Zum Inhalt springen

Mitarbeiterdetails

Leistungselektronik (ILV)

LehrveranstaltungsleiterIn:

Dipl.-Ing. (FH)

 Hermann Sterner

image
Vertiefung Elektronik
LV-Nummer B2.05270.00.270
LV-Kürzel LSE
Studienplan 2015
Studiengangssemester 4. Semester
Lehrveranstaltungsmodus Präsenzveranstaltung
Semesterwochenstunden / SWS 2,0
ECTS Credits 2,5
Unterrichtssprache Deutsch
Die Studierenden
kennen die Grundzüge moderner Leistungselektronik.
Sie sind in der Lage
das statische und dynamische Verhalten leistungs-elektronischer Systeme zu beschreiben und zu analysieren.
Sie können
Leistungsteil, Komponenten und Regelung grundlegender Konverterschaltungen verstehen.
B2.05270.12.040 - Elektrotechnik
B2.05270.21.070 - Wechselstromtechnik
B2.00000.22.650 - Elektronik
Grundschaltungen der Leistungselektronik (PWM-Halbbrücke, Buck-Boost Converter, Schaltnetzteile, Gleich- und Wechselrichter)
Aktive und passive Leistungsbauelemente (MOSFET, IGBT, R, L, C, ...)
Modellierung und Simulation leistungselektronischer Schaltungen (statisches & dynamisches Verhalten, Stabilität & Regelung)
Entwurfsaspekte leistungselektronischer Systeme (Reglerdesign, Ansteuerung, Schutzkonzepte, Layout, EMV, Thermik, Sicherheit)
Entwurf und Berechnung induktiver Bauteile (Trafos & Drosseln)
Applikationsbeispiele (Automotive, Industrial, Consumer, IT, ...)
R. W. Erickson & D. Maksimovic, Fundamentals of Power Electronics, University of Colorado, Boulder
U. Tietze, Ch. Schenk, Halbleiter-Schaltungstechnik, Springer Verlag
Keine Daten verfügbar
Gesamtprüfung
Top