Gesundheits- und Pflegemanagement berufsbegleitend

Studienbereich
Gesundheit & Soziales

Niveau der Qualifikation
1. Zyklus (Bachelor)

Akademischer Grad
Bachelor of Arts in Business (BA)

Zusatzqualifikationen
EDE, ECDL, EBCL, Berufsberechtigung gemäß § 72 GuKG

Organisationsform
Vollzeit

Studiendauer
6 Semester

ECTS-Credits
180 ECTS

Vorlesungssprache
Deutsch, teilweise Englisch

FH Standort
Feldkirchen

Kosten
€ 363,36

ÖH Beitrag
€ 18,50  

Bewerbungsende: 22.08.2014

Studienplan

Studienplangestaltung mit neuen Methoden des Lehrens und Lernens

Die Tätigkeitsfelder im Bereich Gesundheitsmanagement bzw. Pflegemanagement werden immer komplexer und erfordern sowohl eine breite Ausbildung von Kompetenzen für die Übernahme von Managementaufgaben im Gesundheits- und Pflegewesen als auch spezialisiertes Wissen. Dementsprechend ist unsere Studiengangsgestaltung durch eine konsequent kompetenz- und handlungsorientierte Struktur mit innovativen Formen des Lehrens und Lernens geprägt. So eröffnet sich Ihnen Raum für individuelle Lernwege und Vertiefungen.

Das 6-semestrige Bachelorstudium Gesundheits- und Pflegemanagement zeichnet sich durch hohen Praxis- und Anwendungsbezug aus. Basis bildet ein modularisierter Studienaufbau. Ein Modul ist eine in sich geschlossene fachspezifische oder fächerübergreifende Lerneinheit innerhalb eines Kompetenzbereiches mit einem bestimmten Qualifikationsziel. Neben Vorlesungen, integrierten Lehrveranstaltungen und Seminaren bieten wir sehr stark an den Lernenden orientierte Methoden an. Als Studierende können Sie so zum Beispiel an Rollen- und Planspielen teilnehmen, Forschendes Lernen und die Werkstattmethode kennenlernen oder auch ihr erstes eigenes Projekt im Bereich der Gesundheitsförderung realisieren.

Zusammenfassend gliedert sich der Bachelorstudiengang Gesundheits- und Pflegemanagement in das Wissensorientierte Basisstudium, das Anwendungsorientierte Kernstudium und in die berufsfeldspezifischen Studienzweige Gesundheitsmanagement und Pflegemanagement:

  • Wissensorientiertes Basisstudium
    Fachwissenschaftliche Grundlagen (Gesundheitswissenschaften/ Pflegewissenschaften
    Bezugswissenschaftliche Grundlagen (Gesundheitssoziologie, Gesundheitspsychologie, Recht
    Wissenschaftliches Arbeiten
  • Anwendungsorientiertes Kernstudiummit innovativen Methoden des Lehrens und Lernens an der Hochschule
    Rollen- und Planspiel zu Finanzierungs- und Organisationsstrukturen im Gesundheitswese
    Project: Business Plan Development (in Englisch
    Anwendungsprojekt: Gesundheitsförderun
    Hochschulinterne Forschungskonferenz (Lernendes Forschen – Forschendes Lernen)
  • Berufsfeldspezifisches Vertiefungsstudium(Studienzweige)
    Zukunftswerkstatt: Vision und Profession
    Berufspraktikum und Betreuungseminare
    Angewandtes Gesundheitsmanagement
    Angewandtes Pflegemanagement
    Bachelorarbeit 1 und 2
    Bachelorprüfung

Das Angebot von Studienzweigen (berufsfeldspezifisches Vertiefungsstudium) bietet Ihnen je nach beruflicher Vorbildung und individuellem Interesse die Möglichkeit, sich wahlweise im Bereich Gesundheitsmanagement oder Pflegemanagement zu vertiefen. Die Trennung in die jeweiligen Bereiche erfolgt im 4. Semester mit der Vorbereitung auf das Berufspraktikum, das für Sie eine wichtige Rolle für den erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben spielt. In den letzten beiden Semestern verfassen Sie im jeweiligen Studienzweig eigenständig zwei Bachelorarbeiten und schließen das Studium mit der Bachelorprüfung ab.

Wir haben also unser Studienangebot speziell auf die Bedürfnisse des „Arbeitsmarktes Gesundheit“ abgestimmt – nutzen Sie diesen Wettbewerbsvorteil und studieren Sie Gesundheits- und Pflegemanagement an der FH Kärnten!

Den Studienplan finden Sie hier!

Zusatzqualifikationen und Zertifikate

Am Studiengang Gesundheits- und Pflegemanagement haben Sie zudem die Möglichkeit, die folgenden Zusatzqualifikationen und Zertifikate zu erwerben:

  • Berechtigung gemäß § 72 GuKG zur Führung und Leitung des Pflegedienstes an einer Krankenanstalt bzw. an Einrichtungen, die der Betreuung pflegebedürftiger Menschen dienen: Für jene AbsolventInnen, die den Studienzweig Pflegemanagement gewählt haben und über die Ausbildung in Allgemeiner Gesundheits- und Krankenpflege verfügen.
  • E.D.E – Zertifizierung als HeimleiterIn nach den Richtlinien des europäischen Heimleiterverbandes E.D.E. (European Association for Directors of Residental Care Homes für the Elderly)
  • ECDL – der europäische Computerführerschein

Der Studiengang Gesundheits- und Pflegemanagement ist nach den Richtlinien der OCG (Österreichische Computergesellschaft) zertifiziertes ECDL Testcenter für

  • ECDL Core
  • ECDL Advanced
  • ECCL Webstarter

EBC*L – der europäische Wirtschaftsführerschein

Neben dem regulären Studienangebot werden noch zahlreiche weitere Zusatzqualifikationen angeboten.