Zum Inhalt springen

Mitarbeiterdetails

Mitarbeiterdetails

SS 2019
LV-Nummer Lehrveranstaltung Typ SWS ECTS-Credits
B2.00000.60.500 Bachelorprüfung DP 0,0 2,0
B2.00000.60.460 Berufspraktikum BOPR 0,0 21,0
B2.09104.20.012 Geodatenerfassung - Praktische Übungen UE 4,0 4,0
B2.09104.20.010 GI Wissenschaften und Technologien 2 ILV 4,0 5,0
B2.00000.60.480 Seminar Bachelorarbeit 2 SE 1,0 1,0
LV-Nummer Lehrveranstaltung Typ SWS ECTS-Credits
M-SIM4.01 Master Thesis MT 0,0 25,0
M-SIM4.02 Master Thesis - Seminar SE 4,0 5,0
WS 2018
LV-Nummer Lehrveranstaltung Typ SWS ECTS-Credits
B2.03610.31.120 GI Anwendungen Gruppe A ILV 5,0 7,0
B2.03610.31.120 GI Anwendungen Gruppe B ILV 5,0 7,0
B2.09104.10.011 GI Wissenschaften und Technologien 1 ILV 5,0 6,0
B2.03610.51.310 GI-Anwendungen & Systementwicklung PT 5,0 8,0
B2.03610.51.320 Projektseminar SE 2,0 2,0
LV-Nummer Lehrveranstaltung Typ SWS ECTS-Credits
M-SIM1.09 Introduction to Spatial Decision Support Systems ILV 5,0 5,0
M-SIM1.02 Introduction to Spatial Information Management SE 1,0 1,0
M-SIM3.05 Project PT 5,0 5,0
M-SIM3.06 Project Monitoring SE 2,0 2,0
Titel Autor Jahr
Fine-scale Analysis and Modeling of Urban Blight and Crime Applying Geospatial Technology Judith Stratmann 2019
Avalanche Risk Assessment in the Pamir, Tajikistan Sabrina VATANSHOEVA 2018
Entwicklung eines Wissensdokumentationsrahmens für groß angelegte GIS-Projekte am Beispiel GIP-Kärnten Daniel Michael Fischer 2018
Evaluating Temporal Approximation Methods Using Burglary Data Lukas OSWALD 2018
GIS-based analysis of Tourism Infrastructure in Central Asia Nurperi NURALIEVA 2018
Multiscale Sensor Fusion for Image Classification Viktoria Irma Ringhofer 2018
Quantitative Estimation of the Structure and morphological Parameters in Vineyards using Close Range Photogrammetry Judith Johanna Schmidl 2018
UAS Based Morphological Change Detection of Wetland Area Rahmat RAMADHANI 2018
Applicability of the Erosion Potential Method in Rosenbach catchment Zeljko Stanojevic 2017
Comparison of digital surface models generated from spectral bands of hyperspectal images Lydia BOWEN 2017
Development of a workflow for the implementation of a Drone Zone Map Tamara Preduschnig 2017
Evaluation of the Environmental Risk Assessment by the oil industry in Mexico Ana Karen LEÓN MIRANDA 2017
Hyperspectral Classification of Biotopes Stephanie Mak 2017
Potential Sites for Mobile Aviation Infrastructure Lakshmi Mrudula KANTIPUDI 2017
River Environment Monitoring using UAV imagery and photogrammetric methods Renu MADHU 2017
SOMatic Trainer 2.0: Improved Parallelization Concepts and GeoJSON Integration for a Self-Organizing Map Java Implementation Fabian Georg Kowatsch 2017
Spatial concept of tourism infrastructure in Kazakhstan portion of Silk Road Akmaral TOKBERGENOVA 2017
Spatial-temporal Assessment of Recruiting Process at a Higher Education Institution Aleksandra Jama 2017
The Potential of Unmanned Aerial Systems (UAS) for Power Line Management Corinna Katzler 2017
3D Modelling of Coral Reefs in Puerto Morelos National Park, Mexico Arpine JENDEREDJIAN 2016
Application & Evaluation of CriPA Demonstrator to Forecast Crime Bala Venkata Tejomayee PALADUGU 2016
Application of Minecraft as a Geodesign Tool For Public Participation Engagement in Urban Planning Decision Support Ahmed Hanie Moustafa Ahmed ELMERGHANY 2016
Assessment of Classification Methods based on Structure from Motion Point Clouds for monitoring dynamic River Environments Jakob Iglhaut 2016
Automation of Big Data Processing from UAV Missions Carolin Ortner 2016
Developing a Geo-located Augmented Reality Mobile Application for Participatory Urban Planning Yelbek UTEPOV 2016
High Resolution Multi-Scale Spatial Modelling and Remote Sensing of Vineyards Arno Breinbauer 2016
Mobile Augmented Reality Application for Tourism Industry of Uzbekistan Ikrom NISHANBAEV 2016
Spatio-Temporal Sampling and Change Detection of Multi-Dimensional Meteorological Data Thomas Winkler 2016
Telling Crime Scenarios through GIS-Based Story Mapping Magdalena Stocker 2016
UAV Based Hyperspectral Imaging of River Ecosystems Roberto Tjesse BETH 2016
Application of geospatial technologies for the delineation of flood hazards and its socio-economic implication to communities Emanuel Thaddäus Josef Robatsch 2015
Environmental Monitoring and Change Detection of Dynamic River Environments regarding Vegetation and Geomorphology Lina-Luzie Zander 2015
Low elevation aerial photography (LEAP) Daniel Sichler 2015
Remotely Piloted Aircraft System based Infrastructure Inspection Katharina Ramsbacher 2015
Visualisation of spatio-temporal data with environmental context using web mapping Tamara Serajnik 2015
Application of Predictive Crime Analysis Methods: Case Study for the Carinthian test sites Villach and Klagenfurt Patrick Lamprecht 2014
Development of a high temporal resolution GIS-based model for river water temperature estimation Sandro Armando Arcidiacono 2014
Error Detection in Environmental Sensor Network Ning ZHANG 2014
Evaluating the effectiveness of real-time information in multimodal public transport trip planning Daniel Steiner 2014
Semiautomatic Error Correction of Measurement Data in the Context of River Bathymetry Martin Schuster 2014
Spatial Data Mining of Energy Consumption Data in Private Households Josef Franz Hecher 2014
Spatio-Temporal Data Mining for Pattern Recognition in Production Line Processes Stefan Schabus 2014
Web based visualization of wind fields Lukas Lamprecht 2014
Analyzing the Influence of DTM and DSM Accuracy on Hydraulic Modeling Ines Schnabl 2013
Decision Support tool for prototyping of an Unmanned Surface Vehicle Wolfgang Günther Erich Gfrerer 2013
Development of a GIS-based Model for River Water Temperature Interpolation Michael Hofer 2013
Ready.Set.Access - Development of an Intermodal Door2Door Routing Application for People with Physical Impairments Timothy Norbert Weyrer 2013
Routing for pedestrian service-technicians in the Old Town of Salzburg Eleni Ioannidou 2013
A new approach to derive solar potential maps based on photogrammetric airborne image analysis and sealed surface run-off data Sarah Jane Bräuning 2012
Development and Implementation of a Quality Management System for Unmanned Aerial Systems Markus Michael Robnik 2012
Development of a Community-Based Energy WebGIS Portal Bernhard Kosar 2012
Development of a Framework for the International Implementation of Hazus-MH Earthquake Model Kemal Can Özden 2012
Development of a Spatial Decision Support Framework for Semiterrestrial-Terrestrial Habitat Modeling to assess the Habitat Quality for selected Species Melanie Erlacher 2012
Hybrid Raster Analysis workflows based on Spatial Database Technology for Forestry Applications Joan Wamaitha MAINA 2012
Using Spatial and Temporal Editing Patterns for Evaluation of Open Street Map Data Simon Gröchenig 2012
Assessment and Implementation of New Location Based Smartphone Technologies for Sport and Touristic Applications Sri Harsha VEMU 2011
DEVELOPMENT OF FLOOD DAMAGE POTENTIAL MODEL FOR SPATIAL DECISION SUPPORT Bamidele Rotimi AYONIYI 2011
Integration of 3D GIS into urban service processes Julia Jaklitsch 2011
Potential Contribution of Hazus-MH to Flood Risk Assessment in the Context of European Flood Directive Giedrius KAVECKIS 2011
Evaluation of the HAZUS-MH Loss Estimation Methodology for a Natural Risk Management Case Study in Carinthia, Austria Stefan Kulmesch 2010
Spatial Decision Support Tool for Interdisciplinary Natural Risk Management for a Natural Risk Management Study in Carinthia, Austria Razvan-George MANOLACHE 2010
Suitability of Spatial Decision Support System Probelms with Mobile AR Systems Suresh KOVURI 2010
Flood risk analysis and risk assessment for spatial decision support in the Krishna River basin (Agricultural Fields) Naveen Kumar Goud KESANA 2009
Generic Pasture Evaluation Model – Spatial Decision Support System (SDSS) for Sustainable Grazing Land Management Martina Hebein 2009
Performance Evaluation of Dijkstra’s Fastest Path Algorithm on Large Networks with Dynamic Travel Time Senthanal Sirpi MANOHAR 2009
Analyse und Vergleich von Open Source Web Mapping Clients Reinhard Ortner 2008
Application of SDSS Methods for Site selection of Small Hydropower Plants in Bulgaria Sébastien Paumier 2008
Comparison, Analysis and Visualisation of Multiple Scenarios for Network Infrastructures Christoph Erlacher 2008
Development of a distributed Service Framework for Location-based Decision Support Johannes SORNIG 2008
Geodatenanalyse eines Energieversorgungsunternehmens zur Verbesserung der Datenqualität Adrian Binner 2008
Semiautomatic Detection and Validation of Geomorphic Seafloor Features Using Laser Airborne Depth Sounding (LADS) Bathymetry Victoria Achatz 2008
User Validation of Virtual Globe Clients Google Earth and ArcGIS Explorer on Kashmir Earthquake 2005 Scenario Stjepan Grdjan 2008
Entwicklung eines räumlichen Entscheidungsunterstützungssystems für das Trassenauswahlverfahren am Beispiel Semmering Basistunnel - Neu Sabine Mayer 2007
Konzeptgestaltung und Aufbau eines multimodalen Transportnetzwerkes für die Landeshauptstadt Klagenfurt Pamela Schützenhofer 2007
Landschaftsanalyse in der Steiermark Sebastian Klug 2007
Verfeinerung von digitalen Höhenmodellen zur Simulation von Lawinen Johannes Wallensteiner 2007
Titel Autor Jahr
Fine-scale Analysis and Modeling of Urban Blight and Crime Applying Geospatial Technology Judith Stratmann 2019
Titel Autor Jahr
Avalanche Risk Assessment in the Pamir, Tajikistan Sabrina VATANSHOEVA 2018
Entwicklung eines Wissensdokumentationsrahmens für groß angelegte GIS-Projekte am Beispiel GIP-Kärnten Daniel Michael Fischer 2018
Evaluating Temporal Approximation Methods Using Burglary Data Lukas OSWALD 2018
GIS-based analysis of Tourism Infrastructure in Central Asia Nurperi NURALIEVA 2018
Multiscale Sensor Fusion for Image Classification Viktoria Irma Ringhofer 2018
Quantitative Estimation of the Structure and morphological Parameters in Vineyards using Close Range Photogrammetry Judith Johanna Schmidl 2018
UAS Based Morphological Change Detection of Wetland Area Rahmat RAMADHANI 2018
Titel Autor Jahr
Applicability of the Erosion Potential Method in Rosenbach catchment Zeljko Stanojevic 2017
Comparison of digital surface models generated from spectral bands of hyperspectal images Lydia BOWEN 2017
Development of a workflow for the implementation of a Drone Zone Map Tamara Preduschnig 2017
Evaluation of the Environmental Risk Assessment by the oil industry in Mexico Ana Karen LEÓN MIRANDA 2017
Hyperspectral Classification of Biotopes Stephanie Mak 2017
Potential Sites for Mobile Aviation Infrastructure Lakshmi Mrudula KANTIPUDI 2017
River Environment Monitoring using UAV imagery and photogrammetric methods Renu MADHU 2017
SOMatic Trainer 2.0: Improved Parallelization Concepts and GeoJSON Integration for a Self-Organizing Map Java Implementation Fabian Georg Kowatsch 2017
Spatial concept of tourism infrastructure in Kazakhstan portion of Silk Road Akmaral TOKBERGENOVA 2017
Spatial-temporal Assessment of Recruiting Process at a Higher Education Institution Aleksandra Jama 2017
The Potential of Unmanned Aerial Systems (UAS) for Power Line Management Corinna Katzler 2017
Titel Autor Jahr
3D Modelling of Coral Reefs in Puerto Morelos National Park, Mexico Arpine JENDEREDJIAN 2016
Application & Evaluation of CriPA Demonstrator to Forecast Crime Bala Venkata Tejomayee PALADUGU 2016
Application of Minecraft as a Geodesign Tool For Public Participation Engagement in Urban Planning Decision Support Ahmed Hanie Moustafa Ahmed ELMERGHANY 2016
Assessment of Classification Methods based on Structure from Motion Point Clouds for monitoring dynamic River Environments Jakob Iglhaut 2016
Automation of Big Data Processing from UAV Missions Carolin Ortner 2016
Developing a Geo-located Augmented Reality Mobile Application for Participatory Urban Planning Yelbek UTEPOV 2016
High Resolution Multi-Scale Spatial Modelling and Remote Sensing of Vineyards Arno Breinbauer 2016
Mobile Augmented Reality Application for Tourism Industry of Uzbekistan Ikrom NISHANBAEV 2016
Spatio-Temporal Sampling and Change Detection of Multi-Dimensional Meteorological Data Thomas Winkler 2016
Telling Crime Scenarios through GIS-Based Story Mapping Magdalena Stocker 2016
UAV Based Hyperspectral Imaging of River Ecosystems Roberto Tjesse BETH 2016
Titel Autor Jahr
Application of geospatial technologies for the delineation of flood hazards and its socio-economic implication to communities Emanuel Thaddäus Josef Robatsch 2015
Environmental Monitoring and Change Detection of Dynamic River Environments regarding Vegetation and Geomorphology Lina-Luzie Zander 2015
Low elevation aerial photography (LEAP) Daniel Sichler 2015
Remotely Piloted Aircraft System based Infrastructure Inspection Katharina Ramsbacher 2015
Visualisation of spatio-temporal data with environmental context using web mapping Tamara Serajnik 2015
Titel Autor Jahr
Application of Predictive Crime Analysis Methods: Case Study for the Carinthian test sites Villach and Klagenfurt Patrick Lamprecht 2014
Development of a high temporal resolution GIS-based model for river water temperature estimation Sandro Armando Arcidiacono 2014
Error Detection in Environmental Sensor Network Ning ZHANG 2014
Evaluating the effectiveness of real-time information in multimodal public transport trip planning Daniel Steiner 2014
Semiautomatic Error Correction of Measurement Data in the Context of River Bathymetry Martin Schuster 2014
Spatial Data Mining of Energy Consumption Data in Private Households Josef Franz Hecher 2014
Spatio-Temporal Data Mining for Pattern Recognition in Production Line Processes Stefan Schabus 2014
Web based visualization of wind fields Lukas Lamprecht 2014
Analyzing the Influence of DTM and DSM Accuracy on Hydraulic Modeling Ines Schnabl 2013
Decision Support tool for prototyping of an Unmanned Surface Vehicle Wolfgang Günther Erich Gfrerer 2013
Development of a GIS-based Model for River Water Temperature Interpolation Michael Hofer 2013
Ready.Set.Access - Development of an Intermodal Door2Door Routing Application for People with Physical Impairments Timothy Norbert Weyrer 2013
Routing for pedestrian service-technicians in the Old Town of Salzburg Eleni Ioannidou 2013
A new approach to derive solar potential maps based on photogrammetric airborne image analysis and sealed surface run-off data Sarah Jane Bräuning 2012
Development and Implementation of a Quality Management System for Unmanned Aerial Systems Markus Michael Robnik 2012
Development of a Community-Based Energy WebGIS Portal Bernhard Kosar 2012
Development of a Framework for the International Implementation of Hazus-MH Earthquake Model Kemal Can Özden 2012
Development of a Spatial Decision Support Framework for Semiterrestrial-Terrestrial Habitat Modeling to assess the Habitat Quality for selected Species Melanie Erlacher 2012
Hybrid Raster Analysis workflows based on Spatial Database Technology for Forestry Applications Joan Wamaitha MAINA 2012
Using Spatial and Temporal Editing Patterns for Evaluation of Open Street Map Data Simon Gröchenig 2012
Assessment and Implementation of New Location Based Smartphone Technologies for Sport and Touristic Applications Sri Harsha VEMU 2011
DEVELOPMENT OF FLOOD DAMAGE POTENTIAL MODEL FOR SPATIAL DECISION SUPPORT Bamidele Rotimi AYONIYI 2011
Integration of 3D GIS into urban service processes Julia Jaklitsch 2011
Potential Contribution of Hazus-MH to Flood Risk Assessment in the Context of European Flood Directive Giedrius KAVECKIS 2011
Evaluation of the HAZUS-MH Loss Estimation Methodology for a Natural Risk Management Case Study in Carinthia, Austria Stefan Kulmesch 2010
Spatial Decision Support Tool for Interdisciplinary Natural Risk Management for a Natural Risk Management Study in Carinthia, Austria Razvan-George MANOLACHE 2010
Suitability of Spatial Decision Support System Probelms with Mobile AR Systems Suresh KOVURI 2010
Flood risk analysis and risk assessment for spatial decision support in the Krishna River basin (Agricultural Fields) Naveen Kumar Goud KESANA 2009
