Zum Inhalt springen
  • Informationstechnologien - Multimediatechnik

    Bachelor of Science in Engineering
    Infomaterial | Bewerbung

Studienzweig Multimediatechnik

Die Implementierung von Audio-, Video- oder Webdesignelementen findet sich heute in allen Tätigkeiten im Zusammenhang mit Medien wieder. Eingebettet zwischen Medieninformatik und technischer Informatik werden Kenntnisse in den Bereichen Informatik und Programmieren, Multimediagrundlagen, Internettech­nologien, Bildverarbeitung sowie Audio- und Videoengineering vermittelt. Ein spezieller Schwerpunkt liegt dabei sowohl im Bereich Game Development als auch auf der Erstellung und effektvollen Aufbereitung von 2D-/3D-Content (Grafik, Animationen) für die Werbe-, Film- und Videospielindustrie.

Virtuelle Rundgänge

Fachhochschule Kärnten
Multimediatechnik

Europastraße 4
9524 Villach
+43 (0)5 / 90500-3201
mmt(at)fh-kaerntenat

In den ersten zwei Semestern wird vor allem Grundlagenwissen der Informatik und Mathematik sowie erste Einblicke in die Medienwelt vermittelt. Dabei werden Lehrveranstaltungen in den Themengebieten Fotografie und Bildgestaltung sowie Grundlagen der Computergrafik, Bildverarbeitung und Audio und Videoengineering angeboten.

Ab dem dritten Semester wird auf die Bereiche 3D Modellierung, Computer Animation und den Themenkreis der Augmented und Virtual Reality fokussiert und darauf aufbauend die Funktionsweise und Anwendung von 3D Grafik-Engines erklärt. Zusätzlich stehen im dritten Semester in einem Wahlpflichtmodul die Themengebiete Data Science, Mobile Systems Development oder Internet of Things zur Verfügung.

Neben der technischen Ausbildung gibt es Lehrveranstaltungen aus den Bereichen Innovationsmanagement und Content Marketing. Den Abschluss bilden das Bachelorprojekt sowie ein Berufspraktikum, das im In- oder Ausland stattfinden kann.

Die AbsolventInnen des Studienzweiges Multimediatechnik finden in der Wirtschaft ein breites Tätigkeitsfeld vor. Sie können sowohl in allgemeinen Bereichen der Informatik in den Tätigkeitsfeldern der Softwareentwicklung als auch in den im Studium gelehrten Spezialbereichen der Augmented und Virtual Reality und deren Anwendungsgebieten tätig werden.

Die Tätigkeitsbereiche umfassen:

  • Audio- und Videoproduktionen
  • 2D/3D-Animationen
  • Game Development
  • Augmented- und Virtual-Reality-Produktion
  • Softwareentwicklung

 

Hervorragende Jobperspektiven mit Multimediatechnik

 

" Ob für Werbung, in der Ausbildung, für Messen, den Online-Auftritt, für Produktpräsentationen oder Imagefilme, Animationen, Apps u.v.m. – Multimediatechnik kommt immer mehr zum Einsatz, die Fachkräfte hierfür fehlen allerdings! Wer sich heute als Unternehmen von seiner Konkurrenz abheben und mit der Entwicklung Schritt halten möchte, der kommt um qualitativ hochwertige Multimedia-Lösungen nicht herum.

Wer sich kreativ verwirklichen möchte, dabei aber auch fleißig arbeiten kann, für den ist dieser vielseitige Studienzweig geeignet. Er ist eine einmalige Chance für junge Leute, die das Interesse, die Ernsthaftigkeit und das Engagement mitbringen, eine zukunftsfähige Ausbildung mit tollen Karrierechancen zu absolvieren."

Hubert Dobrounig, HD Media Group

News

FH Kärnten kooperiert mit dem PMS Technikum mehr

Testimonials

Lukas Schwarzkogler, Monte Nero Productions mehr
Top
Bewerbung