Zum Inhalt springen

Presse News Details

"Jugend ist Zukunft" Tage in Pörtschach

Kärntner Jugendliche gestalteten auf den 6. Jugend ist Zukunft Tagen in Pörtschach unter dem Motto „Smart Data“ an zwei Tagen ihre Zukunft

Wie intelligent nutzen wir unsere Daten? Diese Frage ist es, die in diesem Jahr im Mittelpunkt der insgesamt sechsten Ausgabe der „Jugend ist Zukunft“ (JiZ) Tage stand. Am 25. und 26. Juni 2019 trafen Jugendliche aus ganz Kärnten in Pörtschach zusammen, um die Zukunft spielerisch zu durchleuchten und gemeinsam zu gestalten. In Workshops, Planspielen und Dialogrunden sollten zum Thema „Smart Data“ neue Ideen und konkrete Ansätze für ein Leben im digitalen Zeitalter entstehen.

 

Zwei Tage voller Ideen

Den Anfang der JiZ Tage machte der Planspiel- und Praxistag am 25. Juni. Während das Demokratieplanspiel des Planspielzentrums bereits in den vergangenen Jahren zum fixen Bestandteil gehörte, waren eine sogenannte „Digital Journey“, eine Talente-Ralley sowie die School Games, eine Mischung aus den bekannten Brettspielen Monopoly und Trivial Pursuit, komplett neue Workshop-Formen, um Digitalisierung und seine Möglichkeiten erlebbar zu machen und konkrete Ideen dazu zu fördern.

Der Inspirations- und Klausurtag am 26. Juni hingegen stellte „Smart Data“ vollends in den Mittelpunkt. Hier kommen die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Kontakt mit dem sogenannten „Entrepreneurial Spirit“. Im Austausch mit Start-Ups und jungen Entrepreneuren und in gemeinsamen Workshops soll der Unternehmergeist überspringen. Als Ehrengast gewährte der Kärntner Rudolf Ball, Gründer des „Startups des Jahres 2017“, den Jugendlichen einen spannenden Einblick in das Startup-Leben.

 

Informationen und das Programm findet man hier.

Dieser Film lässt die beiden Tage nochmals Revue passieren.

 

 

Top