Generic Pasture Evaluation Model – Spatial Decision Support System (SDSS) for Sustainable Grazing Land Management Martina Hebein 2009
Performance Evaluation of Dijkstra’s Fastest Path Algorithm on Large Networks with Dynamic Travel Time Senthanal Sirpi MANOHAR 2009
Analyse und Vergleich von Open Source Web Mapping Clients Reinhard Ortner 2008
Application of SDSS Methods for Site selection of Small Hydropower Plants in Bulgaria Sébastien Paumier 2008
Comparison, Analysis and Visualisation of Multiple Scenarios for Network Infrastructures Christoph Erlacher 2008
Development of a distributed Service Framework for Location-based Decision Support Johannes SORNIG 2008
Geodatenanalyse eines Energieversorgungsunternehmens zur Verbesserung der Datenqualität Adrian Binner 2008
Semiautomatic Detection and Validation of Geomorphic Seafloor Features Using Laser Airborne Depth Sounding (LADS) Bathymetry Victoria Achatz 2008
User Validation of Virtual Globe Clients Google Earth and ArcGIS Explorer on Kashmir Earthquake 2005 Scenario Stjepan Grdjan 2008
Entwicklung eines räumlichen Entscheidungsunterstützungssystems für das Trassenauswahlverfahren am Beispiel Semmering Basistunnel - Neu Sabine Mayer 2007
Konzeptgestaltung und Aufbau eines multimodalen Transportnetzwerkes für die Landeshauptstadt Klagenfurt Pamela Schützenhofer 2007
Landschaftsanalyse in der Steiermark Sebastian Klug 2007
Verfeinerung von digitalen Höhenmodellen zur Simulation von Lawinen Johannes Wallensteiner 2007
Titel Autor Jahr
A HADOOP-BASED APPROACH TO ACCELERATE THE TIME-CONSUMING MONTE CARLO SIMULATIONS IN ORDER TO COMPUTE THE SUITABILITY SURFACES FOR BIG RASTER DATA SETS IN S-MCDA PROBLEMS
  • Vitus Graule
  • 2019
    Geodatenevaluierung und Datenqualitätsverbesserung des Gebäudebestandes in Kärnten
  • Sandro Schwager
  • 2019
    Klassifikation im Bleistätter Moor auf Basis von multispektralen UAS Daten
  • Sandro Schwager
  • 2019
    Photogrammetrische Analyse von Videosequenzen am Beispiel Agisoft PhotoScan
  • Lukas Schaffhauser
  • 2019
    Radrouting für den "alltäglichen Verkehr" auf Basis der Graphenintegrationsplattform (GIP)
  • Lukas Schaffhauser
  • 2019
    UAS-basierte Erfassung und Vitalitätsklassifikation von Bäumen im Wald
  • Werner Pretscher
  • 2019
    Untersuchung eines Zusammenhanges von abgestorbener Baumvegetation und der Wassertiefe im Bleistätter Moor
  • Stefan Ruess
  • 2019
    Automatisierte Erkennung und Klassifizierung von Ufereinbauten an Seen
  • Julia Hassler
  • 2018
    Automatisierung einer Kleinbrauerei
  • Christian Augustin
  • 2018
    DISTRIBUTED GEO-PROCESSING WITH PYTHON
  • Vitus Graule
  • 2018
    Einsatz von hochauflösenden multispektralen Fernerkundungsmethoden zur Klassifikation von Wasservegetation und zur Ableitung einer Wasserlinie
  • Stefan Ruess
  • 2018
    Entwicklung eines Community Garten GIS am Beispiel vom Regenbogenland in St.Ruprecht
  • Julia Terzic
  • 2018
    Erkennung von Veränderungsprozessen der Vegetation im Bleistätter Moor
  • Florian Scheiflinger
  • 2018
    Klassifikation von Airborne Laserscandaten zur Erstellung von Gebäudemodellen
  • Julia Hassler
  • 2018
    Konstruktion einer automatisierten Bierabfüllanlage
  • Tobias Meinhardt
  • 2018
    Konzeptfindung und Konstruktion einer Bierverkapselungsmaschine
  • Dietmar Einetter
  • 2018
    UAS- basierte Erfassung und Klassifikation von Einzelbäumen im Wald mit Forstlicher Aufnahme
  • Florian Scheiflinger
  • 2018
    Vergleich von photogrammetrischen Aufnahmemethoden anhand eines Experiments
  • Maria Lisa Krassnitzer
  • 2018
    Automatisierung einer Hausbrauerei
  • Christoph Helmut Jahn
  • 2017
    Comparing the Suitability of Strava and Endomondo GPS Tracking Data for Bicycle Travel Pattern Analysis
  • Dariia Strelnikova
  • 2017
    Comparison of global and local Digital Elevation models
  • Abudukeranmu NADIREGULI
  • 2017
    Erhebung der Altersstruktur des Kanalnetzes der Landeshauptstadt Klagenfurt mit GIS gestützten Verfahren
  • Marko Butolen
  • 2017
    PAN-Sharpening und Visualisierung
  • Bernhard Johannes Hofmeister
  • 2017
    Raumzeitliche Visualisierung multivariater UAV Sensordaten
  • Saskia Daniele Gschwind
  • 2017
    Spatio-Temporal Interpolation of UAV Sensor Data
  • Dariia Strelnikova
  • 2017
    Vineyard GIS
  • Thomas Andreas Schneider
  • 2017
    Adaptives Datenmodell für die mobile Umweltdatenerfassung
  • Johannes Miedl
  • 2016
    Analyse und Vergleich von Triggerpunkten und Trajektorien aus Drohnenflügen
  • Stefanie Karin Elisabeth Irrasch
  • 2016
    Analysis of Migration Patterns of Refugees using Geotagged Tweets
  • Franziska Hübl
  • 2016
    GIS-gestützte Analyse der Migration von Zugvögeln am Beispiel des Naturpark Dobratsch
  • Michael Köhler
  • 2016
    Klassifikation von multispektralen Satellitenbilddaten für den Naturpark Dobratsch
  • Lukas OSWALD
  • 2016
    Konzept und Prototyp eines multimodalen Routensystems am Beispiel des Naturpark Dobratsch
  • Daniel Michael Fischer
  • 2016
    Neukonzeption der Online-GIS-Plattformen der Stadtwerke Klagenfurt AG
  • Johannes Miedl
  • 2016
    Vergleichende Analyse von Datenframeworks am Beispiel Open Data Kit (ODK) und Geo Open Data Kit (GeoODK)
  • Josef Fritzer
  • 2016
    Einfluss von Schneeschmelze und Starkregenereignissen auf das Phytoplankton im Mondsee
  • Jennifer Anna Amritzer
  • 2015
    Equi-Track
  • Jennifer Anna Amritzer
  • 2015
    EQUITRACK - Karte
  • Maximilian Sisto Armin Steppan
  • 2015
    Erstellen eines GPX-Export Tools für das System des BVA Bielefelder Verlag in Python
  • Anqi HU
  • 2015
    Explorative Datenanalyse zur Ressourcenplanung im Bereich der Wildbach- und Lawinenverbauung
  • Tamara Preduschnig
  • 2015
    Geodatenbasiertes Umweltmanagement für die Stadt Lienz
  • Stephanie Mak
  • 2015
    Lincison
  • Lukas Heinrich Ebenbichler
  • 2015
    Mobile Umweltdatenerfassung: Sensor-Framework Konzeption zur mobilen Datenerfassung mit GPS-fähigen Geräten
  • Franziska Hübl
  • 2015
    PAF Mobile - Mobile Applikation für die Simulation des Pollenfluges
  • Stephanie Mak
  • 2015
    PAF Web - Pollen Allergy Forecast Web
  • Tamara Preduschnig
  • 2015
    Räumliche Analyse von Einzugsgebieten
  • Corinna Katzler
  • 2015
    Räumliche Analyse von Einzugsgebieten am Beispiel von ausgewählten Gesundheitseinrichtungen im Raum Klagenfurt
  • Julia Sterba
  • 2015
    Räumliche Analyse von Einzugsgebieten für die Dokumentation der Versorgungsdichte von Feuerwehrstandorten in Kärnten
  • Christian Mathias Pleschberger
  • 2015
    Analyse der Web-Service basierten Geodatenverfügbarkeit für Österreich: Internationale Datenquellen
  • Philipp Lackner
  • 2014
    Analyse der Web-Service basierten Geodatenverfügbarkeit für Österreich: Nationale Datenquellen
  • Roman Alexander Binder
  • 2014
    Analyzing and Monitoring of transport processes in an indoor environment
  • Philipp Lackner
  • 2014
    Behördenverfahren und Standortanalysen
  • Christian Pernusch
  • 2014
    E-Bike - Modell zur Berechnung der Reichweite
  • Michael Keller
  • 2014
    Empirische Analyse und räumliche Visualisierung der E-Bike Leistungsdaten
  • Christian Pernusch
  • 2014
    Entwicklung eines luftfahrtspezifischen GIS-Prototyps auf Basis von OpenLayers
  • Roman Alexander Binder
  • 2014
    Entwicklung eines Web Portals zur Metadatendokumentation von RPAS Missionen
  • Thomas Winkler
  • 2014
    Entwicklung eines Web Portals zur räumlichen Visualisierung von RPAS Missionen
  • Arno Breinbauer
  • 2014
    Erstellung eines GIS-gestützten Protoypen zur Energieraumplanung für die Stadt Villach
  • Richard Franz Dieter Royer
  • 2014
    Geomorphologische Analyse von Fließgewässern auf Basis des Franziszeischen Katasters
  • Magdalena Stocker
  • 2014
    Geomorphologische Analyse von Fließgewässern auf Basis hochauflösender Orthofotos
  • Mario Josef Wolf
  • 2014
    Geomorphologische Analyse von Fließgewässern auf Basis von Landsat Satellitenbildern
  • Richard Franz Dieter Royer
  • 2014
    GIS - gestützte Analyse der Versorgung der Bevölkerung mittels öffentlichem Verkehr unter Verwendung von OGD
  • Michael Damien Wutti
  • 2014
    GIS Supported Analyses of the Urban Bus Transportation Network in Udine
  • Carolin Ortner
  • 2014
    Qualitative Evaluierung von Sichtbarkeitsanalysen mittels Fotodokumentation
  • Heidrun Gudrun Dalmatiner
  • 2014
    Semiautomatisches Modell zu Visualisierung von Anrisskanten von Hangrutschungen
  • Hans Christian Kauder
  • 2014
    Sichtbarkeitsanalysen mit unterschiedlichen Softwaretools - Implementierung und Evaluierung
  • Milena Kocher
  • 2014
    UAS basierte Videos und Standards
  • Natalie Lisa-Marie Solderer
  • 2014
    Verfügbarkeitsanalyse von Open Government Daten
  • Michaela Lackner
  • 2014
    Vergleich der Video-Bearbeitungstools Full Motion Video und Motion Video Analyst
  • Carolin Ortner
  • 2014
    Change Detection - Gewässermorphologie
  • Julia Zmölnig
  • 2013
    Change Detection - Gewässermorpologie
  • Manuela Andrea Krall
  • 2013
    Change Detection Gewässermorphologie
  • Johanna Rumpold
  • 2013
    Geoinformationssystem - unterstützte Sicherheit an Werkstandorten
  • Katharina Ramsbacher
  • 2013
    Geomarketing analyses and tools for Città Fiera Mall
  • Tamara Serajnik
  • 2013
    GIP - konformer Verkehrszeichenkataster
  • Marion Ines Buchacher
  • 2013
    GIP-konformer Verkehrszeichenkataster Villach
  • Janina Lengyel
  • 2013
    GIS-gestützte Buffer-Potenzialanalyse von Nahwärmenetzen in der Gemeinde Hermagor-Presseggersee
  • Katharina Ramsbacher
  • 2013
    GIS-gestützte Dichte- und Clusterberechnungen für Nahwärmenetze
  • André Alfons ARNOLD
  • 2013
    Planung und Umsetzung einer effizienten Erfassung und Verwaltung von StVO-Maßnahmen und Hinweisschildern für die Marktgemeinde Velden am Wörthersee
  • Janina Lengyel
  • 2013
    Raum-Zeit Analyse des Blendverhaltens von Photovoltaik-Anlagen
  • Andreas Franz Holzer
  • 2013
    Ableitung von Energiekenndaten auf Basis von Regionalstatistischen Rastereinheiten
  • Marina Raphaela Pirstnig
  • 2012
    Ableitung von Energiekennzahlen auf Basis von Daten aus dem Schutzgüterkatalog
  • Verena Maria Huber
  • 2012
    Extracting River Features from Remotely Sensed Data: An Evaluation of Thematic Correctness
  • Josef Franz Hecher
  • 2012
    GIS-based Site Potential Analysis for Small-scale Wind Power Plants
  • Sandro Armando Arcidiacono
  • 2012
    GIS-basierte Generierung & Analyse von Flughafeneinzugsgebieten
  • Josef Franz Hecher
  • 2012
    Spatial and temporal analysis of the West Nile Virus in the United States with special emphasis on Louisiana
  • Verena Maria Huber
  • 2012
    Standortpotentialanalyse für mobile Flughafenterminals
  • Lukas Lamprecht
  • 2012
    Automatisierung der Geomarketingmethode Penetrationsanalyse im ArcGIS Modelbuilder
  • Victoria Eva Senn
  • 2011
    Einsatz von Geoinformationssystemen im Flächen- und Facilitymanagement
  • Michael Hofer
  • 2011
    Entwicklung einer mobilen GIS-Lösung für die Zustandserfassung und -bewertung von Schutzbauten der Wildbach- und Lawinenverbauung, Sektion Kärnten
  • Ulrike Ramharter
  • 2011
    GIS Based Analysis of the Potential of Solar Energy of Roof Surfaces in Baton Rouge, Louisiana
  • Timothy Norbert Weyrer
  • 2011
    GIS gestützte Beurteilung von Geruchsimmissionen durch Tierhaltungsbetriebe
  • Thomas Fink
  • 2011
    GIS unterstütze Findung und Beurteilung von Superpositionen bei Geruchsemissionen von Tierhaltungsbetrieben
  • Andreas Lohnauer
  • 2011
    Implementing a web server for cemetery GIS using NetBeans
  • David Manfred Huber
  • 2011
    Innovatives Standortmanagement durch den Einsatz von Geomarketing
  • Katrin Hohenwarter
  • 2011
    Risiko- und Katastrophenmanagement Lienz
  • Katrin Hohenwarter
  • 2011
    Routing: Shortest Path Problem In Connection With Cemetery Information Systems
  • Gabriele Wruss
  • 2011
    Web Interface Design for Elderly Users
  • Michael Hofer
  • 2011
    Automatisiertes Management von Geodaten und Projekten durch Scripting und visuelle Programmierung
  • Markus Michael Robnik
  • 2010
    Erstellung einer räumlichen Datenbank zur Erfassung, Verwaltung und Visualisierung von Energiekenndaten
  • Markus Michael Robnik
  • 2010
    Erstellung eines Web-Portals zur Erfassung, Verwaltung und Visualisierung von Energiekenndaten
  • Bernhard Kosar
  • 2010
    GIS-gestützte Modellierung zur Unterstützung einer naturschutzfachlichen Bewertung
  • Melanie Erlacher
  • 2010
    Methodenvalidierung "Risktool" - Vergleichende Risikoanalyse für Prozesse der Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV)
  • Wolfgang Günther Erich Gfrerer
  • 2010
    Modellierung der potentiell natürlichen Vegetation
  • Heidi Elisabeth Unglert
  • 2010
    The Application of Geospatial Technology in Hazards and Disaster Research: Developing and Evaluating Spatial Recovery Indices to Assess Vulnerability and Community Resilience in Austrian Communities
  • Bernhard Kosar
  • 2010
    Traffic GIS
  • Melanie Erlacher
  • 2010
    "Entwicklung eines Friedhofs- Geoinformationssystems"
  • Gottfried Matschnigg
  • 2009
    "Implementierung eines Geodatenshop-Prototyps mit "FME Server 2008" - Konzept und Design -
  • Florian Breitwieser
  • 2009
    Analyse der Erschließungsdichte des Kärntner Waldes
  • Stefan Kucher
  • 2009
    Comparison of Methods for Vulnerability Assessment of Flooding Hazards
  • Barbara Eberharter
  • 2009
    Developement of a Virtual Earth based web-GIS for tourism promotion of "Territoria Nord Est" -Database related functionalities-
  • Florian Breitwieser
  • 2009
    Development of a Virtual Earth based WebGIS for tourism promotion of Territoria Nord Est
  • Daniela Krammer
  • 2009
    Entwicklung einer Web-GIS Applikation zur räumlichen Analyse und Visualisierung von Energiekenndaten
  • Bernhard Petautschnig
  • 2009
    Erstellung einer räumlichen Datenbank für den Naturpark Dobratsch
  • Martin Rauter
  • 2009
    Erstellung eines interdisziplinären Schutzgüterkatalogs und Risikobewertung am Beispiel des Projekts Naturgefahren Kärnten
  • Daniela Krammer
  • 2009
    Implementierung eines Geodatenshop-Prototyps mit "FME Server 2008" - Datenhaltung und Datenanbindung
  • Markus Schlager
  • 2009
    Implementierung eines Geodatenshop-Prototyps mit "FME Server 2008" - Evaluierung der technischen Aspekte -
  • Benjamin Preisig
  • 2009
    Konzept und Implementierung einer räumlichen Datenbank für die Erfassung und Analyse von Energiekenndaten
  • Claudia Susanne Wang
  • 2009
    Konzept und Implementierung eines Online Fragebogens für die Erfassung von Energiekenndaten
  • Fabio Pivk
  • 2009
    Methodenentwicklung zur Schadenspotential-Analyse bei Hochwassergefahren
  • Barbara Eberharter
  • 2009
    Migration von Bestandsdaten eines Friedhofes in eine räumliche PostGIS Datenbankstruktur.
  • Tobias Lehrke
  • 2009
    Semiautomatische Gebäudeklassifizierung als Grundlage für eine Schutzgüterbewertung
  • Jasmin Kremser
  • 2009
    Semiautomatische Gebäudeklassifizierung auf Basis von statistischen Kenngrößen (Mikrozellen)
  • Stefan Kucher
  • 2009
    Thematische und kartografische Darstellung von Gewerbe- und Industriegebieten im Rahmen des Gewerbe- und Industriestandortkonzeptes Kärntens
  • Claudia Susanne Wang
  • 2009
    Vulnerabilitätsbewertung von Wanderwegen und anderer touristischer Infrastruktur in Bezug auf Steinschlag im Rahmen des Projektes MOROP
  • Bernhard Petautschnig
  • 2009
    WebGIS - Naturpark Dobratsch
  • Roland Kronlachner
  • 2009
    Aufbau eines webbasierten Analysesystems für mobile Trackingdaten
  • Lukas Tauber
  • 2008
    Datenerfassung und Erstellung einer digitalen Karte für den Friedhof in Spittal/Drau
  • Roland Kiefer
  • 2008
    Development of a GIS web portal
  • Lukas Tauber
  • 2008
    Entwicklung eines Besucherinformationssystems für das World Bodypainting Festival
  • Ester Wanker
  • 2008
    Erstellung einer PHP- Webseite für ein webbasiertes Auskunftssystem für den Friedhof Spittal
  • Jacqueline Tschare
  • 2008
    Erstellung eines konzeptionellen Modells für den Aufbau einer räumlichen Datenbank für ein webbasiertes GIS-Auskunftssystem für den Friedhof von Spittal/Drau
