Zum Inhalt springen

News-Details

Stipendium für Nachhaltigkeit

Die Riedergarten Immobilien Gruppe ist auf der Suche nach jungen, engagierten Menschen und fördert Innovationsgeist und nachhaltiges Denken in der Bau- und Immobilienbranche mit fünf Stipendien in der Höhe von je 2.160 Euro!

Gesucht sind Visionäre, Querdenker und Tüftler – Nachhaltiges Bauen bedeutet, sich von herkömmlichen Herangehensweisen zu lösen und neue Technologien und Verfahren einzusetzen.

Nachhaltiges Denken heißt, schon heute die Herausforderungen der Zukunft zu erkennen und die geeigneten Konzepte für ein ökologisch, ökonomisch und soziales Miteinander im Wohnbau zu erarbeiten.

In der allgegenwärtigen Meinung beginnt Nachhaltigkeit mit der Planung eines Gebäudes und endet nach der Errichtung mit der Auswahl ökologischer Materialien. Für uns ist eine Immobilie jedoch erst dann nachhaltig, wenn sie langfristig einen ökologischen, sozialen und ökonomischen Nutzen für Bewohner, Bauherrn und sein Umfeld stiftet.

Riedergarten Immobilien stiftet fünf Stipendien für exakt dieses Studium, um in Zukunft auf geeignete und qualifizierte AbsolventInnen zugreifen zu können.

Infos zum Studium "Nachhaltiges Baumanagement" - hier

  • Bachelorstudiengang, berufsbegleitend!
  • Studienplätze: 30
  • Bewerbungen für das Studium noch bis Ende August möglich!

Schwerpunkte im ersten Studienjahr: Betriebswirtschaft | Architektur | Entwurf und Konstruktion | Bauökologie und Umweltschutz - zu den Lehrveranstaltungen

Teilnahmebedingungen

  • Einhaltung der Studienanspruchsdauer gemäß §18 StudFG und des jeweiligen Studienabschnittes unter Berücksichtigung allfälliger wichtiger Gründe gemäß §19 StudFG
  • Schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf & Foto
  • Abgabe eines Essays von 3 Seiten (Schriftgröße 12, Arial) in denen folgende Fragestellungen erläutert werden: 

Was bedeutet für Sie Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienbranche?
Vor welchen sozialpolitischen und wirtschaftlichen Herausforderungen steht die Immobilienbranche und welche Antworten können darauf gegeben werden?
Welche Folgen haben diese Trends für die Entwickler von Immobilienprojekten?
Wie wirkt sich diese Entwicklung auf rendite-orientierte Investoren aus?

EINREICHSCHLUSS: 28.08.2017 per Email an schaar(at)riedergartenat

BEURTEILUNG:  Sichtung der Einreichung durch eine Expertenjury und Beurteilung anhand der Kriterien (Innovationscharakter der Lösungen, Komplexität der Bearbeitung, Umsetzbarkeit, Zukunftsorientiertheit)

Ausschreibung Riedergarten

Kontakt & Info:
DI Daniel Bednarzek, MSc
Studiengangsleitung NBM
+43 664 4531756
d.bednarzek(at)fh-kaerntenat

Nachhaltigkeit in Immobilien und Infrastruktur bedeutet, ganzheitlich, sowohl unter ökologischen, sozialen als auch ökonomischen Blickwinkeln und über den Lebenszyklus eines Bauwerks hinaus zu denken

"Wer nur kurzfristig und unter dem Aspekt geringer Entwicklungskosten denkt und plant, wird auf Dauer im Wettbewerb nicht bestehen können," ist Herbert Waldner, GF Riedergarten überzeugt und fördert potentiellen Nachwuchs.

Top