Soziale Arbeit: Entwickeln und Gestalten

Studienbereich
Gesundheit & Soziales

Niveau der Qualifikation
2. Zyklus (Master)

Akademischer Grad
Master of Arts in Social Sciences (MA)

Organisationsform
Vollzeit

Studiendauer
4 Semester

ECTS-Credits
120 ECTS

Vorlesungssprache
Deutsch

FH Standort
Feldkirchen

Kosten
€ 363,36

ÖH Beitrag
€ 18,50   

 

 

 

"Entwickeln und gestalten" beschreibt für mich sehr treffend die umfassenden Inhalte und Themenstellungen des Studiums. Durch die Projektarbeit im Team wird die Brücke zwischen Theorie und Praxis geschlagen. Meine Kompetenzen wurden weitestgehend gestärkt und ich sehe die größten Stärken des Studiums im persönlichen Austausch innerhalb von Lehrveranstaltungen, die kleine Gruppengröße in den Semestern und vor allem die Vorbereitung für die tägliche Arbeit in den unterschiedlichen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit.

Patrick Melcher, BA - Master-Student und Bandleader „search for …“

Aktuelles

Einblicke in die Vielfalt der Radiologietechnologie

Studierende des Studiengangs Radiologietechnologie präsentieren am 25. September ihre wissenschaftlichen Arbeiten am Standort Klagenfurt - St. Veiterstraße. Neben interessanten Einblicken in die Arbeit von RadiologietechnologInnen kommt der fachliche Austausch dabei nicht zu kurz.mehr

Internationale Konferenz zum Thema "Altern in Europa"

Vom 18. bis 20. September 2014 treffen sich die europäischen Alterssoziologen und Alterssoziologinnen an der FH Kärnten zur internationalen Konferenz "Ageing, Anti-Ageing & Ageism: Constructions and Politics of Being Old in Europe". Besondere Beachtung finden dabei die Schwerpunkte Altersdiskriminierung und Altersfeindlichkeit.mehr

Praxismesse Soziale Arbeit

Am Freitag, den 24. Oktober 2014, veranstalten die Studiengänge für Soziale Arbeit eine Praxismesse für Praktikant/innen und Praxisanleiter/innen aus den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit am Standort Feldkirchen.mehr

Ironman Austria Klagenfurt 2014 - Nachlese

Beim IRONMAN Austria in Klagenfurt am 29. Juni packten 26 Studierende des Bachelorstudienganges Physiotherapie wieder tatkräftig zu. Bis Mitternacht massierten und betreuten sie die AthletInnen und unterstützen sie in ihrer Regenerationsfähigkeit.mehr

Treffer 9 bis 12 von 263