  • Roland Kiefer
  • 2008
    Erstellung und Integration einer räumlichen Datenbank in ein webbasiertes Auskunftssystem für den Friedhof Spittal
  • Arno Kaimbacher
  • 2008
    Netzwerk-Routinganalysen von Radwegen im Stadtgebiet Klagenfurt
  • Stefan Kulmesch
  • 2008
    Titel Autor Jahr
    A HADOOP-BASED APPROACH TO ACCELERATE THE TIME-CONSUMING MONTE CARLO SIMULATIONS IN ORDER TO COMPUTE THE SUITABILITY SURFACES FOR BIG RASTER DATA SETS IN S-MCDA PROBLEMS
  • Vitus Graule
  • 2019
    Geodatenevaluierung und Datenqualitätsverbesserung des Gebäudebestandes in Kärnten
  • Sandro Schwager
  • 2019
    Klassifikation im Bleistätter Moor auf Basis von multispektralen UAS Daten
  • Sandro Schwager
  • 2019
    Photogrammetrische Analyse von Videosequenzen am Beispiel Agisoft PhotoScan
  • Lukas Schaffhauser
  • 2019
    Radrouting für den "alltäglichen Verkehr" auf Basis der Graphenintegrationsplattform (GIP)
  • Lukas Schaffhauser
  • 2019
    UAS-basierte Erfassung und Vitalitätsklassifikation von Bäumen im Wald
  • Werner Pretscher
  • 2019
    Untersuchung eines Zusammenhanges von abgestorbener Baumvegetation und der Wassertiefe im Bleistätter Moor
  • Stefan Ruess
  • 2019
    Titel Autor Jahr
    Automatisierte Erkennung und Klassifizierung von Ufereinbauten an Seen
  • Julia Hassler
  • 2018
    Automatisierung einer Kleinbrauerei
  • Christian Augustin
  • 2018
    DISTRIBUTED GEO-PROCESSING WITH PYTHON
  • Vitus Graule
  • 2018
    Einsatz von hochauflösenden multispektralen Fernerkundungsmethoden zur Klassifikation von Wasservegetation und zur Ableitung einer Wasserlinie
  • Stefan Ruess
  • 2018
    Entwicklung eines Community Garten GIS am Beispiel vom Regenbogenland in St.Ruprecht
  • Julia Terzic
  • 2018
    Erkennung von Veränderungsprozessen der Vegetation im Bleistätter Moor
  • Florian Scheiflinger
  • 2018
    Klassifikation von Airborne Laserscandaten zur Erstellung von Gebäudemodellen
  • Julia Hassler
  • 2018
    Konstruktion einer automatisierten Bierabfüllanlage
  • Tobias Meinhardt
  • 2018
    Konzeptfindung und Konstruktion einer Bierverkapselungsmaschine
  • Dietmar Einetter
  • 2018
    UAS- basierte Erfassung und Klassifikation von Einzelbäumen im Wald mit Forstlicher Aufnahme
  • Florian Scheiflinger
  • 2018
    Vergleich von photogrammetrischen Aufnahmemethoden anhand eines Experiments
  • Maria Lisa Krassnitzer
  • 2018
    Titel Autor Jahr
    Automatisierung einer Hausbrauerei
  • Christoph Helmut Jahn
  • 2017
    Comparing the Suitability of Strava and Endomondo GPS Tracking Data for Bicycle Travel Pattern Analysis
  • Dariia Strelnikova
  • 2017
    Comparison of global and local Digital Elevation models
  • Abudukeranmu NADIREGULI
  • 2017
    Erhebung der Altersstruktur des Kanalnetzes der Landeshauptstadt Klagenfurt mit GIS gestützten Verfahren
  • Marko Butolen
  • 2017
    PAN-Sharpening und Visualisierung
  • Bernhard Johannes Hofmeister
  • 2017
    Raumzeitliche Visualisierung multivariater UAV Sensordaten
  • Saskia Daniele Gschwind
  • 2017
    Spatio-Temporal Interpolation of UAV Sensor Data
  • Dariia Strelnikova
  • 2017
    Vineyard GIS
  • Thomas Andreas Schneider
  • 2017
    Titel Autor Jahr
    Adaptives Datenmodell für die mobile Umweltdatenerfassung
  • Johannes Miedl
  • 2016
    Analyse und Vergleich von Triggerpunkten und Trajektorien aus Drohnenflügen
  • Stefanie Karin Elisabeth Irrasch
  • 2016
    Analysis of Migration Patterns of Refugees using Geotagged Tweets
  • Franziska Hübl
  • 2016
    GIS-gestützte Analyse der Migration von Zugvögeln am Beispiel des Naturpark Dobratsch
  • Michael Köhler
  • 2016
    Klassifikation von multispektralen Satellitenbilddaten für den Naturpark Dobratsch
  • Lukas OSWALD
  • 2016
    Konzept und Prototyp eines multimodalen Routensystems am Beispiel des Naturpark Dobratsch
  • Daniel Michael Fischer
  • 2016
    Neukonzeption der Online-GIS-Plattformen der Stadtwerke Klagenfurt AG
  • Johannes Miedl
  • 2016
    Vergleichende Analyse von Datenframeworks am Beispiel Open Data Kit (ODK) und Geo Open Data Kit (GeoODK)
  • Josef Fritzer
  • 2016
    Titel Autor Jahr
    Einfluss von Schneeschmelze und Starkregenereignissen auf das Phytoplankton im Mondsee
  • Jennifer Anna Amritzer
  • 2015
    Equi-Track
  • Jennifer Anna Amritzer
  • 2015
    EQUITRACK - Karte
  • Maximilian Sisto Armin Steppan
  • 2015
    Erstellen eines GPX-Export Tools für das System des BVA Bielefelder Verlag in Python
  • Anqi HU
  • 2015
    Explorative Datenanalyse zur Ressourcenplanung im Bereich der Wildbach- und Lawinenverbauung
  • Tamara Preduschnig
  • 2015
    Geodatenbasiertes Umweltmanagement für die Stadt Lienz
  • Stephanie Mak
  • 2015
    Lincison
  • Lukas Heinrich Ebenbichler
  • 2015
    Mobile Umweltdatenerfassung: Sensor-Framework Konzeption zur mobilen Datenerfassung mit GPS-fähigen Geräten
  • Franziska Hübl
  • 2015
    PAF Mobile - Mobile Applikation für die Simulation des Pollenfluges
  • Stephanie Mak
  • 2015
    PAF Web - Pollen Allergy Forecast Web
  • Tamara Preduschnig
  • 2015
    Räumliche Analyse von Einzugsgebieten
  • Corinna Katzler
  • 2015
    Räumliche Analyse von Einzugsgebieten am Beispiel von ausgewählten Gesundheitseinrichtungen im Raum Klagenfurt
  • Julia Sterba
  • 2015
    Räumliche Analyse von Einzugsgebieten für die Dokumentation der Versorgungsdichte von Feuerwehrstandorten in Kärnten
  • Christian Mathias Pleschberger
  • 2015
    Titel Autor Jahr
    Analyse der Web-Service basierten Geodatenverfügbarkeit für Österreich: Internationale Datenquellen
  • Philipp Lackner
  • 2014
    Analyse der Web-Service basierten Geodatenverfügbarkeit für Österreich: Nationale Datenquellen
  • Roman Alexander Binder
  • 2014
    Analyzing and Monitoring of transport processes in an indoor environment
  • Philipp Lackner
  • 2014
    Behördenverfahren und Standortanalysen
  • Christian Pernusch
  • 2014
    E-Bike - Modell zur Berechnung der Reichweite
  • Michael Keller
  • 2014
    Empirische Analyse und räumliche Visualisierung der E-Bike Leistungsdaten
  • Christian Pernusch
  • 2014
    Entwicklung eines luftfahrtspezifischen GIS-Prototyps auf Basis von OpenLayers
  • Roman Alexander Binder
  • 2014
    Entwicklung eines Web Portals zur Metadatendokumentation von RPAS Missionen
  • Thomas Winkler
  • 2014
    Entwicklung eines Web Portals zur räumlichen Visualisierung von RPAS Missionen
  • Arno Breinbauer
  • 2014
    Erstellung eines GIS-gestützten Protoypen zur Energieraumplanung für die Stadt Villach
  • Richard Franz Dieter Royer
  • 2014
    Geomorphologische Analyse von Fließgewässern auf Basis des Franziszeischen Katasters
  • Magdalena Stocker
  • 2014
    Geomorphologische Analyse von Fließgewässern auf Basis hochauflösender Orthofotos
  • Mario Josef Wolf
  • 2014
    Geomorphologische Analyse von Fließgewässern auf Basis von Landsat Satellitenbildern
  • Richard Franz Dieter Royer
  • 2014
    GIS - gestützte Analyse der Versorgung der Bevölkerung mittels öffentlichem Verkehr unter Verwendung von OGD
  • Michael Damien Wutti
  • 2014
    GIS Supported Analyses of the Urban Bus Transportation Network in Udine
  • Carolin Ortner
  • 2014
    Qualitative Evaluierung von Sichtbarkeitsanalysen mittels Fotodokumentation
  • Heidrun Gudrun Dalmatiner
  • 2014
    Semiautomatisches Modell zu Visualisierung von Anrisskanten von Hangrutschungen
  • Hans Christian Kauder
  • 2014
    Sichtbarkeitsanalysen mit unterschiedlichen Softwaretools - Implementierung und Evaluierung
  • Milena Kocher
  • 2014
    UAS basierte Videos und Standards
  • Natalie Lisa-Marie Solderer
  • 2014
    Verfügbarkeitsanalyse von Open Government Daten
  • Michaela Lackner
  • 2014
    Vergleich der Video-Bearbeitungstools Full Motion Video und Motion Video Analyst
  • Carolin Ortner
  • 2014
    Change Detection - Gewässermorphologie
  • Julia Zmölnig
  • 2013
    Change Detection - Gewässermorpologie
  • Manuela Andrea Krall
  • 2013
    Change Detection Gewässermorphologie
  • Johanna Rumpold
  • 2013
    Geoinformationssystem - unterstützte Sicherheit an Werkstandorten
  • Katharina Ramsbacher
  • 2013
    Geomarketing analyses and tools for Città Fiera Mall
  • Tamara Serajnik
  • 2013
    GIP - konformer Verkehrszeichenkataster
  • Marion Ines Buchacher
  • 2013
    GIP-konformer Verkehrszeichenkataster Villach
  • Janina Lengyel
  • 2013
    GIS-gestützte Buffer-Potenzialanalyse von Nahwärmenetzen in der Gemeinde Hermagor-Presseggersee
  • Katharina Ramsbacher
  • 2013
    GIS-gestützte Dichte- und Clusterberechnungen für Nahwärmenetze
  • André Alfons ARNOLD
  • 2013
    Planung und Umsetzung einer effizienten Erfassung und Verwaltung von StVO-Maßnahmen und Hinweisschildern für die Marktgemeinde Velden am Wörthersee
  • Janina Lengyel
  • 2013
    Raum-Zeit Analyse des Blendverhaltens von Photovoltaik-Anlagen
  • Andreas Franz Holzer
  • 2013
    Ableitung von Energiekenndaten auf Basis von Regionalstatistischen Rastereinheiten
  • Marina Raphaela Pirstnig
  • 2012
    Ableitung von Energiekennzahlen auf Basis von Daten aus dem Schutzgüterkatalog
  • Verena Maria Huber
  • 2012
    Extracting River Features from Remotely Sensed Data: An Evaluation of Thematic Correctness
  • Josef Franz Hecher
  • 2012
    GIS-based Site Potential Analysis for Small-scale Wind Power Plants
  • Sandro Armando Arcidiacono
  • 2012
    GIS-basierte Generierung & Analyse von Flughafeneinzugsgebieten
  • Josef Franz Hecher
  • 2012
    Spatial and temporal analysis of the West Nile Virus in the United States with special emphasis on Louisiana
  • Verena Maria Huber
  • 2012
    Standortpotentialanalyse für mobile Flughafenterminals
  • Lukas Lamprecht
  • 2012
    Automatisierung der Geomarketingmethode Penetrationsanalyse im ArcGIS Modelbuilder
  • Victoria Eva Senn
  • 2011
    Einsatz von Geoinformationssystemen im Flächen- und Facilitymanagement
  • Michael Hofer
  • 2011
    Entwicklung einer mobilen GIS-Lösung für die Zustandserfassung und -bewertung von Schutzbauten der Wildbach- und Lawinenverbauung, Sektion Kärnten
  • Ulrike Ramharter
  • 2011
    GIS Based Analysis of the Potential of Solar Energy of Roof Surfaces in Baton Rouge, Louisiana
  • Timothy Norbert Weyrer
  • 2011
    GIS gestützte Beurteilung von Geruchsimmissionen durch Tierhaltungsbetriebe
  • Thomas Fink
  • 2011
    GIS unterstütze Findung und Beurteilung von Superpositionen bei Geruchsemissionen von Tierhaltungsbetrieben
  • Andreas Lohnauer
  • 2011
    Implementing a web server for cemetery GIS using NetBeans
  • David Manfred Huber
  • 2011
    Innovatives Standortmanagement durch den Einsatz von Geomarketing
  • Katrin Hohenwarter
  • 2011
    Risiko- und Katastrophenmanagement Lienz
  • Katrin Hohenwarter
  • 2011
    Routing: Shortest Path Problem In Connection With Cemetery Information Systems
  • Gabriele Wruss
  • 2011
    Web Interface Design for Elderly Users
  • Michael Hofer
  • 2011
    Automatisiertes Management von Geodaten und Projekten durch Scripting und visuelle Programmierung
  • Markus Michael Robnik
  • 2010
    Erstellung einer räumlichen Datenbank zur Erfassung, Verwaltung und Visualisierung von Energiekenndaten
  • Markus Michael Robnik
  • 2010
    Erstellung eines Web-Portals zur Erfassung, Verwaltung und Visualisierung von Energiekenndaten
  • Bernhard Kosar
  • 2010
    GIS-gestützte Modellierung zur Unterstützung einer naturschutzfachlichen Bewertung
  • Melanie Erlacher
  • 2010
    Methodenvalidierung "Risktool" - Vergleichende Risikoanalyse für Prozesse der Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV)
  • Wolfgang Günther Erich Gfrerer
  • 2010
    Modellierung der potentiell natürlichen Vegetation
  • Heidi Elisabeth Unglert
  • 2010
    The Application of Geospatial Technology in Hazards and Disaster Research: Developing and Evaluating Spatial Recovery Indices to Assess Vulnerability and Community Resilience in Austrian Communities
  • Bernhard Kosar
  • 2010
    Traffic GIS
  • Melanie Erlacher
  • 2010
    "Entwicklung eines Friedhofs- Geoinformationssystems"
  • Gottfried Matschnigg
  • 2009
    "Implementierung eines Geodatenshop-Prototyps mit "FME Server 2008" - Konzept und Design -
  • Florian Breitwieser
  • 2009
    Analyse der Erschließungsdichte des Kärntner Waldes
  • Stefan Kucher
  • 2009
    Comparison of Methods for Vulnerability Assessment of Flooding Hazards
  • Barbara Eberharter
  • 2009
    Developement of a Virtual Earth based web-GIS for tourism promotion of "Territoria Nord Est" -Database related functionalities-
  • Florian Breitwieser
  • 2009
    Development of a Virtual Earth based WebGIS for tourism promotion of Territoria Nord Est
  • Daniela Krammer
  • 2009
    Entwicklung einer Web-GIS Applikation zur räumlichen Analyse und Visualisierung von Energiekenndaten
  • Bernhard Petautschnig
  • 2009
    Erstellung einer räumlichen Datenbank für den Naturpark Dobratsch
  • Martin Rauter
  • 2009
    Erstellung eines interdisziplinären Schutzgüterkatalogs und Risikobewertung am Beispiel des Projekts Naturgefahren Kärnten
  • Daniela Krammer
  • 2009
    Implementierung eines Geodatenshop-Prototyps mit "FME Server 2008" - Datenhaltung und Datenanbindung
  • Markus Schlager
  • 2009
    Implementierung eines Geodatenshop-Prototyps mit "FME Server 2008" - Evaluierung der technischen Aspekte -
  • Benjamin Preisig
  • 2009
    Konzept und Implementierung einer räumlichen Datenbank für die Erfassung und Analyse von Energiekenndaten
  • Claudia Susanne Wang
  • 2009
    Konzept und Implementierung eines Online Fragebogens für die Erfassung von Energiekenndaten
  • Fabio Pivk
  • 2009
    Methodenentwicklung zur Schadenspotential-Analyse bei Hochwassergefahren
  • Barbara Eberharter
  • 2009
    Migration von Bestandsdaten eines Friedhofes in eine räumliche PostGIS Datenbankstruktur.
  • Tobias Lehrke
  • 2009
    Semiautomatische Gebäudeklassifizierung als Grundlage für eine Schutzgüterbewertung
  • Jasmin Kremser
  • 2009
    Semiautomatische Gebäudeklassifizierung auf Basis von statistischen Kenngrößen (Mikrozellen)
  • Stefan Kucher
  • 2009
    Thematische und kartografische Darstellung von Gewerbe- und Industriegebieten im Rahmen des Gewerbe- und Industriestandortkonzeptes Kärntens
  • Claudia Susanne Wang
  • 2009
    Vulnerabilitätsbewertung von Wanderwegen und anderer touristischer Infrastruktur in Bezug auf Steinschlag im Rahmen des Projektes MOROP
  • Bernhard Petautschnig
  • 2009
    WebGIS - Naturpark Dobratsch
  • Roland Kronlachner
  • 2009
    Aufbau eines webbasierten Analysesystems für mobile Trackingdaten
  • Lukas Tauber
  • 2008
    Datenerfassung und Erstellung einer digitalen Karte für den Friedhof in Spittal/Drau
  • Roland Kiefer
  • 2008
    Development of a GIS web portal
  • Lukas Tauber
  • 2008
    Entwicklung eines Besucherinformationssystems für das World Bodypainting Festival
  • Ester Wanker
  • 2008
    Erstellung einer PHP- Webseite für ein webbasiertes Auskunftssystem für den Friedhof Spittal
  • Jacqueline Tschare
  • 2008
    Erstellung eines konzeptionellen Modells für den Aufbau einer räumlichen Datenbank für ein webbasiertes GIS-Auskunftssystem für den Friedhof von Spittal/Drau
  • Roland Kiefer
  • 2008
    Erstellung und Integration einer räumlichen Datenbank in ein webbasiertes Auskunftssystem für den Friedhof Spittal
  • Arno Kaimbacher
  • 2008
    Netzwerk-Routinganalysen von Radwegen im Stadtgebiet Klagenfurt
  • Stefan Kulmesch
  • 2008
    Laufzeit Mai/2018 - April/2019
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Ulf Erich Scherling
  • Dariia Strelnikova
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm FFG Innovationsscheck mit Selbstbehalt
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Hrovath Kunststofftechnik GmbH & Co KEG
  • Die Firma Hrovath beschäftigt sich mit der Entwicklung von Bodensystemen unter Verwendung von modernen Faserverbundstoffen. Ziel des Projektes ist das Design eines technischen Umsetzungskonzeptes zur digitalen Simulation und Optimierung von Bodenverlegeprojekte unter Berücksichtigung von chargenspezifischen optischen Oberflächenmaterialvariationen.

