Zum Inhalt springen

News-Details

Frauen für Technik begeistern

Zehn Frauen schnupperten im Rahmen der Berufsorientierung der Kärntner Arbeitsstiftung in die Welt der Technik und bekamen Einblick in den Studiengang Netzwerk- und Kommunikationstechnik. Demonstrationen von mobilen Applikationen, Bauen von elektronischen Schaltungen und ein Erfahrungsaustausch mit der Masterstudentin Jasna Sinanovic inklusive Hausführung bildeten die Highlights beim Orientierungstag am FH Campus Klagenfurt.

APPS und elektronische Schaltungen

Seit vielen Jahren programmieren Studierende Applikationen im Rahmen von Lehrveranstaltungen. Seit dem Pionierprojekt mit der Kärnten Card AG folgten zahlreiche Kooperationen mit Unternehmen und Institutionen weltweit. Jürgen Schussmann, Professor für Signal- und Bildverarbeitung, demonstrierte Besonderheiten erfolgreicher Appentwicklungen wie den Artfinder, Kärnten Card, Kärnten läuft (Live-Tracking von SportlerInnen) oder der Funny Voice App (mehr als 120.000 Downloads in mehreren Ländern der Welt). Mittels iPad konnten die technikinteressierten Frauen diese auch selbst ausprobieren.

Welche Grundlagenfächer Studierende im ersten Semester absolvieren, erfuhren die BesucherInnen im Elektronik-Labor: beim Bau von elektronischen Schaltungen erhielten diese einen Crash-Kurs über die Zusammenhänge von Strom, Spannung und Widerstand.

 

Ausbildungsförderung und Karrierecoaching

Die Kärntner Arbeitsstiftung unterstützt einerseits Betriebe und Ausbildungsstätten bei der Personalsuche und stellt andererseits das Karrierecoaching für Arbeitssuchende in den Mittelpunkt. In diesem speziellen Programm zur Vorbereitung für technische Ausbildungen und Berufe werden Frauen für Ausbildungen an Fachhochschulen unter bestimmten Voraussetzungen gefördert.

Kontakt FH Kärnten:
Mag. Sabine Smeritschnig
Marketing
+43 (0)676 89015 9704
s.smeritschnig(at)fh-kaerntenat

Kontakt Kärntner Arbeitsstiftung
Andrea De Astis
deastis(at)vfkaat

 

 

Top