Zum Inhalt springen

Claudia Knoll, BA MA

HR Manager, Silhouette International Schmied AG

Nach dem Abschluss der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe inskribierte Claudia Knoll im Bachelorstudiengang Business Management. „Die große internationale Diversität von Studierenden an der FH Kärnten, die interaktiven und anspruchsvollen Studienfächer sowie der hohe praxisbezogene Lehrstil, also die Zusammenarbeit bei Projekten mit lokalen Unternehmen, waren für mich der Hauptgrund für den Start an der FH Kärnten“, begründet sie ihre Studienwahl. Im Anschluss an das Bachelorstudium absolvierte sie noch den englischsprachigen Masterstudiengang „International Business Management“, den sie 2015 abschloss. „Ein wichtiges Entscheidungskriterium für das weitere Studium war die Möglichkeit von sehr erfahrenen, kompetenten Professoren und Gastlehrenden zu lernen, da hier viel Wissen und Erfahrung aus der Praxis täglich in das Studium eingebracht wurden.“, erzählt Knoll über den Masterstudiengang. 

Nach Abschluss des Studiums ergab sich die Gelegenheit beim internationalen Konzern Imerys im Bereich Human Resources starten zu dürfen. Hier erhielt sie die Chance an einem globalen Graduate Programm teilzunehmen, das es ihr ermöglichte, als HR Business Partner in 2 verschiedenen Ländern und Geschäftsbereichen zu arbeiten. Nach einem ersten Jahr am Imerys Standort Villach wurde sie für ein Jahr nach Paris in die Konzernzentrale entsandt. „Dies war eine sehr bereichernde Erfahrung, um ein umfassendes Wissen zum Konzern zu erlangen und internationale Beziehungen im Unternehmen zu stärken“, erzählt sie begeistert. Zurück in Österreich durfte Claudia Knoll den HR Bereich am Standort Villach übernehmen und war Ansprechpartner für Führungskräfte und Mitarbeiter in allen Personalthemen. Die spannende Arbeit umfasste dabei Bereiche wie Recruiting, strategische und operative Personalentwicklung, Employer Branding, sowie diverse andere HR-bezogene Projekte. Ende 2018 entschloss sie sich für einen nächsten Schritt und startete als HR Manager bei Silhouette International Schmied AG, wieder zurück in ihrer Heimat Linz.

Auf ihre Studienzeit blickt sie sehr positiv zurück. „Es war eine schöne Zeit, wo ich viele Freundschaften schließen konnte, die bis zum heutigen Tag bestehen, sowohl im Inland als auch weit über die österreichischen Grenzen hinweg. Die geringe Größe unseres Studiengangs besonders im Masterstudiengang bot hier den großen Vorteil, dass wir wie eine kleine „IBM-Familie“ wurden. Wir haben uns gegenseitig unterstützt, enge Beziehungen aufgebaut und auch Teile unserer Freizeit miteinander verbracht“, hebt Knoll hervor. Das Studium würde sie auf alle Fälle weiterempfehlen. „Die Qualität der Lehre ist sehr hoch, die Professoren und Gastvortragenden kommen direkt aus der Praxis und das Umfeld in der FH Kärnten ist äußerst herzlich, offen, gemeinschaftlich und innovativ.“

Top