    • Hrovath Kunststofftechnik GmbH & Co KEG (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit April/2018 - Februar/2019
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Melanie Erlacher
  • Ulf Erich Scherling
  • Dariia Strelnikova
  • Forschungsschwerpunkt Leichtbau
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Forschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8
  • Photogrammetrische Auswertung einer drohnenbasierten Befliegung des Wörtherseeufers

    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8 (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Oktober/2018 - Dezember/2020
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Ulf Erich Scherling
  • Dariia Strelnikova
  • Pia Zupan-Angerer
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Forschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Verbund Hydro Power GmbH
  • Drohnengestützte Analysetools

    • Verbund Hydro Power GmbH (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Oktober/2017 - Dezember/2021
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Forschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8
  • Im Rahmen einer Forschungskooperation zwischen dem Amt der Kärntner Landesregierung - Abt. 8 - Umwelt, Wasser und Naturschutz und der FH Kärnten - Studiengang Geoinformation und Umwelttechnologien wird ein drohnenbasiertes Monitoring des Bleistätter Moores für den Zeitraum 2017 – 2021 (5 Jahre) durchgeführt.

    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8 (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Februar/2016 - Jänner/2017
    Projektleitung
  • Christoph Martin Erlacher
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm ZFF_1, Ausschreibung 2015
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Fachhochschule Kärnten - Gemeinnützige Privatstiftung
  • The major objective of this research project is the development of a scalable and adaptable spatially explicit uncertainty and sensitivity (SEUSA) framework. The SEUSA Framework will provide a quantitative decision quality measure in complex and comprehensive spatial multi-criteria decision making processes. The advantage of the proposed framework is represented by the generic design that will be beneficial for different application domains like natural hazard risk assessment, landscape assessment, infrastructure planning, environmental impact assessment or identification of land use strategies for sustainable regional development. A parallel algorithm system design for the implementation of the SEUSA framework will allow reasonable computation times, which makes this kind of spatial analysis applicable and significantly attractive for industrial and economic purposes.

    • Fachhochschule Kärnten - Gemeinnützige Privatstiftung (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit November/2014 - Juli/2017
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Ingmar Bihlo
  • Melanie Erlacher
  • Ulf Erich Scherling
  • Hermann Sterner
  • Wolfgang Werth
  • Pia Zupan-Angerer
  • Forschungsschwerpunkt Umweltforschung
    Studiengänge
  • Geoinformation
  • Systems Engineering
  • Forschungsprogramm COIN Kooperation und Netzwerke - 7. Ausschreibung, Nr. 845951
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
  • Das Kooperations- und Netzwerkprojekt “Remotely Piloted Aircraft Multi Sensor System (RPAmSS)“ beschäftigt sich mit der Entwicklung, Anwendung und quantitativen Validierung eines zivilen, kostengünstigen unbemannten fliegenden Multisensorsystems für die hochauflösende Erfassung von multidimensionalen Umweltdaten.

    Es werden die Anwendungsmöglichkeiten für die langfristige Überwachung dynamischer Flussumgebungen und meteorologischer Wetter- und Luftgütedaten nach wissenschaftlichen Qualitätskriterien quantitativ untersucht. Grundlage für die Multisensorintegration ist eine robuste, flexible und professionelle Fixed-Wing RPAS Plattform.
    Eine sensorische Kernkomponente dieses neuen RPAmSS ist eines der weltweit kleinsten und leichtesten Kamerasysteme für die multitemporale Erfassung von Hyperspektraldaten. Wir erarbeiten neue raum-zeitliche Analysemethoden für das Monitoring von biotischen und abiotischen Flussumgebungen. Für die Erfassung von dynamischen Wetter- und Luftgütedaten in der meteorologischen Grenzschicht wird ein neuer „Proofof- Concept“ Prototyp entwickelt. Für RPAS Missionen geeignete Umweltsensoren zur Erfassung von Wetter- und Luftgütedaten werden auf Grundlage eines im Projekt neu entwickelten standardisierten, modularen Sensorträgersystems in die RPAS Plattform integriert. Die Validierung der erfassten Umweltdaten und damit auch die Sensorkalibrierung erfolgt durch umfassende Referenzmessungen unserer österreichischen Projektpartner.

    Laufzeit Oktober/2012 - Juli/2014
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Christoph Martin Erlacher
  • Melanie Erlacher
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm FFG/COIN "Kooperation und Netzwerke", 5. Ausschreibung Projekt-Nr. 836957
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
  • Im FFG-COIN Projekt „wall-ie - Workflow for Assessment of Landscape and Landforms - Infrastructure Effects“ kooperieren drei Umweltplanungsbüros (Eb&p Umweltbüro GmbH in Klagenfurt, Freiland ZT GmbH in Graz, Revital IB GmbH in Lienz) und ein Unternehmen im Bereich Satellitenbildklassifikation (eoVision GmbH in Salzburg ) mit dem Studiengang Geoinformation und Umwelttechnologien an der FH Kärnten, um einen neuen, standardisierten Workflow zur Landschaftsbildbewertung zu entwickeln. Im Zuge von Umweltverträglichkeitsprüfungen von großen technischen Infrastrukturprojekten wie Staudämmen, Windkraftanlagen oder Stromtrassen ist die Bewertung der Landschaft ein wichtiger Verfahrensaspekt und wird von PlanungsexpertInnen durchgeführt. Dabei werden gesetzlich vorgegebene Kriterien wie Schönheit, Naturnähe, Vielfalt, Störfaktoren und Eigenart der Landschaft bewertet. Diese Bewertung ist die zentrale Grundlage für das Ausmaß der Eingriffsintensität sowie den Vorschlag von möglichen baulichen Ausgleichsmaßnahmen, um negative Auswirkungen auf das Landschaftsbild zu minimieren.

    Laufzeit März/2012 - Dezember/2013
    Projektleitung
  • Gerald Gruber
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Christoph Martin Erlacher
  • Melanie Erlacher
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm ElWOG/Antragsnummer: 15-Fo-41223/2010(004/2011)
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8
  • Gemeindeverband Karnische Region
  • The Interreg IV project “AlterVis” between Austria and Italy has the goal to develop sustainable strategies for a self sufficient supply with regional renewable energy resources for the district of Hermagor in Carinthia, Austria and mountain communities in Friuli-Venezia Giulia in Italy. A new developed master plan based on a comprehensive energy balance compares and evaluates different scenarios and actions for an Independent renewable energy supply in this region. The Department of Geoinformation and Environmental Technologies at Carinthia University of Applied Sciences contributes with the new development of a Community based Energy WebGIS portal to this project, which is additionally funded by the ELWOG Fond of the Regional Government of Carinthia.

    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8 (Fördergeber/Auftraggeber)
    • Gemeindeverband Karnische Region (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Oktober/2010 - März/2012
    Projektleitung
  • Gerald Gruber
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Christoph Martin Erlacher
  • Oswald Jochum
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Sparkling Science
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • OeAD - Österreichischer Austauschdienst
  • Die der breiten Öffentlichkeit zurzeit am leichtesten zugänglichen und dadurch bekanntesten GI-Anwendungen sind Navigationsbehelfe, basierend auf dem Globalen System zur Positionsbestimmung (engl. Global Positioning System (GPS)), und Webanwendungen zur Orts- und Routensuche. Eine wichtige Datengrundlage für diese Dienste bilden georeferenzierte Gebäudeadressen. In vielen Fällen sind gesuchte Orte jedoch nicht mit konkreten Adressen verbunden. Ungenaue Ortsangaben bei Suchanfragen sind oft räumlich, bzw. thematisch vorgegeben; z.B. finden sich im alpinen Gelände, oder in Naturparks zwar viele Orte, die für Besucher von Interesse sind, jedoch sind diese Orte über Adressangaben nicht verortbar. Von Nutzen sind diese interessanten Orte – im englischen kurz Points of Interest (POI) genannt - vor allem für Anwendungen der öffentlichen Sicherheit, wie Polizei, (Berg-)Rettung, Feuerwehr, oder auch des touristischen Marketings.

    • OeAD - Österreichischer Austauschdienst (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Juli/2010 - Dezember/2011
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Studiengang
  • Geoinformation
  • Decision-making in the public and private sector is often supported by geographic information systems (GIS); an implied acknowledgement of the importance of geographic information in decision support for an array of application domains. Spatial optimization methods, when integrated with a GIS, can provide facilities for providing optimal solutions to decision-making problems with explicit representation of geography. Multiple objectives are commonly present when decision tasks involve a collaboration of stakeholders. Linear programming and game programming techniques have been proposed to find exact solutions to multi-objective decision problems. However, applications in domains such as natural hazard mitigation must consider several factors that combine to form a decision problem that may be too complex for exact solution methods. This research extends work on multi-objective genetic algorithms in spatial optimization and introduces the integration of a memetic algorithm with a geographic information system for evacuation planning. An evacuation planning optimization model for Dellach, Carinthia is formulated to minimize evacuee shelter costs and risks, minimize the travel cost for evacuees, and to minimize the risk of evacuation routes. Risks in the model come from a previous multidisciplinary risk analysis study in Carinthia. Spatial analysis methods are incorporated to ensure a diverse set of spatial patterns in the population of decision alternatives generated by the memetic algorithm.

     

    Results of the model show the utility of the memetic algorithm to generate distinct and varying evacuation plans that can be further evaluated for emergency evacuation planning.

    Laufzeit Mai/2009 - Dezember/2009
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Studiengang
  • Geoinformation
  • Auf Grund der unterschiedlichen Festlegung von Schutzgütern in den Bereichen Wildbach- und Lawinenverbauung, Schutzwasserwirtschaft sowie Forstwesen definierte die NGK Arbeitsgruppe als primäres Ziel vor der Durchführung einer interdisziplinären Risikoanalyse die Erstellung eines gemeinsamen Schutzgüterkataloges.

     

    Unter dem Begriff Schutzgüter werden Objekte verstanden, die von der Rechtsordnung geschützte Güter des Einzelnen (bspw. Leben oder Eigentum) oder der Allgemeinheit sind.

     

    Der Erstellung des interdisziplinären Schutzgüterkataloges geht eine umfassende

    Analyse der vorhandenen digitalen geographischen Daten voraus, da eine automatisierte Expositionsanalyse nur dann sinnvoll ist, wenn auch entsprechende Datengrundlagen flächendeckend für das gesamte Bundesland Kärnten verfügbar sind.

    Laufzeit Oktober/2009 - Oktober/2010
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Studiengang
  • Geoinformation
  • In recent years the consequences of inundations for anthropogenic landscapes increased dramatically. Floods have thus become one of the most common geohazards in the European Union (EU), causing 700 fatalities, economical losses of approximately 25 billion Euros and leaving more than 500,000 Europeans homeless since 1998.Natural disasters like the 100 year flood in 2002, which mostly affected the Province of Lower Austria, show that also Austria regularly suffers from such hazards, causing damages of billions of Euros in Austria alone. In order to minimize social, environmental, infrastructural and economic losses within the EU a special directive was developed in 2007 with the goal to identify the damage potential for areas which are at risk to suffer from floods. This thesis investigates flood model provided by the loss estimation tool HAZards United States-Multi Hazards (HAZUS-MH).The goals of this work are on the one hand to find out if it is possible to use this software package with Austrian data. Furthermore a workflow is presented which enables data integration into the HAZUS-MH specific data model. This whole process is tested and evaluated based on a pilot study located in Carinthia, a province of Austria. Moreover, requirements for an international version of this software can be derived from this project.

    Laufzeit Oktober/2009 - Oktober/2011
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Studiengang
  • Geoinformation
  • Geographic Information Systems (GIS) and geospatial technologies provide an important framework for determining the current status of non-renewable energy consumption and renewable energy potential at community level. The major goal of this project is to support communities in developing sustainable strategies for a more efficient and rational use of energy and an increased use of renewable energies at a local level. This project helps to realize the e5-Energy Award program allowing municipalities to identify strengths, weaknesses and potential for improvement and, above all, implement effectively energy efficient measures and its spatial visualization. In order to assess the status- quo of energy consumption in a community and to review systematically all energy-related activities, a new questionnaire has been developed and performed. This questionnaire is conceptualized in a generic way on single households focusing on mobility behavior, energy consumption for heating and electricity, the current usage of renewable energy resources (solar, wind, photovoltaic) and the thermal insulation status of buildings. Based on this questionnaire a conceptual GIS Data model has been developed providing the base for the implementation of a spatial database scheme for handling these detailed and comprehensive energy relevant data sets. The results have been visualized in a spatial context as a series of thematic maps. Furthermore, a web-based online version for performing the questionnaire and analyzing the data has been implemented using Open Source Software.

