Skip navigation

News-Details

Masterstudiengang Bionik mit neuen Inhalten

Im Herbst 2018 startet der Masterstudiengang "Bionik/Biomimetics in Energy Systems" mit neuem Studienplan. Durch eine Kooperation haben Studierende zudem die Möglichkeit, ein Stipendium zu beantragen. Bewerbungen für Studiengang und Stipendium sind ab sofort möglich.

 

Womit beschäftigt sich der Studiengang Bionik?

Bionik vereint Biologie und Technik. Diese noch recht junge Wissenschaft sucht in der Natur nach Problemlösungen. Werden diese gefunden, müssen sie technisch umgesetzt werden.

Der Bionik Master auf dem Campus Villach widmet sich erstmals international auf akademischer Ebene dem Themenbereich der Energiebionik.

Folgende Fragestellungen sind im Masterstudiengang „Bionik/ Biomimetics in Energy Systems“ von aktueller Relevanz:

  • Wie funktionieren natürliche Energie-Systeme?
  • Welche Energie-Konzepte verfolgt die Natur und wie regelt sie ihren Energiehaushalt?
  • Welche zukünftigen Technologien und Systeme lassen sich daraus für die Menschheit ableiten?
  • Welche neuen technischen Energie-Systeme können Sie als zukünftige Energiebionikerin/ als zukünftiger Energiebioniker aus diesen Erkenntnissen für die Menschheit entwickeln?
  • Wie könnte eine solar – industrialisierte Welt einmal aussehen?
  • Welche nach dem Vorbild der Natur gestaltete Energie-Zukunft ist denkbar und lässt sich in einer Solaren Bionik-Strategie für das „Energie-Schicksal“ zukünftiger Generationen definieren?

Wenn Sie diese Themen und Fragestellungen interessieren, dann ist „Bionik / Biomimetics in Energy Systems“ das richtige Master-Programm für Sie.

Um der Nachfrage und dem Bedarf gerecht zu werden, werden die Lehrveranstaltungen ab Herbst 2018 auf Deutsch abgehalten.

Förderstipendium

In Kooperation mit regionalen Unternehmen werden ab dem Studienjahr 2018/19 sieben Förderstipendien an Studierende des Masterstudiengangs Bionik/Biomimetics in Energy Systems vergeben. Die Stipendiaten erhalten dabei 1.454,- Euro, zweckgebunden für die Begleichung der Studiengebühren. Bewerbungen für das Stipendium sind ab sofort bis Ende Februar 2018  möglich.
Bewerbung zum Studium

Preis für die beste Masterarbeit

Ab dem Jahr 2018 wird erstmals ein Preis für die beste Masterarbeit unter den Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs durch den Verein „bionikum:austria“ vergeben. Damit sollen Forschung und Entwicklung innerhalb der jungen Wissenschaftsdisziplin Bionik hierzulande vorangetrieben, sichtbar gemacht und damit etabliert werden.

Informationen zum Studiengang unter www.fh-kaernten.at/bionik

Kontakt:
FH Kärnten
D. ID. Mag.art. Peter Piccottini
Studiengangsleitung Bionik/Biomimetics in Energy Systems
+43 (0)5 90500-5147
p.piccottini@fh-kaernten.at 

Programm und Inhalte

Presseberichte
Wenn Technik die Natur kopiert, ORF.at mehr...
Bionik Schwerpunkt an FH Villach, ORF.at mehr...
Zusammenspiel Natur und Technik, nachrichten.eu mehr...

 

 



Bionik vereint Biologie und Technik. Diese noch recht junge Wissenschaft sucht in der Natur nach Problemlösungen.

Zusammenspiel der Natur und Technik

Peter Piccottini ist Studiengangsleiter des Masterstudiengangs Bionik am Campus Villach

Top