Zum Inhalt springen

Organisation

Geschichte

1993 Gründung des Vereines "TECHNIKUM Kärnten zur Errichtung der Fachhochschule" in Spittal/Drau
1995 Genehmigung der ersten zwei Fachhochschul-Studiengänge am TECHNIKUM durch den Fachhochschulrat Aufnahme des Studienbetriebes in Spittal: Elektronik (Vollzeit), Bauingenieurwesen-Projektmanagement
1996/09 Aufnahme des Studienbertriebes in Villach: Elektronik (berufsbegleitend)
1997/07 Übersiedlung des Studiengangs Elektronik (Vollzeit) nach Villach Genehmigung des Studienganges Telematik/ Netzwerktechnik, Klagenfurt Genehmigung des Studienganges Kommunales Management, Spittal
1997/10 Aufnahme des Studienbetriebs Telematik/Netzwerktechnik und Kommunales Management
1998/10 Feierliche Eröffnung des renovierten Spittl in Spittal/Drau als Zentrale des TECHNIKUM Kärnten sowie Standort der Studiengänge Bauingenieurwesen-Projektmanagement und Kommunales Management
1999/10 Erste Sponsion am TECHNIKUM Kärnten (Bauingenieurwesen-Projektmanagement und Elektronik)
2000/10 Einführung von drei neuen Studiengängen: Geoinformation (Villach), Medizinische Informationstechnik (Klagenfurt) und Bauingenieurwesen-Hochbau
2000/11 Feierlicher Festakt anlässlich der offiziellen Ernennung des TECHNIKUM Kärnten zur Fachhochschule
2001/03 Erste Sponsion des Studiengangs Kommunales Management
2001/08 Genehmigung des Studiengangs Humanmanagement/ Gesundheits- und Pflegemanagement am neuen FH-Zentrum Feldkirchen
2001/09 Gründung einer gemeinnützigen Privatstiftung als künftiger Träger der Fachhochschul-Studiengänge
2001/10 Erste Sponsion des Studiengangs Telematik/Netzwerktechnik
2001/11 Feierliche Eröffnung der neu errichteten FH-Standorte in Villach (Technologiepark St. Magdalen) und Klagenfurt (Technologiepark)
2002/01 Offizielle Übernahme der Geschäfte durch die "Fachhochschule Technikum Kärnten - Gemeinnützige Privatstiftung"
2002/10 Einführung von zwei neuen Studiengängen: Humanmanagement/Gesundheits- und Pflegemanagement und Sozialarbeit am neuen FH-Standort Feldkirchen
2002/11 Offizielle Eröffnung des Fachhochschul-Standortes Feldkirchen
2003/05 Erfolgreiche Institutionelle Evaluierung der FH Technikum Kärnten
2003/06 Einführung von Qualitätsmanagement an der FH Technikum Kärnten
2004/09 Umstellung der technischen Studiengänge auf das Bakkalaureat/Magister-System
2004/09 Erweiterung des Bildungsangebotes um Lehrgänge zur Weiterbildung
2004/10 Erste Sponsion der Studiengänge Medizinische Informationstechnik, Geoinformation, Bauingenieurwesen-Hochbau
2005/04 Präsentation des Zukunftskonzeptes (Clusterentwicklung nach Ausbildungsschwerpunkten)
2005/10 10-Jahre FH Technikum Kärnten
2005/10 Umzug der Studiengänge Soziale Arbeit und Gesundheits- und Pflegemanagement in das neue Gebäude am Hauptplatz in Feldkirchen
2007/05 Am 24. Mai feiert der Studiengang "Public Management" sein 10 jähriges Bestehen im Rahmen eines Symposiums und Festaktes.
2007/06 Am 29. Juni wird im Rahmen des 1. FH Sommerempfangs das neue Erscheinungsbild präsentiert. Der Name und das Logo verändern sich. Der Term "Technikum" wird gestrichen.Als Marke wird die "FH Kärnten" positioniert.
2007/10 Präsentation des Hochschulentwicklungsplans 2007 - 2015 der FH Kärnten
2008/05 Einführung einer Kollegialen Hochschulleitung als oberstes Leitungsorgan der FH Kärnten
2008/06 2. FH Sommerempfang zum Thema "Bildung mit Vision und Zukunft"
2008/07 Übernahme und Betrieb des EMV Labors durch die Forschungs-GmbH der FH Kärnten
2009/04 FFH Forschungsforum im Congress Center Villach
2009/06 3. FH Sommerempfang am FH Standort Villach
2009/09 FH Kärnten als offizieller Firmenwortlaut
2009/09 Erweiterung der Räumlichkeiten am Standort Villach
2009/09 Neuer Masterstudiengang "Bionik - Biomimetics in Energy Systems"
2009/12 Fertigstellung der ersten Baustufe der Science & Energy Labs in Villach
2010/01 Erstellung des Selbstevaluierungsberichts im Rahmen der Institutionellen Evaluierung des FHR
2010/04 Besuch des Reviewteams im Rahmen der Institutionellen Evaluierung
2010/06 4. FH Sommerepfang mit der feierlichen Eröffnung der Science & Energy Labs in Villach mit Bundesministerin Beatrix Karl
2010/09 10 Jahre Geoinformation & Medizinische Informationstechnik
2010/10 Positiver Abschluss der Insitutionellen Evaluierung. Veröffentlichung des Berichts des Review Teams auf der Homepage der FHK erfolgt im Dezember 2010.
2010/10  Integration der Medizinisch Technischen Studiengänge und Hebammen an der FH Kärnten.
2010/12 Präsentation des IHS Berichts "Entwicklungsperspektiven und Kostenanalyse der FH Kärnten". Weiterentwicklung des Strategieprozesses.
2011/01 students life - I Phone App für Studierende geht online. Die FH Kärnten ist somit die erste Fachhochschule Österreichs, die Ihren Studiernden eine iPhone App zur Verfügung stellt. In der ersten Ausbaustufe können der Stundenplan und alle Lehrveranstaltungen auf iPhone geladen werden.
2011/04 Präsentation des F & E -Berichts 2006-2010
2012/09 Start des Bachelorstudiengangs „Wirtschaftsingenieurwesen“ berufsbegleitend
2012/10 Die Studiengänge Soziale Arbeit und Gesundheits- und Pflegemanagement feiern ihr 10jähriges Bestehen
2013/09 Start des neuen Bachelorstudiengangs „Disability & Diversity Studies
2014/05 Eröffnung des Josef-Ressel-Zentrums „Interact“ durch Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner
2014/11 Verleihung des Zertifikats „hochschuleundfamilie“ durch Bundesministerin Dr. Sophie Karmasin

 

 

Top