    Laufzeit März/2008 - Juni/2008
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Petra Gugganig
  • Studiengang
  • Geoinformation
  • Wie können Villachs historische Kulturgüter von der Geoinformation profitieren? Studierende brachten, im Auftrag der Stadt Villach, kulturinteressierten Besuchern das Villacher Stadtzentrum durch thematisch unterschiedliche, historische Altstadtwanderungen näher. Hauptaugenmerk lag auf jenen Sehenswürdigkeiten, die einen historischen Hintergrund haben. Ziel war einerseits eine Neugestaltung des bereits bestehenden Stadtplanes "Villacher Altstadtwanderung" in analoger Form. Andererseits sollte eine neue Webseite entstehen, welche die Informationen zur Altstadtwanderung, auf Basis von Google Maps Karten interaktiv darstellen.Studierende waren in die Ideenfindung, sowie Datenerfassung und Ausarbeitungeines Prototyps eingebunden. Gemeinsam mit der Projektgruppe der Stadt Villach wurden die Sehenswürdigkeiten besucht um die relevanten Daten zu sammeln. Auf Basis von Luftbildern wurde die Sehenswürdigkeiten geographisch verortet und schließlich in einer traditionellen Papierkarte, sowie auf der erstellten Webseite eingebunden. Die webbasierte Version der Villacher Altstadtwanderung ist mit der Kartenform ident.Durch einen Klick auf die Sehenswürdigkeit in der webbasierten Karte erscheint ein Foto mit historischen Details. Der historische Altstadtführer der Stadt Villach wurde unter Berücksichtigung des oben erwähnten Prototyps neu überarbeitet. Die BesucherInnen der Villacher Altstadt können sich mit Hilfe dieses Planes selbständig auf den Spuren der Vergangenheit durch Villach bewegen. Der Folder ist kostenlos im Stadtservice, im Tourismusbüro erhältlich bzw. wurden diese an alle Handelsbetriebe, Hotels und Nächtigungsbetriebe zur Information ausgeschickt.

    Laufzeit März/2007 - Mai/2008
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Studiengang
  • Geoinformation
  • Das Ziel dieses Projektes ist die Berechnung potenzieller Lawinenabbruchgebiete auf Basis hochauflösender Geländeinformation. Im Vorgängerprojekt "Naturgefahren Kärnten" wurde dieses Thema bereits ausführlich besprochen. Damals stand bei der Durchführung ein 10 Meter Höhenmodell zur Verfügung. In diesem Projekt wird eine Methodik zur Berechnung potenzieller Lawinenabbruchgebiete auf Basis von Laserscandaten durchgeführt. Eine weitere Fragestellung ist, ob das Vorhandensein von hochauflösender Geländeinformation auch genauere Aussagen über potentielle Lawinenabbruchgebiete zulässt.Die Ermittlung potenzieller Lawinenabbruchgebiete erfolgt durch rasteranalytischeMethoden, dabei werden verschiedene geomorphologische Parameter berechnet und miteinander kombiniert um Grate und Rinnenstrukturen im Gelände zu erkennen. Grate werden als potenzielle Lawinenabbruchgebiete ausgenommen, da sie in erster Linie zur Abgrenzung bzw. Trennung von solchen dienen. Rinnenstrukturen geben Aufschlüsse über mögliche Sturzbahnen von Lawinen und werden daher bei der Berechnung potenzieller Lawinenabbruchgebiete ebenfalls ausgenommen. Des Weiteren werden durch Kombination der Parameter Hangneigung (28°-55°) und Krümmung potenzielle Lawinenabbruchgebiete ermittelt,welche durch Waldflächen aus digitalen Orthofotos (Stand 2002/2003) weiter eingeschränkt werden. Zum Schluss werden potenzieller Lawinenabbruchgebietedurch berechnete hydrologische Einzugsgebiete weiter unterteilt. Für die rasteranalytischen Berechnungen wird das Open Source Produkt SAGA verwendet, die Bearbeitung und Analyse von Vektordaten erfolgt mit der Software ArcGIS ArcEditor 9.1.

    Laufzeit Jänner/2004 - Dezember/2007
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Informationssysteme
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Die Bewohner des Alpenlandes Kärnten sind seit jeher Naturgefahren ausgesetzt. In den vergangenen Jahren hat sowohl die Intensität als auch die Anzahl der Ereignisse dramatisch zugenommen. Der rasante Ausbau von Siedlungen, Verkehrswegen und Infrastruktureinrichtungen erfordert eine Ergänzung der bestehenden Konzepte zum Schutz vor Naturgefahren um ein risikoorientiertes Naturgefahrenmanagement. Es ist daher notwendig, die in der ersten Phase des Projektes ?Naturgefahren Kärnten? erarbeiteten Konzepte zum Schutz vor Naturgefahren um ein risikoorientiertes Naturgefahrenmanagement zu ergänzen. Das Ziel dieses Risikomanagements ist es, potenzielle sich aus Naturgefahren ergebende negative Auswirkungen auf die Gesellschaft mittel- und langfristig zu minimieren. Hierzu müssen diese Risiken zunächst identifiziert, analysiert und bewertet werden, was es erforderlich macht, die Gefahrenanalyse um die Aspekte des Schadenpotenzials und der Verletzlichkeit zu erweitern.Um eine Risikoanalyse durchführen zu können, werden die in der Gefahrenanalyse ausgewiesenen Gefahren- bzw. Gefahrenhinweiszonen durch Hochwasser, Steinschlag/Rutschung und Lawine mit allen schützenswerten Objekte im Schutzgüterkatalog des Untersuchungsgebietes überlagert. Wird nun die Eintrittswahrscheinlichkeit und die Intensität der Naturereignisse berücksichtigt, ist das entsprechende Risikopotential durch den Einsatz von geographischen Informationssystemen (GIS) berechenbar.Während in der ersten Projektphase der Schwerpunkt in der Erarbeitung von digitalen Planungsgrundlagen und der Ausweisung von sektoralen Gefahrenkarten lag, wurde im Projekt NGK II vorerst ein vollständiger Katalog der Schützenswerten Objekte erarbeitet. Die im Projekt erarbeiteten GIS Werkzeuge erlauben die standardisierte Erarbeitung eines räumlichen Datensatzes der schützenswerten Güter aus den bestehenden Datengrundlagen und eine Überlagerung mit den verfügbaren Gefahrenkarten. Darüber hinaus kann mit den erarbeiteten Methoden eine landesweite Übersicht über die potentiellen Schäden möglicher Gefahrenszenarien gewonnen werden. Wesentlicher Bestandteil eines erfolgreichen Risikomanagement ist eine offene Risikokommunikation. Die Ergebnisse der Gefahren- und Risikoanalyse werden in zeitgemäßer Form als interaktive Internetanwendungen zur Verfügung gestellt. Die Ergebnisse der Risikoanalyse sowie das spezifische Schadenspotential werden aber auch als analoges Produkt mit Hilfe des neu konzipierten Naturgefahrensteckbriefs für Gemeinden detailliert in Form von Karten und Statistiken dargestellt. Dieser Streckbrief soll in der Folge auch über eine Web Anwendung verfügbar gemacht werden. Durch die konsequente Wartung der zugrunde liegenden Daten und laufende Neuberechnungen wird die Aktualität der Daten sichergestellt. Dieses Werkzeug ist also Basis für ein dynamisches Risikokonzept.Die Ergebnisse bilden eine wichtige Entscheidungshilfe für eine objektive und transparente Prioritätensetzung der Maßnahmenplanung zum Schutz vor Naturgefahren und sind Grundlage für ein verbessertes Risikomanagement. Die in der Phase II des Projektes Naturgefahren Kärnten erzielten Ergebnisse und entwickelten Methoden sollen nun flächendeckend für Kärnten umgesetzt werden. Aber auch für alle raumplanerischen Festlegungen (z.B. Ausweisung von Siedlungsgebieten, Festlegung von Infrastrukturkorridoren, Freihaltung von Retentionsräumen u.v.a.m.) sind diese Ergebnisse äußerst wertvolle Grundlagen. Des Weiteren kann mit Hilfe dieser Instrumente die betroffene Öffentlichkeit in Kärnten besser informiert und so die Eigenverantwortung und das Gefahrenbewußtsein gesteigert werden.

    Laufzeit Oktober/2017 - Dezember/2021
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Forschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8
  • Im Rahmen einer Forschungskooperation zwischen dem Amt der Kärntner Landesregierung - Abt. 8 - Umwelt, Wasser und Naturschutz und der FH Kärnten - Studiengang Geoinformation und Umwelttechnologien wird ein drohnenbasiertes Monitoring des Bleistätter Moores für den Zeitraum 2017 – 2021 (5 Jahre) durchgeführt.

    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8 (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Oktober/2017 - Dezember/2021
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Forschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8
  • Im Rahmen einer Forschungskooperation zwischen dem Amt der Kärntner Landesregierung - Abt. 8 - Umwelt, Wasser und Naturschutz und der FH Kärnten - Studiengang Geoinformation und Umwelttechnologien wird ein drohnenbasiertes Monitoring des Bleistätter Moores für den Zeitraum 2017 – 2021 (5 Jahre) durchgeführt.

    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8 (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Oktober/2018 - Dezember/2020
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Ulf Erich Scherling
  • Dariia Strelnikova
  • Pia Zupan-Angerer
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Forschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Verbund Hydro Power GmbH
  • Drohnengestützte Analysetools

    • Verbund Hydro Power GmbH (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Oktober/2017 - Dezember/2021
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Forschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8
  • Im Rahmen einer Forschungskooperation zwischen dem Amt der Kärntner Landesregierung - Abt. 8 - Umwelt, Wasser und Naturschutz und der FH Kärnten - Studiengang Geoinformation und Umwelttechnologien wird ein drohnenbasiertes Monitoring des Bleistätter Moores für den Zeitraum 2017 – 2021 (5 Jahre) durchgeführt.

    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8 (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Oktober/2018 - Dezember/2020
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Ulf Erich Scherling
  • Dariia Strelnikova
  • Pia Zupan-Angerer
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Forschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Verbund Hydro Power GmbH
  • Drohnengestützte Analysetools

    • Verbund Hydro Power GmbH (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit April/2018 - Februar/2019
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Melanie Erlacher
  • Ulf Erich Scherling
  • Dariia Strelnikova
  • Forschungsschwerpunkt Leichtbau
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Forschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8
  • Photogrammetrische Auswertung einer drohnenbasierten Befliegung des Wörtherseeufers

    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8 (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Mai/2018 - April/2019
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Ulf Erich Scherling
  • Dariia Strelnikova
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm FFG Innovationsscheck mit Selbstbehalt
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Hrovath Kunststofftechnik GmbH & Co KEG
  • Die Firma Hrovath beschäftigt sich mit der Entwicklung von Bodensystemen unter Verwendung von modernen Faserverbundstoffen. Ziel des Projektes ist das Design eines technischen Umsetzungskonzeptes zur digitalen Simulation und Optimierung von Bodenverlegeprojekte unter Berücksichtigung von chargenspezifischen optischen Oberflächenmaterialvariationen.

    • Hrovath Kunststofftechnik GmbH & Co KEG (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Oktober/2017 - Dezember/2021
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Forschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8
  • Im Rahmen einer Forschungskooperation zwischen dem Amt der Kärntner Landesregierung - Abt. 8 - Umwelt, Wasser und Naturschutz und der FH Kärnten - Studiengang Geoinformation und Umwelttechnologien wird ein drohnenbasiertes Monitoring des Bleistätter Moores für den Zeitraum 2017 – 2021 (5 Jahre) durchgeführt.

    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8 (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Oktober/2018 - Dezember/2020
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Ulf Erich Scherling
  • Dariia Strelnikova
  • Pia Zupan-Angerer
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Forschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Verbund Hydro Power GmbH
  • Drohnengestützte Analysetools

    • Verbund Hydro Power GmbH (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit April/2018 - Februar/2019
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Melanie Erlacher
  • Ulf Erich Scherling
  • Dariia Strelnikova
  • Forschungsschwerpunkt Leichtbau
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Forschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8
  • Photogrammetrische Auswertung einer drohnenbasierten Befliegung des Wörtherseeufers

    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8 (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Mai/2018 - April/2019
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Ulf Erich Scherling
  • Dariia Strelnikova
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm FFG Innovationsscheck mit Selbstbehalt
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Hrovath Kunststofftechnik GmbH & Co KEG
  • Die Firma Hrovath beschäftigt sich mit der Entwicklung von Bodensystemen unter Verwendung von modernen Faserverbundstoffen. Ziel des Projektes ist das Design eines technischen Umsetzungskonzeptes zur digitalen Simulation und Optimierung von Bodenverlegeprojekte unter Berücksichtigung von chargenspezifischen optischen Oberflächenmaterialvariationen.

    • Hrovath Kunststofftechnik GmbH & Co KEG (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit November/2014 - Juli/2017
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Ingmar Bihlo
  • Melanie Erlacher
  • Ulf Erich Scherling
  • Hermann Sterner
  • Wolfgang Werth
  • Pia Zupan-Angerer
  • Forschungsschwerpunkt Umweltforschung
    Studiengänge
  • Geoinformation
  • Systems Engineering
  • Forschungsprogramm COIN Kooperation und Netzwerke - 7. Ausschreibung, Nr. 845951
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
  • Das Kooperations- und Netzwerkprojekt “Remotely Piloted Aircraft Multi Sensor System (RPAmSS)“ beschäftigt sich mit der Entwicklung, Anwendung und quantitativen Validierung eines zivilen, kostengünstigen unbemannten fliegenden Multisensorsystems für die hochauflösende Erfassung von multidimensionalen Umweltdaten.

    Es werden die Anwendungsmöglichkeiten für die langfristige Überwachung dynamischer Flussumgebungen und meteorologischer Wetter- und Luftgütedaten nach wissenschaftlichen Qualitätskriterien quantitativ untersucht. Grundlage für die Multisensorintegration ist eine robuste, flexible und professionelle Fixed-Wing RPAS Plattform.
    Eine sensorische Kernkomponente dieses neuen RPAmSS ist eines der weltweit kleinsten und leichtesten Kamerasysteme für die multitemporale Erfassung von Hyperspektraldaten. Wir erarbeiten neue raum-zeitliche Analysemethoden für das Monitoring von biotischen und abiotischen Flussumgebungen. Für die Erfassung von dynamischen Wetter- und Luftgütedaten in der meteorologischen Grenzschicht wird ein neuer „Proofof- Concept“ Prototyp entwickelt. Für RPAS Missionen geeignete Umweltsensoren zur Erfassung von Wetter- und Luftgütedaten werden auf Grundlage eines im Projekt neu entwickelten standardisierten, modularen Sensorträgersystems in die RPAS Plattform integriert. Die Validierung der erfassten Umweltdaten und damit auch die Sensorkalibrierung erfolgt durch umfassende Referenzmessungen unserer österreichischen Projektpartner.

    Laufzeit Februar/2016 - Jänner/2017
    Projektleitung
  • Christoph Martin Erlacher
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm ZFF_1, Ausschreibung 2015
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Fachhochschule Kärnten - Gemeinnützige Privatstiftung
  • The major objective of this research project is the development of a scalable and adaptable spatially explicit uncertainty and sensitivity (SEUSA) framework. The SEUSA Framework will provide a quantitative decision quality measure in complex and comprehensive spatial multi-criteria decision making processes. The advantage of the proposed framework is represented by the generic design that will be beneficial for different application domains like natural hazard risk assessment, landscape assessment, infrastructure planning, environmental impact assessment or identification of land use strategies for sustainable regional development. A parallel algorithm system design for the implementation of the SEUSA framework will allow reasonable computation times, which makes this kind of spatial analysis applicable and significantly attractive for industrial and economic purposes.

    • Fachhochschule Kärnten - Gemeinnützige Privatstiftung (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Oktober/2017 - Dezember/2021
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Forschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8
  • Im Rahmen einer Forschungskooperation zwischen dem Amt der Kärntner Landesregierung - Abt. 8 - Umwelt, Wasser und Naturschutz und der FH Kärnten - Studiengang Geoinformation und Umwelttechnologien wird ein drohnenbasiertes Monitoring des Bleistätter Moores für den Zeitraum 2017 – 2021 (5 Jahre) durchgeführt.

    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8 (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit November/2014 - Juli/2017
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Ingmar Bihlo
  • Melanie Erlacher
  • Ulf Erich Scherling
  • Hermann Sterner
  • Wolfgang Werth
  • Pia Zupan-Angerer
  • Forschungsschwerpunkt Umweltforschung
    Studiengänge
  • Geoinformation
  • Systems Engineering
  • Forschungsprogramm COIN Kooperation und Netzwerke - 7. Ausschreibung, Nr. 845951
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
  • Das Kooperations- und Netzwerkprojekt “Remotely Piloted Aircraft Multi Sensor System (RPAmSS)“ beschäftigt sich mit der Entwicklung, Anwendung und quantitativen Validierung eines zivilen, kostengünstigen unbemannten fliegenden Multisensorsystems für die hochauflösende Erfassung von multidimensionalen Umweltdaten.

    Es werden die Anwendungsmöglichkeiten für die langfristige Überwachung dynamischer Flussumgebungen und meteorologischer Wetter- und Luftgütedaten nach wissenschaftlichen Qualitätskriterien quantitativ untersucht. Grundlage für die Multisensorintegration ist eine robuste, flexible und professionelle Fixed-Wing RPAS Plattform.
    Eine sensorische Kernkomponente dieses neuen RPAmSS ist eines der weltweit kleinsten und leichtesten Kamerasysteme für die multitemporale Erfassung von Hyperspektraldaten. Wir erarbeiten neue raum-zeitliche Analysemethoden für das Monitoring von biotischen und abiotischen Flussumgebungen. Für die Erfassung von dynamischen Wetter- und Luftgütedaten in der meteorologischen Grenzschicht wird ein neuer „Proofof- Concept“ Prototyp entwickelt. Für RPAS Missionen geeignete Umweltsensoren zur Erfassung von Wetter- und Luftgütedaten werden auf Grundlage eines im Projekt neu entwickelten standardisierten, modularen Sensorträgersystems in die RPAS Plattform integriert. Die Validierung der erfassten Umweltdaten und damit auch die Sensorkalibrierung erfolgt durch umfassende Referenzmessungen unserer österreichischen Projektpartner.

