Bionik/Biomimetics in Energy Systems

Studienbereich
Bauingenieurwesen & Architektur, Bionik

Niveau der Qualifikation
2. Zyklus (Master)

Akademischer Grad
Master of Science in Engineering (MSc)

Organisationsform
Vollzeit

Studiendauer
4 Semester

ECTS-Credits
120 ECTS

Vorlesungssprache
Englisch

FH Standort
Villach

Kosten
€ 363,36

ÖH Beitrag
€ 18,50 

bionikum

Bionik/ Biomimetics in Energy Systems

Am Beginn des 21 Jahrhunderts sieht sich die Industriegesellschaft mit einer großen Herausforderung in Bezug auf Energie und Umwelt konfrontiert. Unter Anwendung neuer Erkenntnisse aus der jungen Querschnittdisziplin Bionik können wir uns Strategien und Verfahren nutzbar machen, welche von der Natur über 4,3 Milliarden Jahre Evolution erfolgreich entwickelt wurden.

Der Master-Studiengang zum Thema „Bionik/ Biomimetics in Energy Systems“ an der Fachhochschule Kärnten widmet sich erstmals international auf akademischer Ebene dem Themenbereich der Energiebionik

Die Energiebionik hat als Teildisziplin der Bionik die Untersuchung von Energiewandlungen in lebenden Organismen für die Entwicklung ähnlicher technischer Systeme und Geräte zur Energiegewinnung zum Inhalt. Die folgenden Fragestellungen sind daher im Master-Studiengang „Bionik/ Biomimetics in Energy Systems“ unter anderem von aktueller relevanz:  

  • Wie funktionieren natürliche Energie-Systeme?
  • Welche Energie-Konzepte verfolgt die Natur und wie regelt sie ihren Energiehaushalt?
  • Welche zukünftigen Technologien und Systeme lassen sich daraus für die Menschheit ableiten?
  • Welche neuen technischen Energie-Systeme können Sie als zukünftige Energiebionikerin/ als zukünftiger Energiebioniker aus diesen Erkenntnissen für die Menschheit entwickeln?
  • Wie könnte eine solar – industrialisierte Welt einmal aussehen?
  • Welche nach dem Vorbild der Natur gestaltete Energie-Zukunft ist denkbar und lässt sich in einer Solaren Bionik-Strategie für das „Energie-Schicksal“ zukünftiger Generationen definieren?

Wenn Sie diese Themen und Fragestellungen interessieren, dann ist „Bionik/ Biomimetics in Energy Systems“ an der Fachhochschule Kärnten das richtige Master-Programm für Sie!

Das angebotene breite Spektrum an Fächern ermöglicht Ihnen als Studierende/ Studierenden eine Lernumgebung, die sowohl wissenschaftsbezogen als auch praxisorientiert verläuft. Dabei wird unter anderem größter Wert auf eine stete Wechselwirkung zwischen theoretischer Grundlagenvermittlung sowie tätiger Forschung und Entwicklung gelegt. Der integrative Ansatz in der Lehre gewährleistet Ihnen als zukünftige Energiebionikerin/ zukünftigen Energiebioniker eine große Allgemeinkompetenz, Aufgeschlossenheit, soziale Kompetenz, Planungs- und Handlungsflexibilität ebenso, wie auch die notwendige Wirtschaftskompetenz, die Sie bestmöglich für die Lösung zukünftiger Herausforderungen und Aufgabenstellungen in interdisziplinär tätigen Teams qualifizieren.

Weitere Informationen zum Studium siehe ORF-Fernsehbeitrag vom 19. Juni 2012.

Architektur, Bauingenieurwesen & Architektur, Bionik, Bau, Bauingenieurwesen, Engineering & IT, Konstruktion