Zum Inhalt springen

Arbeitgeber-Statements

DI Jutta ISOPP - Geschäftsführerin Messfeld GmbH

Durch die praxisnahe Ausbildung und die zu absolvierenden Praktika sind FH Absolventen rasch im Unternehmensumfeld produktiv einsetzbar.

In welchem Bereich setzen Sie Absolventen der FH Kärnten ein?

Wir setzen immer wieder Diplomanten und Studenten für die Unterstützung in Entwicklungsprojekten ein. Fix in unserem Team ist eine nebenberuflich Studierende der Fachhochschule, sie organisiert unser gesamtes technisches Trainingsmanagement und betreut intensiv Kundenprojekte.

 

Wo sehen Sie die Vorteile von FH-Absolventen?

Durch die praxisnahe Ausbildung und die zu absolvierenden Praktika sind FH Absolventen rasch im Unternehmensumfeld produktiv einsetzbar. Da die Student/innen teilweise auch schon vor dem Abschluss im Unternehmen eingebunden sind, können sowohl die Schwerpunkte in der Ausbildung, aber auch das Lernen im Unternehmen optimal aufeinander abgestimmt werden. Durch die enge Verbindung über die Studenten zur Fachhochschule können durchaus auch die vorhandenen Ressourcen für Forschung- und Entwicklung für das Unternehmen besser genutzt werden.

 

Wie beurteilen Sie die Qualität der Ausbildung der FH-Kärnten-Absolventen?

Die Ausbildung ist eine gute Grundausbildung in einem mittlerweile breiten Spektrum. Die „Qualität“ und der „Wert“ der Ausbildung zeigt sich erst in der Einsatzfähigkeit der Absolventen in der Wirtschaft und nur diese kann die Qualität letztendlich beurteilen.  Meine Erfahrungen in unserem Unternehmen mit Studenten/Absolventen der FH-Kärnten sind sehr positiv – mit dem mitgebrachten  Wissen und dem Engagement der Studenten und Studentinnen wurden alle Projekte jeweils sehr effizient umgesetzt.

 

Messfeld GmbH
DI Jutta ISOPP
Geschäftsführerin
www.messfeld.com

Top