    Laufzeit Februar/2016 - Jänner/2017
    Projektleitung
  • Christoph Martin Erlacher
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm ZFF_1, Ausschreibung 2015
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Fachhochschule Kärnten - Gemeinnützige Privatstiftung
  • The major objective of this research project is the development of a scalable and adaptable spatially explicit uncertainty and sensitivity (SEUSA) framework. The SEUSA Framework will provide a quantitative decision quality measure in complex and comprehensive spatial multi-criteria decision making processes. The advantage of the proposed framework is represented by the generic design that will be beneficial for different application domains like natural hazard risk assessment, landscape assessment, infrastructure planning, environmental impact assessment or identification of land use strategies for sustainable regional development. A parallel algorithm system design for the implementation of the SEUSA framework will allow reasonable computation times, which makes this kind of spatial analysis applicable and significantly attractive for industrial and economic purposes.

    • Fachhochschule Kärnten - Gemeinnützige Privatstiftung (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Oktober/2012 - Juli/2014
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Karl-Heinrich Anders
  • Christoph Martin Erlacher
  • Melanie Erlacher
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm FFG/COIN "Kooperation und Netzwerke", 5. Ausschreibung Projekt-Nr. 836957
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
  • Im FFG-COIN Projekt „wall-ie - Workflow for Assessment of Landscape and Landforms - Infrastructure Effects“ kooperieren drei Umweltplanungsbüros (Eb&p Umweltbüro GmbH in Klagenfurt, Freiland ZT GmbH in Graz, Revital IB GmbH in Lienz) und ein Unternehmen im Bereich Satellitenbildklassifikation (eoVision GmbH in Salzburg ) mit dem Studiengang Geoinformation und Umwelttechnologien an der FH Kärnten, um einen neuen, standardisierten Workflow zur Landschaftsbildbewertung zu entwickeln. Im Zuge von Umweltverträglichkeitsprüfungen von großen technischen Infrastrukturprojekten wie Staudämmen, Windkraftanlagen oder Stromtrassen ist die Bewertung der Landschaft ein wichtiger Verfahrensaspekt und wird von PlanungsexpertInnen durchgeführt. Dabei werden gesetzlich vorgegebene Kriterien wie Schönheit, Naturnähe, Vielfalt, Störfaktoren und Eigenart der Landschaft bewertet. Diese Bewertung ist die zentrale Grundlage für das Ausmaß der Eingriffsintensität sowie den Vorschlag von möglichen baulichen Ausgleichsmaßnahmen, um negative Auswirkungen auf das Landschaftsbild zu minimieren.

    Laufzeit März/2012 - Dezember/2013
    Projektleitung
  • Gerald Gruber
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Christoph Martin Erlacher
  • Melanie Erlacher
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm ElWOG/Antragsnummer: 15-Fo-41223/2010(004/2011)
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8
  • Gemeindeverband Karnische Region
  • The Interreg IV project “AlterVis” between Austria and Italy has the goal to develop sustainable strategies for a self sufficient supply with regional renewable energy resources for the district of Hermagor in Carinthia, Austria and mountain communities in Friuli-Venezia Giulia in Italy. A new developed master plan based on a comprehensive energy balance compares and evaluates different scenarios and actions for an Independent renewable energy supply in this region. The Department of Geoinformation and Environmental Technologies at Carinthia University of Applied Sciences contributes with the new development of a Community based Energy WebGIS portal to this project, which is additionally funded by the ELWOG Fond of the Regional Government of Carinthia.

    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8 (Fördergeber/Auftraggeber)
    • Gemeindeverband Karnische Region (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Oktober/2010 - März/2012
    Projektleitung
  • Gerald Gruber
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Christoph Martin Erlacher
  • Oswald Jochum
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Geoinformatik
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Forschungsprogramm Sparkling Science
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • OeAD - Österreichischer Austauschdienst
  • Die der breiten Öffentlichkeit zurzeit am leichtesten zugänglichen und dadurch bekanntesten GI-Anwendungen sind Navigationsbehelfe, basierend auf dem Globalen System zur Positionsbestimmung (engl. Global Positioning System (GPS)), und Webanwendungen zur Orts- und Routensuche. Eine wichtige Datengrundlage für diese Dienste bilden georeferenzierte Gebäudeadressen. In vielen Fällen sind gesuchte Orte jedoch nicht mit konkreten Adressen verbunden. Ungenaue Ortsangaben bei Suchanfragen sind oft räumlich, bzw. thematisch vorgegeben; z.B. finden sich im alpinen Gelände, oder in Naturparks zwar viele Orte, die für Besucher von Interesse sind, jedoch sind diese Orte über Adressangaben nicht verortbar. Von Nutzen sind diese interessanten Orte – im englischen kurz Points of Interest (POI) genannt - vor allem für Anwendungen der öffentlichen Sicherheit, wie Polizei, (Berg-)Rettung, Feuerwehr, oder auch des touristischen Marketings.

    • OeAD - Österreichischer Austauschdienst (Fördergeber/Auftraggeber)
    Laufzeit Oktober/2009 - Oktober/2011
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Studiengang
  • Geoinformation
  • Geographic Information Systems (GIS) and geospatial technologies provide an important framework for determining the current status of non-renewable energy consumption and renewable energy potential at community level. The major goal of this project is to support communities in developing sustainable strategies for a more efficient and rational use of energy and an increased use of renewable energies at a local level. This project helps to realize the e5-Energy Award program allowing municipalities to identify strengths, weaknesses and potential for improvement and, above all, implement effectively energy efficient measures and its spatial visualization. In order to assess the status- quo of energy consumption in a community and to review systematically all energy-related activities, a new questionnaire has been developed and performed. This questionnaire is conceptualized in a generic way on single households focusing on mobility behavior, energy consumption for heating and electricity, the current usage of renewable energy resources (solar, wind, photovoltaic) and the thermal insulation status of buildings. Based on this questionnaire a conceptual GIS Data model has been developed providing the base for the implementation of a spatial database scheme for handling these detailed and comprehensive energy relevant data sets. The results have been visualized in a spatial context as a series of thematic maps. Furthermore, a web-based online version for performing the questionnaire and analyzing the data has been implemented using Open Source Software.

    Laufzeit Juli/2010 - Dezember/2011
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Studiengang
  • Geoinformation
  • Decision-making in the public and private sector is often supported by geographic information systems (GIS); an implied acknowledgement of the importance of geographic information in decision support for an array of application domains. Spatial optimization methods, when integrated with a GIS, can provide facilities for providing optimal solutions to decision-making problems with explicit representation of geography. Multiple objectives are commonly present when decision tasks involve a collaboration of stakeholders. Linear programming and game programming techniques have been proposed to find exact solutions to multi-objective decision problems. However, applications in domains such as natural hazard mitigation must consider several factors that combine to form a decision problem that may be too complex for exact solution methods. This research extends work on multi-objective genetic algorithms in spatial optimization and introduces the integration of a memetic algorithm with a geographic information system for evacuation planning. An evacuation planning optimization model for Dellach, Carinthia is formulated to minimize evacuee shelter costs and risks, minimize the travel cost for evacuees, and to minimize the risk of evacuation routes. Risks in the model come from a previous multidisciplinary risk analysis study in Carinthia. Spatial analysis methods are incorporated to ensure a diverse set of spatial patterns in the population of decision alternatives generated by the memetic algorithm.

     

    Results of the model show the utility of the memetic algorithm to generate distinct and varying evacuation plans that can be further evaluated for emergency evacuation planning.

    Laufzeit Oktober/2009 - Oktober/2010
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Studiengang
  • Geoinformation
  • In recent years the consequences of inundations for anthropogenic landscapes increased dramatically. Floods have thus become one of the most common geohazards in the European Union (EU), causing 700 fatalities, economical losses of approximately 25 billion Euros and leaving more than 500,000 Europeans homeless since 1998.Natural disasters like the 100 year flood in 2002, which mostly affected the Province of Lower Austria, show that also Austria regularly suffers from such hazards, causing damages of billions of Euros in Austria alone. In order to minimize social, environmental, infrastructural and economic losses within the EU a special directive was developed in 2007 with the goal to identify the damage potential for areas which are at risk to suffer from floods. This thesis investigates flood model provided by the loss estimation tool HAZards United States-Multi Hazards (HAZUS-MH).The goals of this work are on the one hand to find out if it is possible to use this software package with Austrian data. Furthermore a workflow is presented which enables data integration into the HAZUS-MH specific data model. This whole process is tested and evaluated based on a pilot study located in Carinthia, a province of Austria. Moreover, requirements for an international version of this software can be derived from this project.

    Laufzeit Mai/2009 - Dezember/2009
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Studiengang
  • Geoinformation
  • Auf Grund der unterschiedlichen Festlegung von Schutzgütern in den Bereichen Wildbach- und Lawinenverbauung, Schutzwasserwirtschaft sowie Forstwesen definierte die NGK Arbeitsgruppe als primäres Ziel vor der Durchführung einer interdisziplinären Risikoanalyse die Erstellung eines gemeinsamen Schutzgüterkataloges.

     

    Unter dem Begriff Schutzgüter werden Objekte verstanden, die von der Rechtsordnung geschützte Güter des Einzelnen (bspw. Leben oder Eigentum) oder der Allgemeinheit sind.

     

    Der Erstellung des interdisziplinären Schutzgüterkataloges geht eine umfassende

    Analyse der vorhandenen digitalen geographischen Daten voraus, da eine automatisierte Expositionsanalyse nur dann sinnvoll ist, wenn auch entsprechende Datengrundlagen flächendeckend für das gesamte Bundesland Kärnten verfügbar sind.

    Laufzeit März/2007 - Mai/2008
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Studiengang
  • Geoinformation
  • Das Ziel dieses Projektes ist die Berechnung potenzieller Lawinenabbruchgebiete auf Basis hochauflösender Geländeinformation. Im Vorgängerprojekt "Naturgefahren Kärnten" wurde dieses Thema bereits ausführlich besprochen. Damals stand bei der Durchführung ein 10 Meter Höhenmodell zur Verfügung. In diesem Projekt wird eine Methodik zur Berechnung potenzieller Lawinenabbruchgebiete auf Basis von Laserscandaten durchgeführt. Eine weitere Fragestellung ist, ob das Vorhandensein von hochauflösender Geländeinformation auch genauere Aussagen über potentielle Lawinenabbruchgebiete zulässt.Die Ermittlung potenzieller Lawinenabbruchgebiete erfolgt durch rasteranalytischeMethoden, dabei werden verschiedene geomorphologische Parameter berechnet und miteinander kombiniert um Grate und Rinnenstrukturen im Gelände zu erkennen. Grate werden als potenzielle Lawinenabbruchgebiete ausgenommen, da sie in erster Linie zur Abgrenzung bzw. Trennung von solchen dienen. Rinnenstrukturen geben Aufschlüsse über mögliche Sturzbahnen von Lawinen und werden daher bei der Berechnung potenzieller Lawinenabbruchgebiete ebenfalls ausgenommen. Des Weiteren werden durch Kombination der Parameter Hangneigung (28°-55°) und Krümmung potenzielle Lawinenabbruchgebiete ermittelt,welche durch Waldflächen aus digitalen Orthofotos (Stand 2002/2003) weiter eingeschränkt werden. Zum Schluss werden potenzieller Lawinenabbruchgebietedurch berechnete hydrologische Einzugsgebiete weiter unterteilt. Für die rasteranalytischen Berechnungen wird das Open Source Produkt SAGA verwendet, die Bearbeitung und Analyse von Vektordaten erfolgt mit der Software ArcGIS ArcEditor 9.1.

    Laufzeit März/2008 - Juni/2008
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Petra Gugganig
  • Studiengang
  • Geoinformation
  • Wie können Villachs historische Kulturgüter von der Geoinformation profitieren? Studierende brachten, im Auftrag der Stadt Villach, kulturinteressierten Besuchern das Villacher Stadtzentrum durch thematisch unterschiedliche, historische Altstadtwanderungen näher. Hauptaugenmerk lag auf jenen Sehenswürdigkeiten, die einen historischen Hintergrund haben. Ziel war einerseits eine Neugestaltung des bereits bestehenden Stadtplanes "Villacher Altstadtwanderung" in analoger Form. Andererseits sollte eine neue Webseite entstehen, welche die Informationen zur Altstadtwanderung, auf Basis von Google Maps Karten interaktiv darstellen.Studierende waren in die Ideenfindung, sowie Datenerfassung und Ausarbeitungeines Prototyps eingebunden. Gemeinsam mit der Projektgruppe der Stadt Villach wurden die Sehenswürdigkeiten besucht um die relevanten Daten zu sammeln. Auf Basis von Luftbildern wurde die Sehenswürdigkeiten geographisch verortet und schließlich in einer traditionellen Papierkarte, sowie auf der erstellten Webseite eingebunden. Die webbasierte Version der Villacher Altstadtwanderung ist mit der Kartenform ident.Durch einen Klick auf die Sehenswürdigkeit in der webbasierten Karte erscheint ein Foto mit historischen Details. Der historische Altstadtführer der Stadt Villach wurde unter Berücksichtigung des oben erwähnten Prototyps neu überarbeitet. Die BesucherInnen der Villacher Altstadt können sich mit Hilfe dieses Planes selbständig auf den Spuren der Vergangenheit durch Villach bewegen. Der Folder ist kostenlos im Stadtservice, im Tourismusbüro erhältlich bzw. wurden diese an alle Handelsbetriebe, Hotels und Nächtigungsbetriebe zur Information ausgeschickt.

    Laufzeit Jänner/2004 - Dezember/2007
    Projektleitung
  • Gernot Paulus
  • Forschungsschwerpunkt Informationssysteme
    Studiengang
  • Geoinformation
  • Die Bewohner des Alpenlandes Kärnten sind seit jeher Naturgefahren ausgesetzt. In den vergangenen Jahren hat sowohl die Intensität als auch die Anzahl der Ereignisse dramatisch zugenommen. Der rasante Ausbau von Siedlungen, Verkehrswegen und Infrastruktureinrichtungen erfordert eine Ergänzung der bestehenden Konzepte zum Schutz vor Naturgefahren um ein risikoorientiertes Naturgefahrenmanagement. Es ist daher notwendig, die in der ersten Phase des Projektes ?Naturgefahren Kärnten? erarbeiteten Konzepte zum Schutz vor Naturgefahren um ein risikoorientiertes Naturgefahrenmanagement zu ergänzen. Das Ziel dieses Risikomanagements ist es, potenzielle sich aus Naturgefahren ergebende negative Auswirkungen auf die Gesellschaft mittel- und langfristig zu minimieren. Hierzu müssen diese Risiken zunächst identifiziert, analysiert und bewertet werden, was es erforderlich macht, die Gefahrenanalyse um die Aspekte des Schadenpotenzials und der Verletzlichkeit zu erweitern.Um eine Risikoanalyse durchführen zu können, werden die in der Gefahrenanalyse ausgewiesenen Gefahren- bzw. Gefahrenhinweiszonen durch Hochwasser, Steinschlag/Rutschung und Lawine mit allen schützenswerten Objekte im Schutzgüterkatalog des Untersuchungsgebietes überlagert. Wird nun die Eintrittswahrscheinlichkeit und die Intensität der Naturereignisse berücksichtigt, ist das entsprechende Risikopotential durch den Einsatz von geographischen Informationssystemen (GIS) berechenbar.Während in der ersten Projektphase der Schwerpunkt in der Erarbeitung von digitalen Planungsgrundlagen und der Ausweisung von sektoralen Gefahrenkarten lag, wurde im Projekt NGK II vorerst ein vollständiger Katalog der Schützenswerten Objekte erarbeitet. Die im Projekt erarbeiteten GIS Werkzeuge erlauben die standardisierte Erarbeitung eines räumlichen Datensatzes der schützenswerten Güter aus den bestehenden Datengrundlagen und eine Überlagerung mit den verfügbaren Gefahrenkarten. Darüber hinaus kann mit den erarbeiteten Methoden eine landesweite Übersicht über die potentiellen Schäden möglicher Gefahrenszenarien gewonnen werden. Wesentlicher Bestandteil eines erfolgreichen Risikomanagement ist eine offene Risikokommunikation. Die Ergebnisse der Gefahren- und Risikoanalyse werden in zeitgemäßer Form als interaktive Internetanwendungen zur Verfügung gestellt. Die Ergebnisse der Risikoanalyse sowie das spezifische Schadenspotential werden aber auch als analoges Produkt mit Hilfe des neu konzipierten Naturgefahrensteckbriefs für Gemeinden detailliert in Form von Karten und Statistiken dargestellt. Dieser Streckbrief soll in der Folge auch über eine Web Anwendung verfügbar gemacht werden. Durch die konsequente Wartung der zugrunde liegenden Daten und laufende Neuberechnungen wird die Aktualität der Daten sichergestellt. Dieses Werkzeug ist also Basis für ein dynamisches Risikokonzept.Die Ergebnisse bilden eine wichtige Entscheidungshilfe für eine objektive und transparente Prioritätensetzung der Maßnahmenplanung zum Schutz vor Naturgefahren und sind Grundlage für ein verbessertes Risikomanagement. Die in der Phase II des Projektes Naturgefahren Kärnten erzielten Ergebnisse und entwickelten Methoden sollen nun flächendeckend für Kärnten umgesetzt werden. Aber auch für alle raumplanerischen Festlegungen (z.B. Ausweisung von Siedlungsgebieten, Festlegung von Infrastrukturkorridoren, Freihaltung von Retentionsräumen u.v.a.m.) sind diese Ergebnisse äußerst wertvolle Grundlagen. Des Weiteren kann mit Hilfe dieser Instrumente die betroffene Öffentlichkeit in Kärnten besser informiert und so die Eigenverantwortung und das Gefahrenbewußtsein gesteigert werden.

