Geoinformation

Bachelor-Studium bis WS 2011/12
Bewerbungen nicht mehr möglich.
Neuer Studiengang:
Geoinformation und Umwelttechnologien

 

Studienbereich 
Engineering & IT

Bachelor of Science in Engineering (BSc)

6 Semester (180 ECTS)

24 Studienplätze

Vollzeit

Studiengebühr € 363,36 pro Semester

FH Standort: Villach

Details - Räumliche Kognition und Semantik


LV-Nummer: B-GI1.05
Lehrveranstaltung: Räumliche Kognition und Semantik
Typ: Integrierte Lehrveranstaltung
SWS: 2
ECTS credits 2
Leiter: Dipl.-Inform. Thomas Barkowsky
LV-Kürzel: KogSe
Semester: WS 2011
Studiengangssemester 1
 
Gruppenanzahl 1
Unterrichtssprache: Deutsch
Studienplanversion: 2009

Beschreibung: Diese Lehrveranstaltung gibt einen Überblick über wesentliche
Grundlagen der Kognition und Semantik im Zusammenhang mit GI-Anwendungen. Kognition ist eine empirische Wissenschaft, die sich mit
Fragestellungen wie Menschen Informationen erfassen, verspeichern,
nutzen und kommunizieren. Räumliche Kognition behandelt
Fragestellungen im Zusammenhang von mentalen Prozessen bei der
Lösung von räumlichen Fragestellungen wie menschliche Navigation und
räumliche Entscheidungsfindung im Alltag.
Die Grundlagen zum Thema "Semantik von Geoinformation" werden an
Hand von Fallbeispielen diskutiert. Anhand eines amtl. Datenkataloges
werden Definitionen räumlicher Objekte untersucht und
Modellierungstechniken studiert. Möglichkeiten der formalen
Beschreibung von Semantik (z. B. semantische Netze, XML-, RDFbasierte
Ansätze) werden geübt. Neuere Lösungswege, u.a. Ontologien,
werden vermittelt und ihr Nutzen diskutiert. Das Ziel dabei ist das
Kennenlernen der besonderen semantischen Probleme bei
Datenaustausch und Mehrfachnutzung von Geoinformation, das
Verstehen existierender Modellierungstechniken und ihrer Fähigkeit,
Semantik bei GI- Anwendungsfällen zu berücksichtigen.

Zielsetzung:

Vorkenntnisse:

Lehrmethode:

Bewertung:

Literatur:

Anmerkungen:
zurück