Zum Inhalt springen

News-Details

Studienerfolg macht sich bezahlt!

Auch in diesem Studienjahr wurden wieder zehn Stipendien zu je 3.000 Euro an Studierende mit einem sehr guten Studienerfolg an der FH Kärnten vergeben. Ermöglicht wird dies durch die finanzielle Unterstützung des Vereins zur Förderung der FH Kärnten unter der Leitung von Dr. Hans Peter Haselsteiner, der auch persönlich zur feierlichen Übergabe an den Campus Spittal gekommen ist.

Gute Leistungen machen sich bezahlt: so auch die Studienerfolge von zehn Studierenden. Während eines feierlichen Aktes am Campus Spittal überreichte Dr. Hans Peter Haselsteiner, Vorstandsvorsitzender des Vereins zur Förderung der FH  Kärnten, den nominierten Studierenden je einen Scheck über 3.000 Euro.

Die Auswahlentscheidung vom Vereinsvorstand basiert auf der sozialen Förderungswürdigkeit und dem sehr guten Notendurchschnitt der BewerberInnen.

In folgenden Studienbereichen wurden exzellente Leistungen aufgezeigt: Je drei Studierende aus den Studienbereichen  Bauingenieurwesen & Architektur sowie Gesundheit & Soziales und je zwei Studierende aus den Bereichen Wirtschaft & Management sowie Engineering & IT freuen sich über die Belohnung ihrer hervorragenden Leistungen.

Ein großes Dankeschön gilt den Mitgliedern des Vereins, die sich aus Kärntner Gemeinden und Institutionen zusammensetzen und mit ihren Mitgliedsbeiträgen die Förderung von jungen Auszubildenden unterstützen. Die Ausschreibung des Förderstipendiums vom Verein zur Förderung der FH Kärnten für das kommende Studienjahr ergeht per Email an alle Studierenden der FH Kärnten.

Infos über Stipendien: FresH

 

 

 

Der Vorstand des Vereins zur Förderung der FH Kärnten gratuliert zu den erfolgreichen Leistungen.

Dr. Hans Peter Haselsteiner überreicht den Stipendiaten die 3.000 Euro Schecks.

Top