    Artikel in Zeitschriften
    Titel Autor Jahr
    A GPU-based Parallelization Approach to conduct Spatially-Explicit Uncertainty and Sensitivity Analysis in the Application Domain of Landscape Assessment GI_Forum Journal 2017, 1:44-58 Erlacher, C., Jankowski, P., Baschke, T., Paulus, G., Anders, K. 2017
    Cross-correlation modeling of European windstorms: A cokriging approach for optimizing surface wind estimates. Spatial Statistics, 13:62-75 Joyner, T., Friedland, C., Rohli, R., Trevino, A., Paulus, G. 2015
    Spatial obfuscation methods for privacy protection of household-level data Applied Geography Seidl, D., Paulus, G., Jankowski, P., Erlacher, M. 2015
    Quality Assessment of Open Realtime Data for Public Transportation in the Netherlands GI_Forum - Journal for Geographic Information Science, S. 579-588 Steiner, D., Hochmair, H., Paulus, G. 2015
    Augmenting Austrian flood management practices through geospatial predictive analytics: a study in Carinthia National Hazards Earth Syst. Sci, 13:1445-1455 Ward, S., Paulus, G. 2015
    Intermodal Door-to-Door Routing for People with Physical Impairments in a Web-based Open Source Platform Journal of the Transportation Research Board, 2469:108-119 Weyrer, T., Hochmair, H., Paulus, G. 2015
    Cross-Correlation Modeling of European Windstorms: A Cokriging Approach for Optimizing Surface Wind Estimates International Journal of Applied Earth Observation Joyner, J., Friedland, C., Rohli, R., Trevino, A., Paulus, G. 2014
    NETQUEST - ein Thin-Client System zur Simulation und Optimierung von Errichtungskosten von Access-Netzen Telematik, Zeitschrift des Telematik-Ingenieur-Verbandes TIV, 1(12):6-9 Prossegger, M., Bachhiesl, P., Krch, M., Paulus, G., Werner, J. 2006
    Simulation and Optimization of the Implementation Costs for the Last Mile of Fiber Optic Networks Networks and Spatial Economics, 3(4):467-482 Bachhiesl, P., Prossegger, M., Paulus, G., Werner, J., Stögner, H. 2003
    Kostenoptimierte Trassenführung bei der Errichtung von photonischen Netzen Telematik, 4:10-14 Bachhiesl, P., Paulus, G., Car, A., Stögner, H. 2001

    Buchbeiträge
    Titel Autor Jahr
    A GPU-based Solution for Accelerating Spatially-Explicit Uncertainty- and Sensitivity Analysis in Multi-Criteria Decision Making. In: Bailly, J., Griffith, D., Josselin, D. (Hrsg.), Proceedings of Spatial Accuracy 2016, S. 305-312, Montpellier Erlacher, C., Salap-Ayca, S., Jankowski, P., Anders, K., Paulus, G. 2016
    OpenPOI - Developing a web-based portal with highschool students to collaboratively collect and share points-of-interest data. In: Jekel, T., Koller, A., Donert, K., Vogler, R. (Hrsg.), Learning with GI 20112 - Implementing Digital Earth in Education, S. 66-69, Wichmann Andrae, S., Erlacher, C., Gruber, G., Paulus, G., Sabitzer, K., Gschliesser, H., Moser, P., Kiechle; G. 2011
    Potential Contribution of Hazus-MH to Flood Risk Assessment in the Context of the European Flood Directive. In: Car, A., Griesebner, G., Strobl, J. (Hrsg.), Geospatial Crossroads @ GI_Forum´11, S. 132-141, Wichmann Kaveckis, G., Paulus, G., Mickey, K. 2011
    Cost Optimized Layout of Fibre Optic Networks in the Access Net Domain. In: Leupold-Wildburger, U., Rendl, F., Wäscher, G. (Hrsg.), Operations Research Proceedings 2002, Springer Bachhiesl, P., Paulus, G., Prossegger, M., Werner, J., Stögner, H. 2002

    Konferenzbeiträge
    Titel Autor Jahr
    A GPU-based High Performance Computing Approach for Spatially-Explicit Uncertainty and Sensitivity Analysis in Spatial Multi-Criteria Decision Making in: AAG Conference 2017, 05-09 Apr 2017, Boston Erlacher, C., Jankowski, P., Anders, K., Paulus, G. 2017
    Development of a High Performance Capabilities for Supporting Spatially-Explicit Uncertainty- and Sensitivity Analysis in Multi-Criteria Decision Making in: Eighth International Conference on Sensitivity Analysis of Model Output, 30 Nov-03 Dec 2016, Reunion Island Erlacher, C., Salap Ayca, S., Jankowski, P., Anders, K., Paulus, G. 2016
    OpenPOI - Developing a web-based portal with high school students to collaboratively collect and share Points-of-Interest data in: Learning with GI 2011 ? Implementing Digital Earth in Education, 01 Jan-31 Dec 2015 Fischer, S., Erlacher, C., Paulus, G., Gruber, G., Moser, P., Sabitzer, K., Kiechle, G. 2015
    Environmental Monitoring and Change Detection of Dynamic River Environments using Remotely Piloted Aircraft Systems and VHR Satellite Imagery in: Poster, GI_Forum 2015 ? Geospatial Minds for Society, 08-10 Jul 2015, Salzburg, Austria Krämer, L., Filippi, A., Paulus, G., Güneralp, I., Anders, K. 2015
    New Arial Robotic Services with a Remotely Piloted Aircraft Multi Sensor System for Environmental Monitoring in: GISCA 2015, "Geospatial Management of Land, Water and Resources", 14-16 May 2015, Tashkent Paulus, G. 2015
    RPAMSS - Entwicklung, Anwendung und quantitative Validierung eines unbemannten fliegenden Multisensorsystems zur hochauflösenden Erfassung von Umweltdaten in: AGIT - Journal für Angewandte Geoinformatik, 01-01 Jan 2015, S. 98-101 Paulus, G., Anders, K., Erlacher, M., Kosar, B., Rieger, A., Werth, W., Ungermanns, C., Sterner, H., Hohenwarter, G., Gaggl, R., Stanek, H., Wagner, K., Eisl, M., Fillipi, A., Güneralp, I., Skupin, A. 2015
    Remotely Piloted Aircraft System based Infrastructure Inspection in: Poster, GI_Forum 2015 ? Geospatial Minds for Society, 08-10 Jul 2015, Salzburg, Austria Ramsbacher, K., Paulus, G., Anders, K., Mayr, P., Schneeberger, R. 2015
    Ein neuer standardisierter Workflow zur quantitativen Landschaftsbildbewertung bei UVP-Verfahren in: AGIT 2014 [Salzburg] Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik, 02-04 Jul 2014, Salzburg Erlacher, C., Paulus, G., Eisl, M., Melcher, D., Bogner, D., Griesser, B., Pöll, W., Rieger, A. und Umgeher, L. 2014
    Development of a GIS-based Model for River Water Temperature Interpolation in: GI_Forum 2014 ? Geospatial Innovation for Society, 01-04 Jul 2014, Salzburg, Austria Hofer, M., Paulus, G., Anders, K. 2014
    RPAS Mission Portal in: Angewandte Geoinformatik 2014 - Beiträge zum 26. AGIT-Symposium Salzburg, 01 Jan-31 Dec 2014, Salzburg, S. 29-32 Paulus, G., Anders, K., Winkler, T., Breinbauer, A. 2014
    Konzeption, Umsetzung und Ergebnisse einer internetbasierten Umfrage zur Landschaftsbildbewertung in: AGIT 2014, Salzburg, Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik, 01-31 Jul 2014, Salzburg, Austria Paulus, G., Kosar, B., Erlacher, C., Anders, K., Griesser, B., Bogner, D., Melcher, D., Rieger, A., Umgeher, L. 2014
    Konzeption, Umsetzung und Ergebnisse einer internetbasierten Umfragezur Landschaftsbildbewertung in: AGIT 2014 [Salzburg] Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik, 02-04 Jul 2014, Salzburg Paulus, G., Kosar, B., Erlacher, C., Anders, K.-H., Pöll, W., Griesser, B., Bogner, D., Melcher, D., Rieger, A. und Umgeher, L. 2014
    GIS-gestützte Potenzialanalyse des Wärmebedarfs als Grundlage für Planung von Nahwärmenetzen in: AGIT 2014 [Salzburg] Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik, 02-04 Jul 2014, Salzburg, S. 159-168 Ramsbacher, K., Paulus, G., Regenfelder, M., Arnold, A. 2014
    Geomarketing analyses of the Città Fiera Mall in: Geospatial Innovation for Society, 01-04 Jul 2014, Salzburg, Austria, S. 105-114 Serajnik, T., Amaduzzi, S., Paulus, G. 2014
    Extracting River Features from Remotely Sensed Data: An Evaluation of Thematic Correctness in: GI-Forum 2013, 06-06 Jul 2013, Salzburg, S. 187-196 Hecher, J., Filippi, A., Güneralp, I., Paulus, G. 2013
    Cokriging for European Wind Storm Surfaces: Where There is a Wind, There is a Way in: Proceedings AAG Annual Meeting 2013, 09-13 Apr 2013, Los Angeles, USA Joyner, T., Rohli, R., Friedland, C., Trevino, A., Paulus, G. 2013
    Entwicklung eines WebGIS Portals für Energiekenndaten auf Gemeindeebene in: AGIT 2013 - Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik, 03-05 Jul 2013, Salzburg, S. 519-528, Wichmann Kosar, B., Paulus, G., Erlacher, C. 2013
    Change Detection auf Grundlage von hochauflösenden LIDAR & UAS basierten Oberflächenmodellen in: AGIT 2013 - Symposium und Fachmesse - Angewandte Geoinformatik, 04-06 Jul 2013, Salzburg, Austria Paulus, G., Chavis, C., Anders, K. 2013
    Energy efficient communities - Development of a Web GIS portal for managing local energy data in: Proceedings AAG Annual Meeting 2013, 09-13 Apr 2013, Los Angeles, USA Paulus, G., Kosar, B., Erlacher, C., Anders, K. 2013
    A new approach to derive solar potential maps based on photogrammetric airborne image analysis and sealed surface run-off data. in: Poster presentation GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria Bräuning, S., Paulus, G., Klärle, M., Anders, K. 2012
    The potential of UAV imagery and automatic bundle block adjustments for 3D change detection in: Poster presentation GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria Chavis, C., Paulus, G., Anders, K. 2012
    OpenPOI - Location-Based Applications to collect free Point-of-Interest data for secondary school students in: GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria, Wichmann Verlag Erlacher, C, Paulus, G., Andrae, S., Lehrer, G., Gruber, G., Sabitzer, K., Moser, P., Pfeifhofer, E., Wallner, S., Lamprecht, P., Schimanz, A., Bosnjak, J., Gutzelnig, B., Johannes, J., Terkl, D. 2012
    Use of Spatial and Temporal Editing Patterns for the Evaluation of OpenStreetMap data in: Poster presentation GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria Gröchenig, S., Paulus, G., Rehrl, K., Hochmair, H. 2012
    Optimizing Peak Wind Gust and Maximum Sustained Wind Speed Estimates for European Storms in: Poster presentation GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria Joyner, T., Treviño, A., Friedland, C., Rohli, R., Paulus, G. 2012
    HAZ-I: a New Framework for International Applications of the Hazus-MH Flood Risk Assessment in: GI_Forum 2012: Geovizualisation, Society and Learning, Conference Proceedings GI-Forum, 01 Jan-31 Dec 2012, Salzburg, S. 426-435 Kaveckis, G., Paulus, G., Mickey, K. 2012
    Hybrid Raster Analysis workflows based on Spatial Database Technology for Forestry Applications in: Poster presentation GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria Maina, J., Paulus, G., Bronner, G., Anders, K. 2012
    Development of a Quality Management System for Unmanned Aerial Systems in: Poster presentation GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria Robnik, M., Anders, K., Hartlieb, E., Paulus, G. 2012
    Integrating Topology with Multi-Objective Algorithms for Spatial Optimization in: Proceedings AAG Annual Meeting 2011, 12-16 Apr 2011, Seattle, USA Fraley, G., Jankowski, P., Paulus, G. 2011
    The Application of Geospatial Technology in Hazards and Disaster Research: Developing and Evaluating Spatial Recovery Indices to Assess Vulnerability and Community Resilience in Several Austrian Communities in: GI-Forum, 05-07 Jul 2011, Salzburg, S. 142-151, Wichmann Verlag Kosar, B., Gröchenig, S., Leitner, M., Paulus, P., Ward, S. 2011
    Mapping Electricity Use in a Nationally Registered Historic District: The Spanish Town Neighborhood in the City of Baton Rouge, LA in: 25th International Cartographic Conference, 01 Jan-31 Dec 2011, Paris, France Leitner, M., Paulus, G., Couvillion, L. 2011
    A new approach for evacuation planning by linking natural hazard risk modeling with genetic algorithms in: Proceedings AAG Annual Meeting 2011, 12-16 Apr 2011, Seattle, USA Paulus, G., Fraley, G., Jankowski, P. 2011
    Neue Methoden für ein interdisziplinäres und effizientes Naturgefahren- Risikomanagement in Kärnten in: Angewandte Geoinformatik 2011 - Beiträge zum 23. AGIT Symposium Salzburg, 01 Jan-31 Dec 2011, S. 842-847 Paulus, G., Schober, S., Piechl, T., Rauter, M., Seymann, C., Goldschmid, F., Schleicher, E., Gruber, K., Matitz, C., Zuba, C. 2011
    Automatisiertes Management von Geodaten und Projekten durch Scripting und visuelle Programmierung. in: Angewandte Geoinformatik 2011 - Beiträge zum 23. AGIT Symposium, 01 Jan-31 Dec 2011, S. 776-785 Robnik, M., Dörfel, G., Paulus, G., Gfrerer, W., Leitner, M. 2011
    Konzeptionelle Überlegungen zur Einsetzbarkeit von HAZUS-MH in Österreich - Eine Fallstudie zur Abschätzung des Schadenspotentials bei Hochwasserfällen in Kärnten. in: AGIT2010 - Symposium und Fachmesse - Angewandte Geoinformatik, 07-09 Jul 2010, Salzburg Kulmesch, S., Leitner, M., Paulus, G. 2010
    Comparison and Analysis of Multiple Sceanrios for Network Infrastructure Planning in: GI-Forum 2009, 06-09 Jul 2009, Salzburg, S. 26-35, Wichmann Erlacher, C., Paulus, G., Bachhiesl, P. 2009
    Utilizing GIS Technology in Hazards Research - Applying a Spatial Recovery Index to Assess Vulnerability and Community Resilience, Carinthia, Austria in: GI-Forum 2009, 06-09 Jul 2009, Salzburg, S. 232-235, Wichmann Ward, S., Leitner, M., Paulus, G. 2009
    Entwicklung von kostenoptimierten räumlichen Szenarien für den strategischen Ausbau der Glasfasernetz-Infrastruktur am Beispiel eines Multi-Utility Unternehmens in: 2. Forschungsforum der österreichischen FHs, FFH 2008, 26-27 Mar 2008, FH Wels, Austria, Shaker Paulus, G., Prunner, N., Rauter, C., Prossegger, M., Leitner, M., Werner, J., Rossegger, K. 2008
    Scenario-based Spatial Decision Support for Network Infrastructure Design in: VisASDS Workshop 2006 - GIScience 2006, 2006, Münster Paulus, G., Krch, M., Scholz, J., Bachhiesl, P. 2006
    GIS-gestützte Analyse zur Berechnung potenzieller Lawinenabbruchgebiete in: AGIT 2006, 2006, Salzburg Rauter, M., Paulus, G., Seymann, C. 2006
    Web-based Simulation and Optimization of Network Construction Costs in: GeoSpatialWorld 2005, 26-28 Apr 2005, San Francisco, USA Prossegger, M., Bachhiesl, P., Paulus, G., Krch, M. 2005
    Cost Optimal Implementation of Fiber Optic Networks in the Access Net Domain in: Int. Conference on Computing, Communications and Control Technologies (CCCT04), 14-17 Aug 2004, Austin, USA, S. 334-349 Bachhiesl, P., Prossegger, M., Stögner, H., Werner, J., Paulus, G. 2004
    Extracting GIS Data for Telecommunication Networks from City Maps in: Jamal, R., Jaschinski, H. (Hrsg.), VIP 2003 (Virtuelle Instrumente in der Praxis), 2003, München, S. 199-202 Klinger, T., Bachhiesl, P., Paulus, G., Werner, J., Stögner, H. 2003
    Extracting GIS Data for Telecommunication Networks from City Maps in: NIWeek 2002, 14-16 Aug 2002, Austin, TX Klinger, T., Bachhiesl, P., Paulus, G., Werner, J., Stögner, H. 2002

    sonstige Publikationen
    Titel Autor Jahr
    Development of a Community-based Energy WebGIS portal Poster presented at AGIT 2012 Kosar, B., Paulus, G., Anders, K.-H., Erlacher, C. 2012

    Artikel in Zeitschriften
    Titel Autor Jahr
    A GPU-based Parallelization Approach to conduct Spatially-Explicit Uncertainty and Sensitivity Analysis in the Application Domain of Landscape Assessment GI_Forum Journal 2017, 1:44-58 Erlacher, C., Jankowski, P., Baschke, T., Paulus, G., Anders, K. 2017

