Zum Inhalt springen

News-Details

Die FH-Kärnten präsentiert EU-Projekt zu Smart Living Technologien

Am Donnerstag, 9. Mai 2019 werden im ATRIO Villach anlässlich des Europatages aktuelle EU-geförderte Projekte einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Ausstellung beginnt um 09:00 Uhr und ist ganztägig geöffnet. Das offizielle Programm beinhaltet einen Eröffnungsfestakt am Vormittag und einen musikalischen Flashmob mit dem Symphonieorchester Villach am Nachmittag.

Die FH Kärnten stellt das Forschungsprojekt CARE4TECH vor, das seit 2016 erfolgreich von der FH Kärnten geleitet wird. Es dient der Entwicklung sektorenübergreifender Strategien zur Innovationsgenerierung im Bereich Smart Living. Gemeinsam mit zehn Partnern aus Deutschland, Slowenien, Italien, der Schweiz und Frankreich wurden sechs Living Labs aufgebaut. Das lebendige Netzwerk und generierte Wissen wird in Form eines Think Tanks nachhaltig verankert.

Im Rahmen des Projekts wurde auch eine Lernplattform erstellt, die frei zugänglich ist. Wer sich näher über Smart Living Technologien und Living Labs informieren möchte, kann sich einfach auf der Moodle-Plattform des Projekts einloggen.

CARE4TECH wird vom Europäischen Fond für regionale Entwicklung im Interreg Alpine Space Programm kofinanziert.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.      

 

Wann?
9. Mai 2019, 9:00 Uhr
Wo?
ATRIO Villach
Kärntner Straße 34
9500 Villach

Top