Skip navigation
  • FH DAYS - Open Doors

    • Health Sciences and Social Work | 3 February 2017
    • Civil Engineering & Architecture | 10 March 2017
    • Engineering & IT | 24 March 2017
    • Management | 24 March 2017

    For further details click here

  • FH DAY: 
    Civil Engineering & Architecture

    Friday, 10-03-2017 | 09:00 - 15:00 
    Campus Spittal, Villacher Straße 1, 9800 Spittal

    FH DAY Program

  • FH DAY: Engineering & IT

    Friday, 24-03-2017 | 09:00 - 15:00
    Campus Villach, Europastraße 4, 9524 Villach

    Details FH DAY

  • FH DAY: Gesundheit & Soziales

    Friday, 21-04-2017 | 12:00 - 18:00
    Campus Feldkirchen, Hauptplatz 12, 9560 Feldkirchen

    Details FH DAY 

  • FH DAY: Management

    Friday, 24-03-2017 | 09:00 - 15:00 
    Campus Villach, Europastraße 4, 9524 Villach

    Details FH DAY

News-Details

Leben am Limit!? Soziales Bauen Siebenhügelsiedlung

Die Ergebnisse des interdisziplinären Studienprojektes "Leben am Limit - Soziales Bauen Siebenhügelsiedlung" der FH Kärnten (Architektur und Disability & Diversity Studies) in Zusammenarbeit mit der Stadt Klagenfurt werden ab dem 22. Februar im Architektur Haus Kärnten vorgestellt und ausgestellt.

Die Art wo und wie wir wohnen, beeinflusst ganz zentral unser gesamtes Lebensumfeld, sagt viel über das Miteinander in der Gesellschaft aus und zeichnet ein Bild von sozialen Strukturen in unseren Städten.

Bezahlbaren, sicheren und lebenswerten Wohnraum zu schaffen, aber auch zu erhalten und weiterzudenken ist die wichtigste Bauaufgabe. Wohnen ist essentiell für Menschen und daher untrennbar mit deren Entwicklung verbunden. Das friedvolle Zusammenleben einer zunehmend von heterogenen, ethnischen und kulturell differenzierten Lebensstilen geprägten Gesellschaft, stellt gegenwärtig eine besondere Herausforderung dar.

Um ernsthafte Haltungen und Entscheidungen über die Art wie Menschen in Zukunft leben sollen, treffen zu können, ist es den Betreuenden an der FH Kärnten ein besonderes Anliegen ihre Studierenden zu sensibilisieren und interdisziplinär an die Thematik heranführen, um diese komplexen Handlungsfelder zu bearbeiten (ernsthaft lösen zu können).

Die bestehende Wohnanlage in Siebenhügel bietet die besten Voraussetzungen um diese Gedanken weiterzuentwickeln, um schlussendlich konkrete Vorschläge machen zu können wie die Stadt- Verantwortlichen mit dem Quartier künftig umgehen sollen. Dieses Projekt zeigt Lösungsansätze auf und soll einen öffentlichen Diskurs anregen bei dem das Thema vertieft und weitergedacht wird. Das Studienprojekt ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Studiengängen Architektur und Disability & Diversity Studies der Fachhochschule Kärnten und der Stadt Klagenfurt.

Leben am Limit!?

MI 22|02|2017 19: 00 Uhr

Ausstellungseröffnung im
Architektur Haus Kärnten
St. Veiter Ring 10, Klagenfurt

Ausstellung im Architektur Haus Kärnten 22|02 - 26|02|2017

Projektteam und Organisation: Masterstudierende Architektur 3. Semester,
Bachelorstudierende 3. Semester DDS

Betreuende Architektur: Alexander Hagner | Elisabeth Leitner | Elias Molitschnig | Jürgen Wirnsberger

Betreuende Disability & Diversity Studies: Barbara Hardt-Stremayr, Susanne Dungs

 

 

Foto: Peter Bandermann

Top