    Konferenzbeiträge
    Titel Autor Jahr
    A GPU-based High Performance Computing Approach for Spatially-Explicit Uncertainty and Sensitivity Analysis in Spatial Multi-Criteria Decision Making in: AAG Conference 2017, 05-09 Apr 2017, Boston Erlacher, C., Jankowski, P., Anders, K., Paulus, G. 2017

    Buchbeiträge
    Titel Autor Jahr
    A GPU-based Solution for Accelerating Spatially-Explicit Uncertainty- and Sensitivity Analysis in Multi-Criteria Decision Making. In: Bailly, J., Griffith, D., Josselin, D. (Hrsg.), Proceedings of Spatial Accuracy 2016, S. 305-312, Montpellier Erlacher, C., Salap-Ayca, S., Jankowski, P., Anders, K., Paulus, G. 2016

    Konferenzbeiträge
    Titel Autor Jahr
    Development of a High Performance Capabilities for Supporting Spatially-Explicit Uncertainty- and Sensitivity Analysis in Multi-Criteria Decision Making in: Eighth International Conference on Sensitivity Analysis of Model Output, 30 Nov-03 Dec 2016, Reunion Island Erlacher, C., Salap Ayca, S., Jankowski, P., Anders, K., Paulus, G. 2016

    Artikel in Zeitschriften
    Titel Autor Jahr
    Cross-correlation modeling of European windstorms: A cokriging approach for optimizing surface wind estimates. Spatial Statistics, 13:62-75 Joyner, T., Friedland, C., Rohli, R., Trevino, A., Paulus, G. 2015
    Spatial obfuscation methods for privacy protection of household-level data Applied Geography Seidl, D., Paulus, G., Jankowski, P., Erlacher, M. 2015
    Quality Assessment of Open Realtime Data for Public Transportation in the Netherlands GI_Forum - Journal for Geographic Information Science, S. 579-588 Steiner, D., Hochmair, H., Paulus, G. 2015
    Augmenting Austrian flood management practices through geospatial predictive analytics: a study in Carinthia National Hazards Earth Syst. Sci, 13:1445-1455 Ward, S., Paulus, G. 2015
    Intermodal Door-to-Door Routing for People with Physical Impairments in a Web-based Open Source Platform Journal of the Transportation Research Board, 2469:108-119 Weyrer, T., Hochmair, H., Paulus, G. 2015

    Konferenzbeiträge
    Titel Autor Jahr
    OpenPOI - Developing a web-based portal with high school students to collaboratively collect and share Points-of-Interest data in: Learning with GI 2011 ? Implementing Digital Earth in Education, 01 Jan-31 Dec 2015 Fischer, S., Erlacher, C., Paulus, G., Gruber, G., Moser, P., Sabitzer, K., Kiechle, G. 2015
    Environmental Monitoring and Change Detection of Dynamic River Environments using Remotely Piloted Aircraft Systems and VHR Satellite Imagery in: Poster, GI_Forum 2015 ? Geospatial Minds for Society, 08-10 Jul 2015, Salzburg, Austria Krämer, L., Filippi, A., Paulus, G., Güneralp, I., Anders, K. 2015
    New Arial Robotic Services with a Remotely Piloted Aircraft Multi Sensor System for Environmental Monitoring in: GISCA 2015, "Geospatial Management of Land, Water and Resources", 14-16 May 2015, Tashkent Paulus, G. 2015
    RPAMSS - Entwicklung, Anwendung und quantitative Validierung eines unbemannten fliegenden Multisensorsystems zur hochauflösenden Erfassung von Umweltdaten in: AGIT - Journal für Angewandte Geoinformatik, 01-01 Jan 2015, S. 98-101 Paulus, G., Anders, K., Erlacher, M., Kosar, B., Rieger, A., Werth, W., Ungermanns, C., Sterner, H., Hohenwarter, G., Gaggl, R., Stanek, H., Wagner, K., Eisl, M., Fillipi, A., Güneralp, I., Skupin, A. 2015
    Remotely Piloted Aircraft System based Infrastructure Inspection in: Poster, GI_Forum 2015 ? Geospatial Minds for Society, 08-10 Jul 2015, Salzburg, Austria Ramsbacher, K., Paulus, G., Anders, K., Mayr, P., Schneeberger, R. 2015

    Artikel in Zeitschriften
    Titel Autor Jahr
    Cross-Correlation Modeling of European Windstorms: A Cokriging Approach for Optimizing Surface Wind Estimates International Journal of Applied Earth Observation Joyner, J., Friedland, C., Rohli, R., Trevino, A., Paulus, G. 2014

    Konferenzbeiträge
    Titel Autor Jahr
    Ein neuer standardisierter Workflow zur quantitativen Landschaftsbildbewertung bei UVP-Verfahren in: AGIT 2014 [Salzburg] Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik, 02-04 Jul 2014, Salzburg Erlacher, C., Paulus, G., Eisl, M., Melcher, D., Bogner, D., Griesser, B., Pöll, W., Rieger, A. und Umgeher, L. 2014
    Development of a GIS-based Model for River Water Temperature Interpolation in: GI_Forum 2014 ? Geospatial Innovation for Society, 01-04 Jul 2014, Salzburg, Austria Hofer, M., Paulus, G., Anders, K. 2014
    RPAS Mission Portal in: Angewandte Geoinformatik 2014 - Beiträge zum 26. AGIT-Symposium Salzburg, 01 Jan-31 Dec 2014, Salzburg, S. 29-32 Paulus, G., Anders, K., Winkler, T., Breinbauer, A. 2014
    Konzeption, Umsetzung und Ergebnisse einer internetbasierten Umfrage zur Landschaftsbildbewertung in: AGIT 2014, Salzburg, Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik, 01-31 Jul 2014, Salzburg, Austria Paulus, G., Kosar, B., Erlacher, C., Anders, K., Griesser, B., Bogner, D., Melcher, D., Rieger, A., Umgeher, L. 2014
    Konzeption, Umsetzung und Ergebnisse einer internetbasierten Umfragezur Landschaftsbildbewertung in: AGIT 2014 [Salzburg] Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik, 02-04 Jul 2014, Salzburg Paulus, G., Kosar, B., Erlacher, C., Anders, K.-H., Pöll, W., Griesser, B., Bogner, D., Melcher, D., Rieger, A. und Umgeher, L. 2014
    GIS-gestützte Potenzialanalyse des Wärmebedarfs als Grundlage für Planung von Nahwärmenetzen in: AGIT 2014 [Salzburg] Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik, 02-04 Jul 2014, Salzburg, S. 159-168 Ramsbacher, K., Paulus, G., Regenfelder, M., Arnold, A. 2014
    Geomarketing analyses of the Città Fiera Mall in: Geospatial Innovation for Society, 01-04 Jul 2014, Salzburg, Austria, S. 105-114 Serajnik, T., Amaduzzi, S., Paulus, G. 2014

    Konferenzbeiträge
    Titel Autor Jahr
    Extracting River Features from Remotely Sensed Data: An Evaluation of Thematic Correctness in: GI-Forum 2013, 06-06 Jul 2013, Salzburg, S. 187-196 Hecher, J., Filippi, A., Güneralp, I., Paulus, G. 2013
    Cokriging for European Wind Storm Surfaces: Where There is a Wind, There is a Way in: Proceedings AAG Annual Meeting 2013, 09-13 Apr 2013, Los Angeles, USA Joyner, T., Rohli, R., Friedland, C., Trevino, A., Paulus, G. 2013
    Entwicklung eines WebGIS Portals für Energiekenndaten auf Gemeindeebene in: AGIT 2013 - Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik, 03-05 Jul 2013, Salzburg, S. 519-528, Wichmann Kosar, B., Paulus, G., Erlacher, C. 2013
    Change Detection auf Grundlage von hochauflösenden LIDAR & UAS basierten Oberflächenmodellen in: AGIT 2013 - Symposium und Fachmesse - Angewandte Geoinformatik, 04-06 Jul 2013, Salzburg, Austria Paulus, G., Chavis, C., Anders, K. 2013
    Energy efficient communities - Development of a Web GIS portal for managing local energy data in: Proceedings AAG Annual Meeting 2013, 09-13 Apr 2013, Los Angeles, USA Paulus, G., Kosar, B., Erlacher, C., Anders, K. 2013

    Artikel in Zeitschriften
    Titel Autor Jahr
    NETQUEST - ein Thin-Client System zur Simulation und Optimierung von Errichtungskosten von Access-Netzen Telematik, Zeitschrift des Telematik-Ingenieur-Verbandes TIV, 1(12):6-9 Prossegger, M., Bachhiesl, P., Krch, M., Paulus, G., Werner, J. 2006
    Simulation and Optimization of the Implementation Costs for the Last Mile of Fiber Optic Networks Networks and Spatial Economics, 3(4):467-482 Bachhiesl, P., Prossegger, M., Paulus, G., Werner, J., Stögner, H. 2003
    Kostenoptimierte Trassenführung bei der Errichtung von photonischen Netzen Telematik, 4:10-14 Bachhiesl, P., Paulus, G., Car, A., Stögner, H. 2001

    Buchbeiträge
    Titel Autor Jahr
    OpenPOI - Developing a web-based portal with highschool students to collaboratively collect and share points-of-interest data. In: Jekel, T., Koller, A., Donert, K., Vogler, R. (Hrsg.), Learning with GI 20112 - Implementing Digital Earth in Education, S. 66-69, Wichmann Andrae, S., Erlacher, C., Gruber, G., Paulus, G., Sabitzer, K., Gschliesser, H., Moser, P., Kiechle; G. 2011
    Potential Contribution of Hazus-MH to Flood Risk Assessment in the Context of the European Flood Directive. In: Car, A., Griesebner, G., Strobl, J. (Hrsg.), Geospatial Crossroads @ GI_Forum´11, S. 132-141, Wichmann Kaveckis, G., Paulus, G., Mickey, K. 2011
    Cost Optimized Layout of Fibre Optic Networks in the Access Net Domain. In: Leupold-Wildburger, U., Rendl, F., Wäscher, G. (Hrsg.), Operations Research Proceedings 2002, Springer Bachhiesl, P., Paulus, G., Prossegger, M., Werner, J., Stögner, H. 2002

    Konferenzbeiträge
    Titel Autor Jahr
    A new approach to derive solar potential maps based on photogrammetric airborne image analysis and sealed surface run-off data. in: Poster presentation GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria Bräuning, S., Paulus, G., Klärle, M., Anders, K. 2012
    The potential of UAV imagery and automatic bundle block adjustments for 3D change detection in: Poster presentation GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria Chavis, C., Paulus, G., Anders, K. 2012
    OpenPOI - Location-Based Applications to collect free Point-of-Interest data for secondary school students in: GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria, Wichmann Verlag Erlacher, C, Paulus, G., Andrae, S., Lehrer, G., Gruber, G., Sabitzer, K., Moser, P., Pfeifhofer, E., Wallner, S., Lamprecht, P., Schimanz, A., Bosnjak, J., Gutzelnig, B., Johannes, J., Terkl, D. 2012
    Use of Spatial and Temporal Editing Patterns for the Evaluation of OpenStreetMap data in: Poster presentation GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria Gröchenig, S., Paulus, G., Rehrl, K., Hochmair, H. 2012
    Optimizing Peak Wind Gust and Maximum Sustained Wind Speed Estimates for European Storms in: Poster presentation GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria Joyner, T., Treviño, A., Friedland, C., Rohli, R., Paulus, G. 2012
    HAZ-I: a New Framework for International Applications of the Hazus-MH Flood Risk Assessment in: GI_Forum 2012: Geovizualisation, Society and Learning, Conference Proceedings GI-Forum, 01 Jan-31 Dec 2012, Salzburg, S. 426-435 Kaveckis, G., Paulus, G., Mickey, K. 2012
    Hybrid Raster Analysis workflows based on Spatial Database Technology for Forestry Applications in: Poster presentation GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria Maina, J., Paulus, G., Bronner, G., Anders, K. 2012
    Development of a Quality Management System for Unmanned Aerial Systems in: Poster presentation GI-Forum 2012, 03-06 Jul 2012, Salzburg, Austria Robnik, M., Anders, K., Hartlieb, E., Paulus, G. 2012
    Integrating Topology with Multi-Objective Algorithms for Spatial Optimization in: Proceedings AAG Annual Meeting 2011, 12-16 Apr 2011, Seattle, USA Fraley, G., Jankowski, P., Paulus, G. 2011
    The Application of Geospatial Technology in Hazards and Disaster Research: Developing and Evaluating Spatial Recovery Indices to Assess Vulnerability and Community Resilience in Several Austrian Communities in: GI-Forum, 05-07 Jul 2011, Salzburg, S. 142-151, Wichmann Verlag Kosar, B., Gröchenig, S., Leitner, M., Paulus, P., Ward, S. 2011
    Mapping Electricity Use in a Nationally Registered Historic District: The Spanish Town Neighborhood in the City of Baton Rouge, LA in: 25th International Cartographic Conference, 01 Jan-31 Dec 2011, Paris, France Leitner, M., Paulus, G., Couvillion, L. 2011
    A new approach for evacuation planning by linking natural hazard risk modeling with genetic algorithms in: Proceedings AAG Annual Meeting 2011, 12-16 Apr 2011, Seattle, USA Paulus, G., Fraley, G., Jankowski, P. 2011
    Neue Methoden für ein interdisziplinäres und effizientes Naturgefahren- Risikomanagement in Kärnten in: Angewandte Geoinformatik 2011 - Beiträge zum 23. AGIT Symposium Salzburg, 01 Jan-31 Dec 2011, S. 842-847 Paulus, G., Schober, S., Piechl, T., Rauter, M., Seymann, C., Goldschmid, F., Schleicher, E., Gruber, K., Matitz, C., Zuba, C. 2011
    Automatisiertes Management von Geodaten und Projekten durch Scripting und visuelle Programmierung. in: Angewandte Geoinformatik 2011 - Beiträge zum 23. AGIT Symposium, 01 Jan-31 Dec 2011, S. 776-785 Robnik, M., Dörfel, G., Paulus, G., Gfrerer, W., Leitner, M. 2011
    Konzeptionelle Überlegungen zur Einsetzbarkeit von HAZUS-MH in Österreich - Eine Fallstudie zur Abschätzung des Schadenspotentials bei Hochwasserfällen in Kärnten. in: AGIT2010 - Symposium und Fachmesse - Angewandte Geoinformatik, 07-09 Jul 2010, Salzburg Kulmesch, S., Leitner, M., Paulus, G. 2010
    Comparison and Analysis of Multiple Sceanrios for Network Infrastructure Planning in: GI-Forum 2009, 06-09 Jul 2009, Salzburg, S. 26-35, Wichmann Erlacher, C., Paulus, G., Bachhiesl, P. 2009
    Utilizing GIS Technology in Hazards Research - Applying a Spatial Recovery Index to Assess Vulnerability and Community Resilience, Carinthia, Austria in: GI-Forum 2009, 06-09 Jul 2009, Salzburg, S. 232-235, Wichmann Ward, S., Leitner, M., Paulus, G. 2009
    Entwicklung von kostenoptimierten räumlichen Szenarien für den strategischen Ausbau der Glasfasernetz-Infrastruktur am Beispiel eines Multi-Utility Unternehmens in: 2. Forschungsforum der österreichischen FHs, FFH 2008, 26-27 Mar 2008, FH Wels, Austria, Shaker Paulus, G., Prunner, N., Rauter, C., Prossegger, M., Leitner, M., Werner, J., Rossegger, K. 2008
    Scenario-based Spatial Decision Support for Network Infrastructure Design in: VisASDS Workshop 2006 - GIScience 2006, 2006, Münster Paulus, G., Krch, M., Scholz, J., Bachhiesl, P. 2006
    GIS-gestützte Analyse zur Berechnung potenzieller Lawinenabbruchgebiete in: AGIT 2006, 2006, Salzburg Rauter, M., Paulus, G., Seymann, C. 2006
    Web-based Simulation and Optimization of Network Construction Costs in: GeoSpatialWorld 2005, 26-28 Apr 2005, San Francisco, USA Prossegger, M., Bachhiesl, P., Paulus, G., Krch, M. 2005
    Cost Optimal Implementation of Fiber Optic Networks in the Access Net Domain in: Int. Conference on Computing, Communications and Control Technologies (CCCT04), 14-17 Aug 2004, Austin, USA, S. 334-349 Bachhiesl, P., Prossegger, M., Stögner, H., Werner, J., Paulus, G. 2004
    Extracting GIS Data for Telecommunication Networks from City Maps in: Jamal, R., Jaschinski, H. (Hrsg.), VIP 2003 (Virtuelle Instrumente in der Praxis), 2003, München, S. 199-202 Klinger, T., Bachhiesl, P., Paulus, G., Werner, J., Stögner, H. 2003
    Extracting GIS Data for Telecommunication Networks from City Maps in: NIWeek 2002, 14-16 Aug 2002, Austin, TX Klinger, T., Bachhiesl, P., Paulus, G., Werner, J., Stögner, H. 2002

    sonstige Publikationen
    Titel Autor Jahr
    Development of a Community-based Energy WebGIS portal Poster presented at AGIT 2012 Kosar, B., Paulus, G., Anders, K.-H., Erlacher, C. 2012

    Verwenden Sie für externe Referenzen auf das Profil von Gernot Paulus folgenden Link: www.fh-kaernten.at/mitarbeiter/?person=g.paulus
    Top