufriert – tummeln sich die Eisläufer auf der größten Freieislauf-Fläche Österreichs.

Erkunden Sie den Campus St. Veiterstraße bei einer 360° Tour.

Mit dem Auto
Von Villach oder Wolfsberg kommend:
Sie fahren auf der Südautobahn A 2 , Umfahrung Klagenfurt Nord und wählen Sie die Ausfahrt Klagenfurt Nord/ Feldkirchen. Fahren Sie auf der Feldkirchner-Straße nach Süden -  Richtung Stadt. Folgen Sie dem Straßenverlauf bis zum St. Veiter Ring und biegen Sie links ab. Fahren Sie bei der Kreuzung St. Veiter Straße nach links und wählen Sie nach ca. 600 m die Einfahrt zum Gelände des Landeskrankenhauses auf der linken Seite. Unser Hochschulgebäude befindet sich auf der linken Seite.

Von St. Veit  kommend: Sie kommen von der S37 direkt auf die St. Veiter Straße. Folgen Sie dem Straßenverlauf  bis zur Einfahrt ins Gelände des Landeskrankenhauses auf der rechten Seite. Unser Hochschulgebäude befindet sich auf der linken Seite.


Mit dem Bus oder der Bahn:
Vom Hauptbahnhof  Klagenfurt kommend:
Wenn Sie aus dem Bahnhofsgebäude kommen gehen Sie links Richtung Busbahnhof. Die Linien 40 und 41 der Stadtwerke Klagenfurt bringen Sie zu unserem Gebäude.  Distanz: ca. 2,5 km. Gehzeit: ca. 25 Minuten.

Vom Busbahnhof – Heiligengeistplatz kommend: Die Linien 40 und 41 der Stadtwerke Klagenfurt bringen Sie zu uns.  Distanz: ca. 1,2 km. 

Gehen Sie zu Fuß - entdecken Sie die Stadt!
Vom Busbahnhof – Heiligengeistplatz kommend: 
Gehen Sie nach Osten  auf der Wiesbadener-Str. Richtung Neuer Platz und halten Sie sich rechts. Biegen Sie links in die Kramergasse ab, queren den Alten Platz und gehen weiter in der Wiener Gasse bis zum Heuplatz.  Überqueren Sie den Heuplatz und gehen Sie weiter auf der St. Veiter Staße, nach ca. 600 m ist an der linken Seite der Eingang zum Gelände des Landeskrankenhauses Klagenfurt. Unser Gebäude befindet sich an der linken Straßenseite.  Gehzeit: ca. 15 Min.

Am Lageplan des Landeskrankenhauses Klagenfurt hat unser Gebäude die Nummer 24.

Fachhochschule Kärnten
Studienbereich Gesundheit & Soziales

St. Veiterstraße 47
A-9020 Klagenfurt am Wörthersee

T: +43 (0)5 90500-3501
F: +43 (0)5 90500-3510
gesundheit-und-soziales(at)fh-kaerntenat

Campus & Anreise

Spittal an der Drau hebt sich ab. Die rund 16.000 Einwohner zählende Komödienstadt Spittal im Kärntner Oberland versteht es trefflich, lebendige Tradition mit kulturbewusster Gegenwart zu verknüpfen. Nicht umsonst präsentiert sich die Fachhochschulstadt Spittal zwischen Bildung, Kultur und Natur als wahres Erlebnis für Geist und Körper. Kulturelles Bewusstsein, lebendige Tradition und ein Hauch südländische Gelassenheit – das sind die Wesenszüge, die die „kleine historische Stadt“ so lebenswert machen. Der Millstätter See lädt im Sommer zum Baden ein, im Winter wartet das Goldeck auf ein Schivergnügen. Shopping, gepflegte Gastronomie und kulturelle Aktivitäten ergänzen dies perfekt. Studieren in Spittal an der Drau ist somit ein wahres Erlebnis für Körper, Geist und Seele!

 

 Erkunden Sie den Campus Spittal bei einer 360° Tour.

...mit dem Auto

  • von Norden kommend entlang der A10 (Tauernautobahn)
    Abfahrt Spittal Nord - Millstätter See, rechts abbiegen auf die B98 Richtung Spittal, bei nächster Kreuzung links auf die B99 (Gmünder Straße) Richtung Spittal, immer geradeaus entlang der Lieser, über Neuen Platz bis zum Burgplatz (Schloß Porcia), bei Kreuzung Burgplatz links abbiegen, über Hauptplatz und durch den Torbogen (Villacher Straße), geradeaus über die Lieserbrücke erstes Gebäude links direkt an der Lieser: Fachhochschule Kärnten "Spittl".
     
  • von Westen kommend entlang der B100 (Drautalbundesstraße)
    stadteinwärts bis Burgplatz (Schloss Porcia rechter Hand), weiter geradeaus über Hauptplatz und durch den Torbogen (Villacher Straße),
    geradeaus über die Lieserbrücke erstes Gebäude links direkt an der Lieser: Fachhochschule Kärnten "Spittl".
     
  • von Süden bzw. Osten kommend entlang der A10 (Tauernautobahn)
    Abfahrt Spittal-Ost, links halten Richtung Spittal Zentrum - Sie befinden Sich bereits auf der B100 (Villacher Straße), dem Straßenverlauf folgen bis zur Fachhochschule Kärnten "Spittl" (unmittelbar vor Lieserbrücke rechter Hand).

 
...mit dem Zug

  • mit dem InterCity nach Spittal an der Drau/Millstättersee, Fußweg entlang der Bahnhofstraße, nach dem Stadtpark rechts in die Villacher Straße, geradeaus vorbei am Schloß Porcia über den Hauptplatz, durch den Torbogen und über die Lieserbrücke:
    Fachhochschule Kärnten "Spittl" unmittelbar nach der Brücke links.Dauer ab Hauptbahnhof etwa 15 min.

Fachhochschule Kärnten
Bauingenieurwesen & Architektur, Bionik

Villacher Straße 1
A-9800 Spittal a.d. Drau

T: +43 5 / 90500-1101 
F: +43 5 / 90500-1110 
bau(at)fh-kaerntenat

Top